Samstag, 1. Mai 2021

Lesemonat April 2021


Der April startete mit einem kieferchirurgischen Eingriff, bei dem mir ein Implantat gesetzt wurde. Die OP verlief komplikationslos, ich hatte kaum Schmerzen danach und der Heilungsprozeß war ebenfalls reibungslos. Danach habe ich die Zeit der Rekonvalenszens viel mit Lesen verbracht.:-) Wundert ja wohl niemanden besonders! 

Ein paar Leseeinheiten konnte ich sogar bei Sonnenschein und recht kühlen 11-14 Grad mit Kuscheldecke schon draußen lesen. Also kann ich verkünden: Diesen Lesemonat habe ich wieder mit einem guten Leseergebnis abgeschlossen und liege damit wieder über dem üblichen Schnitt von 20 Büchern. Das freut doch das Leseherz!

Auffällig ist die Häufung von Romanen und auch Krimis und Sachbücher waren wieder reichlich mit dabei. Insgesamt habe ich 11 Bücher mit 5 Sternen bewertet, was mich natürlich riesig freut. Da scheine ich ein gutes Händchen mit der Auswahl gehabt zu haben. Nur der Roman von Matt Haig scherte mit 2 Sternen aus der Reihe aus, es ist einfach nicht mein Buchgeschmack.  

 

Monatsübersicht nach Genres 24:


Krimi:                      5
Thriller:                    1
Roman:                    4
Histor. Roman:          5
Humor:                    2
Kochbuch:                0
Sachbuch:                4       
Kinderbuch:              3
Biografie:                 0

 

 🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸

 

 

🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸

 

Meine Buchlieblinge im April:    

- Hannes Nygaard - Im Moor  

 
- Renate Bergmann - Fertig ist die Laube 
 
 

- Christian Ring - Emil Nolde


- Alex Oetker - Die Tochter des Paten

 
- Rita Henss - Algarve

 
 
 

Die meistgeklickten Blogbeiträge im April:


Meine Jahreszeitenlesetipps für den Frühling wurden häufig angesehen und die Freitags-Füller sind wie immer sehr beliebt, aber auch die TTT-Top TenThursday-Listen werden stark besucht. Ich mag die Aktionen auch sehr, man kann mal hinter die Fassade von Bloggerinnen blicken und es ist inzwischen auch ein regelmäßiger Austausch entstanden, der die Bloggergemeinde vereint.  

 

Nun wünsche ich euch allen einen tollen Mai mit schönem Wetter und gute Bücher!

 
Eure Sommerlese! 

 

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    Ich kenne " Bernsteinsommer" und " Fertig ist die Laube". Beide haben bei mir etwas schwächer abgeschnitten als bei dir.
    Autsch.Kieferchirurgischer Eingriff tönt schmerzhaft. Ich hoffe, du hast dich erholt davon?
    Liebe Grüsse
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irene,

      deine Bewertungen habe ich auch gesehen. Bei beiden Büchern wollte ich doch den Unterschied zu den vorhergehenden zeigen und so habe ihc mich für die höhere Sternzahl entschieden. Mir fehlen die halben Sterne in der Bewertung, aber da bin ich ja nicht alleine.

      Das Einsetzen des Implantats war nicht so schlimm, etwas unangenehm und ich hatte vorher ein wenig Angst, aber das Entfernen des alten Zahns war viel schlimmer.
      Nach dem Eingriff hatte ich nur eine geschwollene Wange und nach einer Woche war die Wunde schon komplett zu. Ich habe mich in der Zeit nicht groß sportlich betätigt. *lach

      lg Barbara

      Löschen
  2. Hallo ^^

    Wow, da hast du ja einiges weggelesen bekommen. Respekt!! Kennen tu ich von deinen Büchern leider gar keines. Aber ich glaube da gibt es doch deutlich schlimmeres, sag ich mal so :)


    Liebe Grüße und einen lesereichen Mai :)
    Mein April

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melle,

      ja, unser Lesegeschmack deckt sich nicht so richtig. Aber Hauptsache ist doch, wir lesen. :-)

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,
    wow, du hast wieder viel gelesen, aber ich darf mich auch nicht beschweren! Bernsteinsommer haben wir diesmal gemeinsam. Klaras Schweigen hatte ich schon im März.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe MArtina,

      auf Klaras Schweigen habe ich lange warten müssen, das ist entweder gar nicht losgeschickt worden oder unterwegs verloren gegangen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Hallo Barbara,

    das war wirklich wieder viel Lesestoff bei dir! Schön dass dich auch so viele davon begeistern konnten!
    Deine Rezension zu "Der Tod setzt Segel" hab ich schon gesehen. Ich fand den Abschlussband ja mega gut! So eine schöne Hommage an Poirot und auch an Sherlock <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      mein Termin beim Kieferchirurgen hatte auch Auswirkungen auf mein Leseverhalten. Immerhin ein positiver Aspekt. ;-)

      Mir hat bei "Der Tod setzt Segel" die Idee mit der Ideologie der englischen Reisegruppe nicht so behagt. Das fand ich sehr überspitzt. Aber wie die Kinder ermittelt haben, war schon großartig.

      Liebe Grüße
      Barbara



      Löschen
    2. Das hab ich schon gesehen gehabt, dass dir die Verbindung zu den "Göttern" nicht so getaugt hat. Ich hab das nicht so schlimm wahrgenommen, bzw. wohl einfach hingenommen *lach* Irgendwie hat es für mich zum Umfeld gepasst und die Motive geschürt. Ich hab mich jedenfalls mega über diesen tollen Abschlussband gefreut und vor allem freue ich mich auch, dass die Autorin wohl an einer neuen, ähnlichen Reihe arbeitet.

      Löschen
    3. Bei mir müssen die Dinge immer real und nachvollziehbar echt sein. Diese Leute waren mir etwas zu spooky.

      Dann kannst du ja auf die neue Reihe hoffen, vielleicht lese ich da auch wieder mal mit.

      lg Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,
    nun komme ich endlich dazu, mir deinen Monatsrückblick anzusehen. Von deinen Buchlieblingen fällt mir vor allem "Im Moor" ins Auge. Die Bücher aus dem Emons Verlag wirken schon durch ihr Cover ganz besonders. Das hat Wiedererkennungswert. Aber auch vom Inhalt der Emons-Krimis wurde ich bisher noch nie enttäuscht.
    Ich freue mich für dich, dass du deinen Implantat-Eingriff gut überstanden hast.
    Draußen lesen war bei uns noch nicht möglich, denn auf unseren Balkon ist es meist sehr windig. Da muss es schon noch ein paar Grad wärmer werden. Aber ich hoffe, dass es im Mai endlich besser wird.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      dein Besuch freut mich doch immer! :-)
      Ich mag die Emons Cover auch total gerne, immer mit schönen Fotos. Und Hannes Nygaard schreibt tolle Krimis, kennst du schon einen seiner Titel?

      Ich habe auch nur wenige Male so für 15-20 Minuten draußen sitzen können, aber immerhin.

      Der Mai wird schon noch schön werden, ich denke mal, das waren jetzt schon die Eisheiligen.

      lg Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara
    da konntest du die Schmerzen ja gut vergessen, bei den tollen Büchern.
    "Klaras Schweigen", Leuchtturmträume" und "Bernsteinsommer " habe ich schon im März gelesen, dafür wartet "Liebe schmeckt nach Karamell" seit dem 1.2 auf meinem SuB aufs gelesen werden.

    Den neuen Matt Haig hab ich bewusst nicht gelesen, mir war schon der Vorgänger ein bisschen zu "lebensmüde". Da müsste ich die richtige Stimmung zu haben, aber die kommt glaub nicht so rasch.

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anya,

      Schmerzen hatte ich kaum, es war nur unangenehm. Aber ich habe mich geschont und hingelegt und dabei geht lesen ja immer perfekt. :-)

      Na, dann haben wir ja doch ein paar Bücher gemeinsam, wenn auch wieder zeitversetzt. *lach Ich habe mich schon gewundert.

      Matt Haig und ich, das wird nix mehr. Nach einem Buch ist mir das schon klar geworden.

      Liebe Grüße und einen schönen Mai,
      Barbara

      Löschen
  7. Liebe Barbara,
    24 Bücher, wieder ein super Ergebnis und dann noch viele mit 5 Sternen dabei.
    Da ist das Leserherz doch erfreut! :-)
    Liebe schmeckt wir Karamell habe ich auf dem Reader, gab es mal günstig als eBook.
    Wenn es Dir so gut gefallen hat, sollte ich es auch bald mal lesen.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      darüber bin ich auch glücklich, ich hatte echt eine gute Buchauswahl getroffen.

      Die Karamell-Geschichte ist sehr erfrischend geschrieben und hat mir richtig Spaß gemacht.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  8. Huhu Barbara :)

    Heute schaffe ich es endlich auch, bei deinem Lesemonat vorbeizuschauen. Erstmal freut es mich, dass die OP gut verlaufen ist und danach die Zeit zum Erholen und Lesen nutzen konntest :)
    Über den Schnitt liegen klingt richtig gut, ich hatte im April auch mal einen extremen Ausreißer nach oben^^

    Von deinen gelesenen Büchern sagt mir nur das von Matt Haig etwas. Gelesen habe ich das aber bisher nicht, eine Freundin von aber glaube ich. Mich haben die Bücher des Autors bisher einfach noch nicht so richtig angefixt.

    Ich wünsche dir einen lesereichen Mai :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,

      an die OP denke ich schon gar nicht mehr, ist ja alles gut verlaufen. :-)

      Manche Monate laufen halt einfach buchtechnisch gut, das merzt die Monate mit weniger Büchern wieder aus.

      Mit Matt Haig geht es mir genauso, er und ich werden keine Freunde, das Buch las sich nicht schlecht, aber es ist einfach nicht mein Geschmack.

      Liebe Grüße und einen schönen Mai,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de