Mittwoch, 16. September 2015

Neue Punkte für das Sams - Paul Maar

Nun mach mal einen Punkt, Sams!

Der dritte Band der Sams-Reihe von Autor "Paul Maar" heißt "Neue Punkte für das Sams" erschien 1992 im "Oetinger Taschenbuch  Verlag". 


Bildergebnis für neue punkte für das sams
Herr Taschenbiers Wunsch hatte sich im zweiten Band gewünscht, dass das Sams für immer bei ihm bleibt. Dafür ging der letzte Wunschpunkt beim Sams flöten. 
Aber nun ist Papa Taschenbier doch genervt von dem frechen Sams und auch noch verliebt in Frau März. Wie kann er das Sams ohne Wunschpunkte zur Ordnung bringen und wie geht er als schüchterner Mann die Sache mit Frau März an?



Dieses Buch sprüht wieder voller Witz und Humor, aber es kommt eben auch ein wenig Gefühl mit ins Spiel. Außer Herrn Taschenbier entflammt nämlich auch noch Herr Mon für Frau Rotkohl. Das merkt auch das Sams und versucht eifersüchtig, die Sache mit Frau März zu verhindern. 

Zu den Wunschpunkten sei nur soviel gesagt, es gibt eine geheime Methode wie das Sams neue Punkte bekommen kann. Doch dazu muss Herr Taschenbier bei Vollmond aufs Dach steigen und Samstag rückwärts rufen. Das Wort "Gatsmas" also! Leider ist Herr Taschenbier nicht schwindelfrei. 

In diesem Band geht es mal eher um Herrn Taschenbier und seine große Liebe. Das er auch lustige Sprüche dichten kann, beweist er mehrfach. Doch was am wichtigsten ist, er hat endlich auch mal Wünsche und die setzt er mutig durch. Da kann das Sams machen was es will! Sein Papa wird endlich richtig erwachsen.

Die Altersklasse für diese Buchreihe ist für 8-10 Jahre empfohlen. Dem kann ich mich nicht anschliessen, ob Mutter, Opa oder Kind, alle haben Spass an den lustigen Geschichten vom Sams. 

Weitere Abenteuer mit dem Sams und damit auch neuer Lesespass mit lustigen Reimen und einem verliebten Herrn Taschenbier. Wer die Reihe einmal angefangen hat, der sollte dieses Buch nicht versäumen.

               
                       

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen