Montag, 6. März 2017

Montagsfrage # 30








Jeden Montag veröffentlicht Buchfresserchen eine Frage auf ihrem Blog, die man dann innerhalb von 7 Tagen beantworten kann. So lernt man die jeweiligen Blogger besser kennen!


Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?


Am liebsten lese ich natürlich am Stück! Aber Pausen oder Unterbrechungen sind nun mal an der Tagesordnung. Wie schnell ich dann wieder in die Handlung hinein finde, kommt ganz speziell auf den Inhalt oder die Länge der Lesepause an! 

Häufig lese ich mehrere Bücher gleichzeitig und behalte meistens auch die Übersicht über die Handlung. Wenn mich dann ein Buch besonders packt, lese ich es in eins durch. Dabei bleiben natürlich die anderen Bücher liegen und es gibt bei vielen Handlungssträngen schon mal Schwierigkeiten, sich wieder zurecht zu finden. Das hängt aber immer sehr vom Buch und dem Erzähstil oder auch der Vielzahl der Charaktere ab.

Bei manchen kurzen Unterbrechungen, ich erledige irgendeine Tätigkeit wie Wäsche aufhängen etc., kann es schon mal nötig sein, in die letzten 2-3 Seiten erneut reinzulesen, um der Handlung dann wieder folgen zu können. 

Das Abspeichern im Kurzzeitgedächtnis ist wohl wirklich nicht von langer Dauer und je nach Intensität oder Eindruck des Gelesenen bleibt es entweder hängen oder aber nicht. 

Wie sieht es bei euch aus?

Liebe Grüße 
Sommerlese!


Kommentare:

  1. Guten morgen Barbara,
    ich lese meist mehrere Bücher gleichzeitig, doch wenn ich ein Buch rezensieren soll, muss, möchte , versuche ich schon es in einem Rutsch zu lesen, weil der Inhalt und meine Stimmung beim Lesen einfach besser im Kopf haftet. Früher (vor vierzig Jahren ;-) ) , hatte ich noch kein Problem damit...
    Einen guten Wochenstart für Dich!
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      lach, ja früher konnte ich mir sogar Gedichte merken! ;-)

      LG und eine schöne Woche, Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,

    ich suche mir meine Lesezeit meistens so aus, dass ich in Stille lesen kann. Aber wenn ich mal in einem Tumult lese und unterbrochen werde, fällt es mir nur selten schwer mich wieder in die Handlung zu vertiefen.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nisnis,

      ich lese am liebsten auch in aller Stille. Aber es geht auch bei Vogelgezwitscher oder Kindergejohle auf der Terrasse. :-) Eigentlich komme ich immer gut wieder ins Buch rein, wenn ich mal unterbrochen werde.

      LG Barbara

      Löschen
  3. Hallo Barbara,
    ich lese Bücher auch am liebsten am Stück! Mehrere Bücher gleichzeitig lesen, kann ich nicht so gut, da ich mich emotional immer so in die Geschichten stürze, dass ich durcheinander kommen würde! :-)
    Liebe Grüße, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Johnni,

      ich brauche manchmal mehrere Bücher gleichzeitig, aber wenn mich eines besonders packt, lege ich die anderen natürlich zur Seite! Es sind ja auch Kochbücher etc. dabei, die nehmen mich natürlich nicht so emotional mit! *Lach

      LG Barbara

      Löschen
  4. Hey Barbara,

    Lange Zeit hatte ich nur während der Bahnfahrt Zeit zum Lesen, von dahe sind Unterbrechungen eher kein Problem für mich. Mittlerweile habe ich mehr Ruhe zum Lesen und lese eher längere Zeit am Stück.

    Zu meinem Beitrag geht es hier.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,

      manchmal stört mich die Fliege an der Wand und dann wieder bin ich die Ruhe selbst beim Lesen. Es hängt ja auch immer viel mit der Grundstimmung zusammen.

      LG Barbara

      Löschen