Dienstag, 4. April 2017

Neuzugänge # 47

Hallöchen, meine Lieben! 

 

In der letzten Woche gab es nur einen Bucheingang, auf den ich schon richtig gewartet habe, ich nehme an einer Leserunde auf lovelybooks dazu teil.

Es handelt sich um den Roman "Inselfrühling" von Sandra Lüpkes. Das ist der vierte Band einer Reihe um ein Hotel am Leuchtturm an der Nordsee.






Ich habe die drei Vorgängerbände schon sehr gern gelesen und es Sandra Lüpkes hat erneut einen heiteren Roman geschrieben, der Leuchtturmromantik versprüht und mit den Charakteren gut unterhält. 

Ein flotter Sommerurlaubsroman zwar ohne großen Tiefgang, aber dafür mit viel Inselflair und dem Gefühl, in eine Familie zurückzukehren, die man kennt und vermisst hat. In diesem Band geht es um einen folgenschweren Sturm auf der Insel und die Protagonistin Jannike bekommt Zwillinge. Nicht ganz ohne, so fern ab von jeglicher Krankenhaustechnik und dem hohen medizinischen Standard, den man vom Festland kennt.



Gerade eben erreichten mich noch diese beiden kunterbunten Kinderbücher, die ich beim Bloggerportal angefragt habe.  




Es ist einmal der Titel "Otto & der kleine Herr Knorff" von Andrea Schomburg und Stefanie Reich und dann das Buch "Stunk in der Geisterbahn" von Rüdiger Bertram. Beide Bücher erscheinen im cbj Kinder- und Jugendbuch Verlag der Random House GmbH. 
 

Liebe Grüße

Sommerlese!

 

Kommentare:

  1. Hallo Barbara,,, Inselflair könnte ich real gut vertragen. Wie geht es deinem Heuschnupfen? Im Moment machen mir die Birkenpollen nicht so viel Kummer, das erstaunt mich sehr,,,, jedes Jahr verläuft diese Allergie bei mir anders...
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,

      Danke der Nachfrage! Ich weiß gar nicht, ob es nicht auch noch zusätzlich ein Infekt ist, aber es wird langsam besser!

      Das Buch handelt aber nicht so sehr von schönem Sommerfeeling, sondern von Sturmschäden und dem Zusammenhalt der Insulaner und der Familie. Aber ich mag es wieder sehr gerne.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Hallo liebe Barbara :)

    "Inselfrühling" hört sich nach einem locker leichten Sommerroman an! Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen. Die Reihe werde ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf behalten - Mamas Geburtstag kommt bald *lach*

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,

      dann solltest du ihr den ersten Band schenken, man muss hier die Charaktere über die Reihe weg verfolgen, sonst ist es nicht dasselbe Leseerlebnis!

      LG Barbara

      Löschen