Donnerstag, 8. Dezember 2016

Vier Pfoten retten Weihnachten - Petra Schier

Stimmungsvolle und herzerwärmende Wohlfühl-Geschichte zur Weihnachtszeit!


 
Autorin Petra Schier schreibt neben historischen Büchern und Krimis auch Weihnachts- und Liebesromane. Ihr Buch "Vier Pfoten retten Weihnachten" erscheint 2016 bei Weltbild.


Elena ist eine erfolgreiche Designerin und nach ihrer Scheidung will sie von Männern nichts mehr wissen. Sie springt in der
Vorweihnachtszeit bei einem Witwer mit zwei Kindern als Betreuung ein. Dabei merkt sie, wie sehr ihr die Kinder ans Herz wachsen und auch für den Vater empfindet sie mehr als sie zugeben will.
Was die Erwachsenen nicht wissen, eine neue Frau an der Seite ihres Vaters ist der große Weihnachtswunsch der elfjährigen Sabrina. Sicherheitshalber hat sie diesen Wunsch auch gleich zweimal verschickt: Weihnachtsmann und Christkind sollen ihr zum Fest diesen Wunsch erfüllen. Diese beauftragen ihren Helfer auf Erden, die Cocker Spaniel-Dame Lulu, um die Erwachsenen zusammen zu bringen. 




Dies ist eine gut zu lesende Weihnachts-Wohlfühl-Romanze mit Hund. Man ahnt schon, wie alles enden wird, aber wie sich die Ereignisse entwickeln, das ist richtig unterhaltsam zu lesen und versetzt in frohe weihnachtliche Stimmung.

Petra Schiers Erzählstil führt auch in diesem Buch wieder gewohnt locker und flüssig durch die Handlung. Es fällt ihr leicht, die Charaktere bildhaft zum Leben zu erwecken und den Leser als stillen Beobachter an der Geschichte teil haben zu lassen.

Schnell hat man die Protagonisten Elena, Steffen, Sabrina und Jan und Hund Lulu lieb gewonnen, es gibt natürlich auch Figuren, die man nicht gern mag, weil sie so unmöglich sind. So wird man Teil der Geschichte und verfolgt die Vorkommnisse mit Spannung und geniesst die aufkommende weihnachtliche Stimmung. Besonders die Kinder finde ich richtig entzückend und sehr authentisch gezeigt und ich erinnerte mich durch sie gern an eigene Feste mit meinen eigenen Kindern. 
Die Dialoge zwischen Christkind und Weihnachtsmann fand ich erst etwas sonderbar und kindlich, doch sie lockern die Geschichte unterhaltsam auf und bringen etwas vom Zauber der Weihnacht mit.

Die Handlung ist mit Romantik, Lebensalltag mit Kindern, Festvorbereitungen, Elfen und Rentieren und natürlich mit ordentlich Liebe gespickt und man kann so richtig abschalten und in dem Roman versinken. Ein Wohlfühlbuch in der Adventszeit, das von alltäglicher Arbeit und Sorgen ablenkt und mit Vergnügen lesen lässt.



Dieser Roman ist stimmungsvoll und sehr weihnachtlich und zeigt wie wichtig die Liebe, die Wünsche von Kindern und die Zufriedenheit für Weihnachten sind. Ein echtes Wohlfühlbuch für die Adventszeit! 


***Herzlichen Dank für dieses Leseexemplar vom Weltbild Verlag und die schöne Leserunde mit Begleitung der Autorin Petra Schier! ***

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen