Samstag, 19. November 2016

Grill den Henssler - Steffen Henssler

Der Turbo-Koch gibt Gas


Starkoch Steffen Henssler hat zu seiner Kochshow das passende Buch "Grill den Henssler - Das Kochbuch" geschrieben. Es erscheint im Gräfe & Unzer Verlag.

Steffen Henssler ist vielen als Koch bekannt, denn er moderiert Fernsehshows und er besitzt zwei Restaurants in Hamburg.

In diesem Kochbuch stellt er 70 Lieblingsrezepte aus seiner Sendung vor, die jeweils maximal 30 Minuten Zubereitungszeit benötigen. Doch nicht nur Schnelligkeit ist gefragt, es geht auch um vielseitige Küche, die mit frischen Zutaten einfach nachgekocht werden kann. Die Rezepte sind zwar mit Gemüse oder Salat kombiniert aber doch sehr fleisch- und fischlastig, Vegetarier sind hier nicht die Zielgruppe.
Wer die Sendung kennt, wird die Rezepte für die Gerichte gern nachkochen wollen. 


Nach einer Einleitung werden die nötigen Küchenutensilien vorgestellt. Dann folgen Kräuterübersicht, schnelle Gemüse und die Garzeiten verschiedener Fleisch- und Fischsorten und schon kann es losgehen mit den Rezepten.

Kapitel Vorspeisen:

- Pommes mit Schaschlik: eigentlich keine Vorspeise und selbstgemachte Pommes dauern bei mir echt lange!
- Rote-Beete-Suppe mit Jakobsmuscheln: ein roter Hingucker mit Pfiff
- Möhrensüppchen mit Flusskrebsen
- Lachsfrikadellen mit Spargelsalat

Kapitel Hauptgerichte:
 
- Lachs mit Estragonkruste und Schwarzwurzeln
- Rehrücken Badischer Art
- Saltimbocca
- Zander mit Möhren und Birnen
-
Zwiebelrostbraten mit Herbstgemüse

Man weiß nicht, was am leckersten ist!

In "Ruck, zuck verwandelt" zeigt Henssler, wie vielfältig unsere gute alte Möhre ist. Sie wird gebacken, gedünstet, frittiert oder roh verarbeitet und macht sie vitaminreich und ein vielseitiges Gemüse, das auf jede Art toll schmeckt.

Kapitel Superturbo: - Saibling mit Misosauce
- Rehmedaillons mit Pastinakenpüree und Wakame: ein edles Fleisch, passt für große Feste.
- Lammkoteletts mit Grapefruitsalat und Haselnussmilch:
Das Filetieren der Grapefruit dauert bei mir schon länger als 8 Minuten!!!

Das ist mein liebstes Kapitel, denn auch in der Kochshow habe ich die schnelle Nummer Hensslers in nur 8 Minuten bewundert. Selbst wenn die Hobbyköche länger brauchen, die Zusammenstellungen der Zutaten begeistern einfach.

Zack, zack-Begleiter:

Hier zeigen Instant-Polenta, -Bulgur, - Couscous, frische Pasta und Glasnudeln, wie blitzschnell Beilagen gegart werden können.


Kapitel Desserts:

- Crepes mit verschiedenen Füllungen
- Blitzeis aus TK-Beerenfrüchten
- Schokoherzen mit Feigen und Joghurtmousse
- Mascarponeküchlein mit Himbeer-Crumble

Das sieht alles superlecker aus, hier kann ich mich gar nicht entscheiden. Für die Mascarponeküchlein hätte ich gerne das Rezept für eine große Form gehabt.

Einige witzige Fotos aus der Kochsendung und ein umfangreiches Rezept-Register beschliessen das Buch.

Mir gefallen die Rezepte, die eine Mischung aus bürgerlicher und gehobener Küche darstellen. Weiterhin bewundere ich die wunderbaren farbenfrohen Fotos der Gerichte und die Tatsache, dass hier Zutaten verwendet werden, die leicht erhältlich sind, vorausgesetzt, man hat einen guten Fleischer oder Fischhändler. Hier wird relativ einfach gekocht, ohne aufwendiges und unnötiges Chichi. Der Geschmack kommt durch die besondere Zusammenstellung der Zutaten und das Anrichten der Köstlichheiten gibt den gewünschten Aha-Effekt.

Für Hobbyköche ein tolles Buch und wer die Kochshow gerne verfolgt hat, hat jetzt die Gelegenheit, die vorgeführten Gerichte nachzukochen. Für die Rezepte muss man kein Starkoch sein, es genügt Standard-Küchenhandwerk und viel Spaß bei der Sache! Ein Kochbuch mit Pfiff, die Schnelligkeit wird vielleicht nicht ganz so turbomäßig sein, aber das ist nebensächlich!


1 Kommentar:

  1. Mein Sohn und ich sind absolute Fans der Sendung. Ich habe meinem Sohn zum Geburtstag das Buch geschenkt und er hat schon was nachgekocht.

    AntwortenLöschen