Sonntag, 11. Dezember 2016

Urlaubsreview Teneriffa

Ich wünsche euch einen schönen 3. Advent mit viel besinnlicher Zeit und guten Büchern! 

 

Leider ist es heute recht grau und trist und da es einige Anfragen gab, möchte ich etwas Sonne zu euch bringen und ein paar Bilder aus meinem Urlaub vorstellen. 
Wir waren für zwei Wochen im Norden der Insel Teneriffa in einer wunderschönen Ferienwohnung untergebracht, genauer gesagt im Örtchen El Sauzal, in der Nähe von Puerto de la Cruz. 


So herrlich war der Blick von unserer Terrasse gegen Abend. 




Diese Aufnahmen entstanden bei aufgepeitschter See, die Wellen sehen hier recht flach aus, waren aber in Wahrheit gewaltig. Ich geniesse immer das wohltuende Rauschen, den weiten Blick und dieses Spiel der Wellen. 





Die Natur ist dort immer herrlich bunt! Palmen, Kakteen, Blumen und Blüten wohin man auch sieht. Weihnachtssterne, die meterhoch sind, bunte exotische Blütendolden und tolle Ausblicke machen Teneriffa zu einem herrlichen Reiseziel.



Auch hier wird Weihnachten groß gefeiert. Es wird überall geschmückt, Krippen werden aufgebaut und es wird (teilweise wild) dekoriert! Ein Bäcker mit deutschen Wurzeln hatte sogar echtes Weihnachtsgebäck im Angebot. :-)



In der Küche Teneriffas wird hauptsächlich Fisch verarbeitet, es gibt Salate und Gemüse und die allgegenwärtigen Papas arugadas, Pellkartoffeln in Salzkruste. 
Das ist genau mein Essen und es war überall lecker und absolut frisch. 
Der Fisch kommt vom Fischer direkt als Tagesfang ins Restaurant, man sucht sich seinen persönlichen Favoriten aus, er wird gewogen und zubereitet. Herrlich, so etwas müsste es auch in Deutschland geben!

Gemüsevorspeise

Gambas
Fischfilet mit Papas arugadas

Gambas: etwas verbrannt



Abendessen auf der Terrasse
Traumhafte Ausblicke
El musico

Einheimischer Strandläufer

Alles grünt und blüht




Brandungsrauschen


Dieser Urlaub war abseits der Touristenhochburgen und damit so richtig schön entspannend. Das Wetter spielte nicht immer so mit, aber im Norden ist es nun mal frischer und windiger. In der zweiten Woche schien viel die Sonne und wir  hatten einen tollen Aufenthalt mit vielen Erlebnissen. Gerade das Rauschen des Meeres habe ich sehr genossen. 

Liebe Grüße und noch einen schönen Adventsabend,


Eure Sommerlese!

 

1 Kommentar:

  1. Danke für die tollen Bilder liebe Barbara!
    Wenn ich das Meer, die Wellen und den blauen Himmel sehe, geht mir das Herz auf!
    Das sieht nach einem wirklich schönen und erholsamen Urlaub aus!
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen