Samstag, 17. Juni 2017

Südwestengland - Heidi Howcroft

Der perfekte Reisebegleiter für Gartenfans und eine Freude für jeden Gartenfan und Englandliebhaber!

 

Heidi Howcroft ist deutsch-britische Gartenjournalistin und Autorin des Bestsellers "Tee & Rosen". Ihr Gartenreiseführer "Südwestengland" aus der DVA zeigt einen umfassenden Überblick über englische Gärten. 




In diesem kleinformatigen Buch sind rund 59 Gärten und Anlagen versammelt, die von subtropischen Paradiesen, natürlichen Landschafts- und Cottagegärten, botanischen Sammlungen und produktiven Nutzgärten eine Vielzahl an Ausflugs- und Besichtigungsmöglichkeiten für den Englandreisenden anbieten. Die Auswahl hängt ganz von der persönlichen Vorliebe oder Reiseroute ab. Einige Tourenvorschläge und praktische Tipps sorgen für eine gute Vorbereitung der Reise im Vorfeld.

Wer nach England reist, weiß sicherlich, dass dort Gartengestaltung groß geschrieben wird. Wunderschöne Gärten verzaubern und locken den Besucher. 1895 wurde der National Trust gegründet, eine Organisation, die Land und Bauten besitzt und betreut und für den Denkmal- und Landschaftsschutz unverzichtbar wurde.

Die Autorin ist die Persönlichkeit, wenn es um Gartenreisen in England geht. Wer also einen Aufenthalt auf der Insel plant, ist mit der Lektüre ihres Gartenreiseführers Südwestengland bestens informiert und vorbereitet.

Englands Gärten sind weltberühmt, romantisch und voll von botanischen Schönheiten.
Dieses Garten-Reisebuch bietet einen Überblick über traumhafte Gärten und spezielle Landschaften, aber auch Reisetipps zu den südenglischen Grafschaften Dorset, Somerset, Devon und Cornwall. 

Dorset ist von der Küste geprägt, die Grafschaft Somerset gilt als Land der Sommerbauern. Im Hochland vom Wind beeinflusst, im Flachland von Überflutung bedroht. In diesem Büchlein finden sich viele wichtige Informationen über die Grafschaften.

Die Südküste Devons mit ihrem ausgesprochen milden Klima wird auch die englische Riviera genannt. In "Overbecks Museum and Garden" findet man einen subtropischen Garten in wirklich pittoresker Lage vor.

An diesem speziellen Beispiel möchte ich zeigen, wie die Gärten allgemein im Buch vorgestellt werden.


- Es gibt zuerst die postalische Adresse, Web-Seite und e-mail Adresse, außerdem Fotos.
- Angaben zum Besitzer, stichwortartige Infos zum Garten, wie in diesem Beispiel: suptropischer Garten am Hang, Orangerie, Waldgarten, Frühlingsblüher.
- Entstehungszeit, Gestalter und Größe der Anlage
- Informationen zur Gegend, Besonderheiten der Fauna der Grafschaft, spezielle Angaben zur Pflanzenwelt des betreffenden Gartens und historische Informationen
- Empfohlene Jahreszeit
- Mindestzeit für einen Besuch
- Anfahrt
- Öffnungszeiten
- Eintrittspreise
- Besonderheiten in der Nähe oder Restauranttipps


Heidi Howcroft hat hier 59 unterschiedliche Gärten beschrieben. Dank der wunderbaren Fotografien bekommt man als Leser einen kleinen optischen Eindruck des Gartens. Bei den vielen wunderschönen Zielen hat man die Qual der Wahl zwischen Cottagegärten, Countrygärten und Landschaftsgärten. Die Vielzahl der Möglichkeiten macht die persönliche Auswahl sicherlich schwer, die entsprechende Reiseroute wird die Anzahl dann aber sicher eingrenzen.



Wer eine Gartenreise in Englands Süden plant, trifft mit diesem Reiseführer die richtige Wahl. Aber auch für Gartenliebhaber, die im heimischen Lesesessel Gärten erobern wollen, finden hier interessante Lektüre und Internetseiten mit Anregungen zum Stöbern.   



***Herzlichen Dank an das Bloggerportal und die Deutsche Verlagsanstalt DVA für die Überlassung dieses Reziexemplares!***




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen