Montag, 23. Oktober 2017

Montagsfrage # 59

https://2.bp.blogspot.com/-dDYRdWdv5qA/WYTqlIIB8sI/AAAAAAAAB1g/q96hqN_HI2s8VU4-wNy1v-mJGHjmdqqSwCPcBGAYYCw/s1600/mofra_banner2017.png



Jeden Montag veröffentlicht Buchfresserchen eine Frage auf ihrem Blog, die man dann innerhalb von 7 Tagen beantworten kann.


Hast du einmal eine Fanfiction zu einem Buch geschrieben?


Es gibt ein paar Autoren, die inzwischen bei Verlagen veröffentlicht werden, die mit dem Schreiben einer Fanfiktion angefangen haben, Cassandra Clare ist ein gutes Beispiel dafür. 

Aber zunächst einmal, was ist denn eine Fanfiktion eigentlich? 

Es ist die Bezeichnung für Werke, die von Fans eines literarischen Originalwerkes von einem Buch oder einer Fernsehserie erstellt werden. Hierbei wird die Handlung dieses Buches in einer neuen Weise fortgeführt. Man kann das Ganze auch als Fangeschichten bezeichnen.

Also diese Frage kann ich eindeutig mit einem klaren Nein beantworten. Ich habe mir früher allerdings gerne Adaptionen zu Theaterstücken, die mir gefallen haben, ausgedacht, aber sie nie in Schriftform gebracht.

Wie sieht das bei euch aus?

 

Sonntag, 22. Oktober 2017

Auslosung Gewinnspiel # 8

Die Gewinner der 8. Buchverlosung stehen nun fest!

 


Zuerst einmal ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und an meine Bloggerfreunde fürs Kommentieren. Ich habe mich an einige Leser schon richtig gewöhnt, die Bloggerwelt ist gar nicht so annonym wie langläufig behauptet wird.    
 
Beim Gewinnspiel gab es 10 Teilnehmer und ich habe auch neue Follower gewonnen und darüber freue ich mich sehr!

Wer dieses Mal leer ausgegangen ist, den kann ich trösten, denn ich werde schon bald wieder eine neue Gewinnaktion starten! Doch hier kommen jetzt erst mal die Gewinner!
 
Trommelwirbel... 

********************************************************

Herzlichen Glückwunsch

 
Shopaholic & Family von Sophie Kinsella  geht an
 
 

♥Andrea von Printbalance

   
Ein Jahr auf dem Land geht an

 

♥ Elke (becjat)


******************************************************

Gratulation den Gewinnerinnen, bitte meldet euch bei mir über das Kontaktformular und teilt mir eure Adresse mit! 

Das jeweilige Buch macht sich dann auf den Weg zu euch.

Ich wünsche euch eine schöne Woche, Eure Sommerlese!


 

Samstag, 21. Oktober 2017

Lesetipps für den Herbst

  

Blogger stellen dir ihr Lieblingsbuch vor - Lesetipps für den Herbst     



                 
    




🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂

Diese Aktion ist eine Idee von Meine Welt voller Welten und Der Duft von Büchern und Kaffee und ich habe schon mehrfach daran teilgenommen.  


Der Herbst ist da, dazu gehören die letzten wärmenden Sonnenstrahlen, bunt gefärbte Blätter, glänzende Kastanien und natürlich eine gemütliche Lesezeit, wenn es abends immer früher dunkel wird!  



Was passt da besser als ein gutes Buch, das diese herbstliche Stimmung aufnimmt und den Leser bei einer Tasse Tee jahreszeitlich einstimmt. 
   
Im Herbst mag ich gern Lektüre, bei der ich mir den Sommer zurückwünsche und mich damit ans Meer träumen kann. Aber auch der Vogelflug im Herbst hat seinen ganz besonderen Reiz. Zu Romanen, in denen es um Landleben geht, die noch ein paar Rezepte enthalten, kann ich aber auch nicht nein sagen. Es geht doch nichts über gemütliche Stunden mit Essen im Kreis von Freunden und Familie. Und spannende Ermittlungen und fesselnde Thriller gehen natürlich immer. 



Für herbstliche Lesestunden möchte ich euch folgende Bücher vorschlagen:

 

Luisa und die Stunde der Kraniche - Tania Krätschmar 

 

Dieser Roman führt in die wunderschöne Gegend des Darß und zeigt zauberhafte Einblicke in die Landschaft und in die fünfte Jahreszeit, zu der die Zugvögel dort in der Boddenlandschaft rasten. In diesem Fall werden neben einer Liebesgeschichte besonders die majestätischen Kraniche in den Vordergrund gerückt und man erfährt einige informative Dinge über diese besonderen Zuggäste. Rezi

 
Altes Land - Dörte Hansen

 
Herrlich klischeefrei dargestelltes Landleben! Ein wunderbar anrührendes Buch, ein Heimatroman, bei dem beim Lesen ein Film abläuft. Gerade von der sprachlichen Seite erwartet den Leser hier ein absolutes Leseerlebnis mit Humor, Ironie und Plattdeutschem Dialekt. Rezi


Wintersterne - Isabelle Broom

 

Dieser Roman ist wunderbar unterhaltsam geschrieben, sehr berührend und zeigt die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten Prags im Winter und ist damit genau die richtige Lektüre zum Einstimmen auf die kalte Jahreszeit. Ein Kurzurlaub in literarischer Form. Rezi


Vielleicht findet ihr bei meinen Vorschlägen genau das richtige Buch für euch.
 

Nun wünsche ich euch einen schönen Herbst mit farbreichem Laub, ziehende Gänse und Kraniche am Himmel und natürlich gemütliche Leseecken mit reichlich Lesestoff!

Eure Sommerlese!

           
🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂🍁🍂

Freitag, 20. Oktober 2017

Das Haus ohne Männer - Karine Lambert

Eine charmante Geschichte, ein wunderbarer Schreibstil, dennoch hinterlässt es keinen bleibenden Eindruck!


Der Debütroman der belgischen Autorin Karine Lambert trägt den Titel "Das Haus ohne Männer" und erschien 2014, die deutsche Ausgabe wurde 2017 im Diana Verlag aufgelegt.

In einem Haus in Paris wohnen 5 Frauen unter einem Dach, die eine unumstößliche Regel aufgestellt haben: Es sind keine Männer erlaubt!
Weder männliche Besucher, noch männliche Handwerker sind erlaubt, kein Mann
darf das Haus betreten! Nur der Kater Jean-Pierre hat Zutritt.
Die Gründe der Frauen sind ganz unterschiedlich, gemeinsam ist ihnen, dass sie der Liebe abgeschworen haben.
Als die junge Juliette in das Haus einzieht, stellt sie das Prinzip der Frauen gehörig in Frage...




Karine Lambert hat einen wunderbaren Erzählstil und dank ihrer schönen Schauplatzbeschreibungen führt sie ihre Leser mitten in unterschiedliche Wohnungen, sie beschreibt lauschige Wohnzimmer, zeigt schöne Einrichtungen und sogar ein Pinguinparadies. Den Duft von Bratkartoffeln mit Speck und Heidelbeertarte erlebt man gleichermaßen beim Gang in die Küche und kann eigentlich nicht anders, als sich dort sofort wohl zu fühlen.
Kurz gesagt, der charmante Stil Karine Lamberts ist perfekt und gut und kurzweilig zu lesen.

Ihre Geschichte kreist um die Königin des Hauses, um eine ehemalige Primaballerina, die im obersten Stock residiert. Früher der umschwärmte Star der Tanzszene, eine Verführerin der Männer und heute eine ältere Frau, die sich lieber mit Frauen umgibt als mit Männern. Welches Schicksal hat sie zu diesem Schritt bewogen?

Die anderen Frauen haben sich ihr untergeordnet, auch sie haben entsprechend enttäuschende Erfahrungen gemacht, daher hinterfragen sie die Männerregel auch nicht. Solange jedenfalls, bis Juliette auftaucht. Jung, hübsch und noch an die Liebe glaubend, bringt sie die Frauen dazu, ihr Leben ohne Männer noch einmal zu überdenken. 
Dank des charmanten Schreibstils dieses Buch habe ich es gern gelesen und auch die unterschiedlichen Charaktere haben viel Potential und ihre Geschichten berühren mich. Dennoch habe ich während des Lesens immer auf einen entsprechenden Tiefgang hinter dieser Erzählung gewartet. Doch im Großen und Ganzen haben diese Schicksale lediglich unterhaltende Wirkung und Giuseppina, Simone, Rosalie, Juliette und die Eigentümerin "Die Königin" hatten ihre Auftritte und zeigten mir Einblicke in ihr Leben und ihre spezielle Sinn- und Liebessuche, ohne großen Nachklang bei mir zu hinterlassen.

 

Dieser Roman ist schön zu lesen, er ist unaufgeregt, manchmal traurig, zeigt ein wenig Humor und viele Details über das Liebesleben der Frauen. Der entscheidende Tiefgang hat mir aber gefehlt.

***Diesen Roman habe ich über das Bloggerportal erhalten, vielen Dank an den Diana Verlag!*** 

 

    


Glossybox Oktober 2017 - unboxing

Mal wieder eine super Box

GLOSSYBOX Home Sweet Home Edition

Die Glossybox habe ich mir früher schon eine Weile gern als Überraschung gegönnt. Kennt ihr diesen Nervenkitzel, wenn ihr ein Paket in den Händen haltet und vor Vorfreude nicht zu bändigen seid? Wenn man nicht weiß, was sich in dem Paket verbirgt?
Das ist das Prinzip der vielen Boxenabos! Bei Glossy hat mir das Preis-Leistungs-Verhältnis dann irgendwann nicht mehr gefallen und ich hatte zu viele Produkte angehäuft. Doch ein Ankündigung der Firma BABOR hat mich wieder als Kundin angelockt.

Da die Glossybox in einer Vorschau die pflegenden Ampullen von BABOR mit Hyaluronsäure angekündigt hat, habe ich mir mal wieder ein Abo bestellt. Denn im Herbst und Winter braucht meine Haut zusätzliche Feuchtigkeit und Nährstoffe. 

Diese tollen Ampullen von BABOR lagen schon in der äußeren Verpackung bereit. Es sind 7 Ampullen enthalten, sie sollen für 



Schaut mal her, welche Produkte sich darin befinden.



Enthalten sind:
 
- Ampullenset HYDRA PLUS von BABOR (19,90 Euro):

Gefällt mir persönlich als pflegende Gesichtsampulle am allerbesten von allen Produkten der Box und sie ist auch das Produkt mit dem höchsten Kaufpreis.  
 
- Brow Tamer der Firma Pixi Beauty (Wert von 14.20 Euro):

Dieses Produkt bringt die Augenbrauen in Form, definiert sie und  
pflegt sie gleichzeitig. Für mich eher unnötig, aber ich finde schon eine Abnehmerin dafür.

- Regenerierendes Ritual DOVE Bodylotion mit Kokos- und Mandelduft (2,99 Euro): 

Eine gut duftende Pflege geht im Winterhalbjahr immer, diese mag ich vom Duft und der Pflegewirkung sehr gern und ich stelle sie schon mal ins Bad, denn die letzte Lotion ist bald aufgebraucht.

- Merci Handy („Die Crème de la Crème" Handcreme für 4,90 Euro):

Wenn ich in der kalten Jahreszeit auf etwas nicht verzichten kann, dann ist das Handcreme. Diese nennt sich Flower Power und riecht frisch nach Blumen, sie zieht rasch ein, die Hände fühlen sich danach aber nicht fettig an. Der Preis ist für so eine kleine Tube schon recht happig. Aber mit den 30 ml passt sie auch wunderbar in die Handtasche. 
 
- Rausch (Weizenkeim NÄHR-KUR 30 ml entsprechen 4, 20 Euro):

Insgesamt gefällt mir diese Kur sehr gut, sie riecht prima, pflegt die Haare und hinterlässt einen tollen Duft. Doch vom Preis her finde ich sie viel zu hoch. 

Ein Goodie in Form einer Tuchmaske mit Teebaumöl ist ebenfalls enthalten und wird von mir ausprobiert

 
Der Gesamtwert der Produkte in dieser Box beträgt laut Kaufpreisangaben 46,19 Euro. Schon daher hat sich der Kauf der Glossy Box gelohnt und ich habe bis auf den Augenbrauen Tamer tolle Produkte erhalten, die ich mir auch gekauft hätte. 
 

Dank der hochpreisigen Ampullen von Babor hat sich der Kauf dieser Box allein schon gelohnt. Aber auch die anderen Produkte gefallen mir und ich kann sie gut im Winterhalbjahr brauchen. Bis auf das Augenbrauengel, das verschenke ich, doch auch das ist dann eine sinnvolle Nutzung. 

Kauft ihr Beautyboxen oder eher lieber nicht? 



 
 

Freitags-Füller # 60


 

Immer wieder kommt ein neuer Freitag ... und damit der Freitagsfüller! 

 

Dies ist ein Projekt von Barbara von  Scrap-Impulse

Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen.

 

1. Die Nachrichten verursachen mir mit den vielen schlechten Nachrichten immer mehr Bauchschmerzen. Dennoch schaue ich sie regelmäßig, um mich auf dem neuesten Stand zu halten.


2. Jetzt ist der Oktober gefühlt wärmer als die Monate davor und irgendwie hatte ich eher im August kalte Füße.

 

3. Herbstferien sind hier schon wieder vorüber, aber ohne schulpflichtige Kinder ist das auch egal. :-)

 

4. Meine Tante und meinen Onkel habe ich schon lange nicht mehr gesehen, besuchen müsste ich sie mal wieder.

 

5. Mal so ganz unter uns gesagt, so ganz unter uns sind wir hier im Netz ja eigentlich überhaupt nicht.

 

6. Einige Verpflichtungen, Termine und den Großteil der herbstlichen Gartenpflege habe ich in der letzten Zeit schon einmal geschafft.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine kühle Chorprobe im Kirchenraum, morgen habe ich Einkaufen, Rezensionen schreiben und Bloggen geplant und Sonntag lasse ich erst mal auf mich zukommen und plane nichts besonderes.


Und was macht ihr so? 

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Top Ten Thursday # 37

 


Donnerstag ist TTT Top Ten Thursday bei Weltenwanderer.  Worum geht es beim TTT? Es geht um Listen, eigentlich um Bücherlisten und jeden Donnerstag gibt es eine neue Aufgabe/Frage bei der man seine persönliche Top Ten zusammenstellen kann.

 
Das aktuelle Thema lautet heute:


Deine letzten 10 Neuzugänge:


Post

Post





Post
 
Da ich meine Neuzugänge regelmäßig poste, stelle ich heute mal die entsprechenden Posts einfach nur in Bildform vor. Die Links führen zum entsprechenden Beitrag mit Text und Buchvorstellung. So doppelt gemoppelt möchte ich nun doch nicht alles wiederholen.