Samstag, 21. Januar 2017

Neuzugänge # 38

 

Hallo Ihr Lieben! 

 

Neues Jahr - die Neuerscheinungen des Buchmarktes stehen bereit! Das verlängert mal wieder die Wunschliste! ;-) 
Und weiter gehts mit neuen Büchern, der Nachschub rollt heran... 
Mit ein paar Fotos stelle ich sie euch mal vor, Inhalte spare ich mir heute und meine Meinung gibt es ja schon bald auf dem Blog zu lesen. 

Vielleicht kennt ihr etwas von den "Neuen" in meinem Regal, dann interessiert mich natürlich eure Ansicht. Schreibt gerne einen Kommentar, wenn ihr etwas wissen wollt. 



1. Todesstrand ist ein Krimi von der Ostsee und gleichzeitig der Beginn einer neuen Krimireihe von Katharina Peters, die richtig tolle Krimis schreibt. Der Aufbau Verlag bringt diese Reihe heraus.

2. Ein wunderschöner Gedichtband in blauem Leinen mit 100 Gedichten von Rainer Maria Rilke aus dem Aufbau Verlag. Ich habe schon mal hineingelesen und weiß jetzt schon, das wird ein Begleiter für die Ewigkeit, denn man kann immer mal wieder ein Gedicht lesen und ihm nachspüren.

3. Das tote Herz ist ein Psychothriller aus dem Goldmann Verlag von Rainer Würth. Dieser Autor hat schon eine Menge Bücher geschrieben, leider habe ich noch keines von ihm gelesen. Das ändert sich nun! :-)




4. Ein neues Kochbuch mit dem tollen Titel "Simple" habe ich mir für meine Prämienpunkte bei wasliestdu ertauscht. Ein richtig dicker Küchenwälzer von Diana Henry mit tollen Fotos der Gerichte, die direkt Appetit machen. Das Schmuckstück kommt aus dem Ars Vivendi Verlag.

5. Das hübsche Kinderbuch "Die Muskeltiere und Madame Roquefort" schrieb Ute Krause, die ihre Geschichte auch noch mit farbenfrohen Illustrationen versehen hat, die sie selbst angefertigt hat. Ein Buch von cbj der Verlagsgruppe Random House, hier habe ich das Rezensionsexemplar beim Bloggerportal angefragt und auch dankenswerterweise erhalten.


Ein schönes Wochenende wünscht euch eure Sommerlese!  



1 Kommentar:

  1. Liebe Barbara,

    viel Freude mit Deinen neuen Buchschätzen und schöne Lesestunden!
    Mit den Krimis von Katharina Peters sollte ich mich wohl auch mal beschäftigen, habe jetzt schon öfter positives darüber gelesen.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen