Donnerstag, 28. Juli 2016

Top Ten Thursday # 3

Top Ten Thursday # 3



Das Thema heute lautet:

10 Bücher, die zum Sommer passen

Bei dem Top Ten Thursday geht es um Bücherlisten, die jeden Donnerstag zu einem vorgegebenen Thema erstellt werden könne. Die Ideen und Aufgaben erstellt  Steffi von Steffis Bücher-Bloggeria.

Das ist ein wunderbares Thema, ich freue mich richtig, wie schön es zu meinem Blognamen passt! :-)
Gerade Bücher, die ich mit dem Thema Sommer verbinde, müssen als leichte Urlaubslektüre passen und einfach eine sommerlich frische und unterhaltsame Wirkung haben. Sie müssen nach Meer, Strand, Sonne und Sommergefühl "riechen" und den Leser in Urlaubsstimmung versetzen oder ihm fremde Gegenden näher bringen. Auch wenn ich im Sommer gerne Krimis oder Thriller lese, stelle ich eher mal überwiegend typische Sommerromane vor. 




Ziemlich unverhofft von Frauke Scheunemann:

Eine tolle, mitreißende Familienkomödie, die mich humorvoll überzeugt hat.


Luis Sellanos Lissabon-Krimi:

Man fühlt sich bei diesem Krimi fast schon selbst in Lissabon und wird richtig neidisch auf den Protagonisten. Wer dort selbst mal die leckeren, süchtig machenden "Pastéis de Nata" gegessen hat, weiß, was ich damit meine! 


Karen Bojsens Roman Im Herzen das Meer:

Es ist einfach ein sooo schönes Buch mit den Seepferdchen, der Liebesgeschichte und der Stimmung am Meer, so muss Sommer sein!  

Hier noch mal ein Zitat aus dem Buch:

 "Immer sind Inseln Orte der Sehnsucht. Nah und fern zugleich. Und das Meer? Es schweigt wohl nie."
Das kleine Inselhotel von Sandra Lüpkes:

Der erste Band einer Reihe um Jannike, eine sympathische junge Frau, die an der Nordsee ein Hotel übernimmt. Für mich die Sommer-Urlaubs-Reihe schlechthin!
Die Eismacher von Ernest van der Kwast:

Was sagt ihr zu diesem Cover? So sieht doch der Sommer aus, oder? 

Doch allzu leicht und sommerlich ist dieser Roman dann doch nicht, er ist poetisch und 

 tiefgründig, handelt aber auch von Eis, sodaß man sich bei der Lektüre immer in der Versuchung sieht, schnell mal eines zu essen!
 

Klüpfel/Kobr "In der ersten Reihe sieht man Meer":

Damit ist die erste Reihe der Liegestühle an der Adria gemeint. Allerdings in den 70 er Jahren und wer diese Zeit miterlebt hat, macht mit diesem Roman eine lustige Zeitreise in die (eigene) Vergangenheit. Sommerspaß in Italien!
Nele Jacobsen bringt uns mit Unser Haus am Meer nach Usedom. Hier träumt man vom Strandkorb, sieht den langen Sandstrand und das Meer und lässt sich den Wind um die Ohren wehen. 
 
1 Salat - 50 Dressings vom GU Verlag: 

Gerade im Sommer esse ich gerne mal einen Salat statt einer warmen Mahlzeit. Dieses Buch bringt tolle Dressing-Ideen mit, die nicht nur im Sommer schmecken. 









   
Auch morgen werden Rosen blühen   

Dieser Roman ist durch sein Cover fruchtig und macht Lust auf den Sommer, auch wenn die große Liebe erst im Herbst des Lebens eintritt.     

    









       
 Der Pfau von Isabel Bogdan ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher in 2016!
Unbedingt lesen und die Natur und das Miteinander der Figuren geniessen!


In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Sommer, an Lektüre mangelt es dazu ja nun wirklich nicht! 

Liebe Grüße 

Sommerlese!

Kommentare:

  1. Hallo Barbara,

    dein Blogname passt wirklich perfekt zum Thema, genau wie die Bücher auf deiner Liste! :)
    "Portogisisches Erbe" hört sich spannend an.
    An "Der Pfau" hast du mich gerade wieder erinnert. Das Buch steht nun auf meiner Wunschliste, ich möchte es unbedingt noch lesen. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      es freut mich, wenn du hier noch Buchwünsche entdecken konntest. Und den Pfau kann ich dir nur ans Herz legen!
      Liebe Grüße Barbara!

      Löschen
  2. Hallo Barbara,

    schöne Liste!
    Gemeinsam haben wir kein Buch, aber die Inselhotel-Reihe, Unser Haus am Meer und Im Herzen das Meer möchte ich auch noch lesen.
    Das Buch von Clara Sternberg habe ich schon gelesen, aber es ist nicht auf meiner Liste gelandet.

    Meine Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen