Freitag, 12. Mai 2017

Freitags-Füller # 37



 

 

Dies ist ein Projekt von Barbara von  Scrap-Impulse

Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen.

 

1. Es gibt nichts, was es nicht schon einmal gegeben hat. Die Menschheit bringt immer wieder neue Kapriolen hervor.

 

2. Mit Anpassungsfähigkeit, Menschlichkeit und der Fähigkeit, sich selbst nicht so wichtig zu nehmen, geht alles. 


3. Wie konnte ich nur im Urlaub Posts schreiben und bloggen, aber selbst keine Kommentare abgeben und erhalten? Die Technik ist doch immer wieder schwierig und nicht berechenbar. 


4. Braucht man wirklich eine Handtasche von einem teuren Designer? Hier im Urlaub merkt man erst mal wieder, wie einfach und arm einige Leute immer noch leben und auch glücklich sind.

 

5. Mein PC und die Bloggerei sind mein Lieblingsspielzeug. 


6. Der Eurovision Song Contest interessiert mich schon seit Jahren nicht mehr, die Songs werden immer schlechter und die Shows immer auffälliger. Das Geld dafür könnte man sich sparen.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf letztes Abendessen im Hotel, morgen habe ich zum Abschluss die Rückreise  geplant und Sonntag geht es zu meiner Mutter, es ist ja schliesslich Muttertag und Geburtstag hat sie auch noch.

  

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und hoffe, bald wieder auf Kommentare von euch, die hier komischerweise nicht ankommen. 

Liebe Grüße 

Sommerlese!


Kommentare:

  1. Was den ESC angeht hast du recht, die Entwicklung ist nicht schön und es wird viel zu viel Wert auf eine pompöse Bühnenshow gelegt. Noch dazu klingt alles so nach Einheitsbrei.


    Schönes Wochenende
    Janika

    AntwortenLöschen
  2. Eine gute Rückreise wünsch ich Dir Barbara und pass auf die Urlaubserholung auf !,
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,

    dann wünsche ich Dir einen wunderschönen letzten Urlaubsabend (ist der wirklich schon wieder vorbei?) und eine gute Heimreise!
    Und dann natürlich einen schönen Muttertag!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Danke, ihr Lieben! Ich habe mich über eure Kommentare gefreut, leider konnte ich nicht in Italien antworten - verstehe einer die Technik! :-(

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Ich war auch in Italien und erlebte merkwürdige Stromkapriolen , vielleicht lag es bei Dir auch an solchen Energieproblemen,,,

    AntwortenLöschen