Dienstag, 30. Mai 2017

Im Land der Mafiosi - Thomas Kowa

Wo sind hier die Mafiosi?

"Im Land der Mafiosi" ist eine Kriminal-Kurzgeschichte von Thomas Kowa, die 2016 bei booksnacks.de erschienen ist.

Ein Heiratsschwindler ist auf einem Kreuzfahrtschiff in italienischen Gewässer um Neapel auf Beutefang unterwegs. Dort hat er eine reiche Baroness ins Auge gefasst, aber deren jüngere Begleitung Iris gefällt ihm natürlich um Längen besser. Aber das Geld der Baroness lockt ihn enorm, damit kann er sich auf Dauer zur Ruhe setzen.


Diese Geschichte ist in 5 Minuten gelesen, sie ist unterhaltsam, ein wenig humorvoll und das Ende kann man sich leider schon denken.

Auch wenn es als Krimi deklariert ist, ist es in echt keiner. Hier geht es mehr um die Gedanken des Heiratsschwindlers und sein Verhältnis zu den Frauen. Wie die allerdings mit ihm umgehen, ahnt er natürlich nicht. Aus Angst vor Taschendieben und kriminellen Aktionen verlässt der Mann das Kreuzfahrtschiff nicht, er bleibt lieber in der Nähe seiner Kabine, bei seinem versteckten, ergaunerten Vermögen.

Warum dann hier sogar im Titel noch die Mafiosi bemüht werden, hat sich mir nicht erschlossen. Die Camorra kommt hier gar nicht zum Zuge.



Die Geschichte ist insgesamt sehr seicht, ich hatte mir mehr davon versprochen.

Als Unterhaltung für zwischendurch aber geeignet.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen