Dienstag, 29. November 2022

Lesemonat November 2022

 




 

Was für ein verrückter November, von allen Wettern war etwas dabei und sogar etwas Schnee. Aber damit habe ich gerechnet, weil es zum Geburtstag meiner Freundin bisher fast jedes Jahr zu ihrem Ehrentag Schnee oder zumindest Graupelschauer gegeben hat.

 
Im November kamen viele Buchüberraschungen, aber auch von mir bestellte Bücher an. Da ich ja nicht viel schlafe und auch tagsüber immer mal eine Lese-Session einlege, war es ein überdurchschnittlich guter Lesemonat. Es gab übrigens 11.113 Zugriffe auf meinen Blog im November, das ist bisher meine Spitzenzahl.
 
Bei den Büchern war ein Flop dabei, von dem ich das gar nicht erwartet hätte. Dafür habe ich 14  Bücher mit 4 Sternen bewertet und sogar 8 waren mit 5 Sternen dabei. Das ist ein überdurchschnittlich gute Lesemonat.

🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙

 

Monatsübersicht nach Genres 24:


Krimi:                      3
Thriller:                    0
Roman:                    3
Histor. Roman:          6
Kochbuch:                4
Sachbuch:                1      
Kinderbuch:              7
Biografie:                  0


🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙



🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙

 

Meine Buchlieblinge im November:     

 

Café Leben - Jo Leevers/Droemer Knaur Verlag

                                       
 
Ein Roman über das Leben und das Sterben, mein Highlight des Monats! Jeder Mensch hat seine eigenen Lebensgeschichte zu erzählen, die ein ganzes Buch füllen kann. Die Story war berührend und aufwühlend, enthält sogar einige Krimielemente und hat mich inhaltlich positiv überrascht. 
 
Astrid Lindgren - Susanne Lieder/ Aufbau Verlag
 
                                 

Susanne Lieder erzählt aus dem Leben der berühmten Kinderbuchautorin, ihr ist eine wunderbare Romanbiografie gelungen, die die Höhen und Tiefen von Astrid Lindgrens Leben, Liebe, Familie und Karriere aufzeigt. Sehr interessant und aufschlussreich. Diese Frau hatte viele Hindernisse auf ihrem Lebensweg, aber mit Mut und Zuversicht überwand sie sie erfolgreich.  


 Zu Gast in Schottland - Sarah Lachhab/Knesebeck Verlag

 
Ich war noch nie in Schottland, aber dieses tolle Kochbuch lässt mich das Land nicht nur von den Gerichten her entdecken. Hier wird man auf eine Reise quer durch das Land mitgenommen, entdeckt Städte und sieht wunderschöne Landschaftsbilder, besucht Destillerien, Brauereien und Pubs und sieht was die einheimischen Köchen alles so fabrizieren. Das trifft den Titel auf den Kopf!

🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙

 

Die meistgeklickten Blogbeiträge im November:

Neben dem häufig angesehenen Rückblick auf den Oktober 22 waren es mal wieder die beliebten Top-Ten-Thursday-Beiträge, die Wochenrückblicke und der Freitags-Füller, die oft kommentiert wurden, dort klappt der Austausch mit anderen Blogger:innen am besten. Bei Rezensionen halten sich viele eher mit Kommentaren zurück. Geht euch das auch so?
  

Diese Buch-Rezensionen waren beliebt:  

Salz und Schokolade - Amelia Martin

 

Dieser interessante und Zeitgeschichte beschreibende Roman zeigt die Entstehungsgeschichte der Hallorenkugeln und bringt uns mit den involvierten Personen die Firmengeschichte näher. Ein guter Romanauftakt, der diese Zeit in Halle an der Saale lebendig darstellt. 


Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire - Klüpfel/Kobr

                        

Die Autoren können auch anders als immer nur Allgäu-Krimis. Dieses Mal starten sie eine witzig-turbulente Krimireihe an der Côte d’Azur, die ich als eine Gauner-Krimödie bezeichnen möchte. Auch wenn mir der Kluftinger hier fehlt, hier gibt es ebenfalls sehr spezielle Charaktere und die skurrile Handlung sorgt für einige Überraschungen. Ich freue mich schon auf die Weiterführung der Reihe.
 

🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙🍁🍂❄️💙

 

Was für ein freundlicher und besonderer November, da gab es sonnige Tage mit goldenem Laub, aber auch Frost und Schnee, wie man es ja früher üblicherweise gewohnt war. 
Mein Leseeifer und die entsprechende Lesefreude war diesen Monat ungebrochen, die vielen Neuzugänge erforderten einen raschen Lesefluß, damit die nächsten Buchfreuden angefangen werden konnten.  
 

Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit im Dezember!

Eure Sommerlese! 



14 Kommentare:

  1. Wahnsinn! So viele Bücher! Dein Highlight liegt noch hier. Ich habe im Moment so viele Leserundenbücher und Rezensionsexemplare, dass dieses Überraschungbsuch noch etwas warten muss. Ich habe mich etwas übernommen....*schäm*
    Das Astrid Lindgren Buch habe ich mir bei meinem Wienbesuch Anfang des Monats gekauft =) Kommt aber auch erst später dran.
    Meine Rückschau kommt wie gewohnt am Ersten des Monats....diesmal fällt leider der TTT deswegen flach.
    LG Martina

    Bei uns hat es kräftig geschneit vor 1 1/2 Wochen, aber jetzt ist es wieder grün....schade!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Ja, das kenne ich, bei mir kamen diesen Monat auch viele Bücher an. Auf Astrid Lindgren bin ich durch die Aufbau-Vorschau aufmerksam geworden, das musste ich unbedingt lesen. Und es hat sich definitiv gelohnt.
      Den Rückblick habe ich gestern abgeschickt, weil sich bis zum 1.12. am Leseergebnis nicht mehr viel ändern wird und dort mein TTT erscheinen wird. Zwei Posts pro Tag finde ich immer zuviel.
      Bei uns ist es jetzt recht grau und dunkel, die Feuchtigkeit hängt in der Luft. Anfang der Woche war es noch recht schön, aber davon müssen wir uns nun wohl verabschieden.
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Wow, da hast du ja echt wieder mal eine Menge gelesen und nur ein Flop war dabei, das ist wirklich super! Aber ich kann auch nicht klagen, auch wenns bei mir um einiges weniger Bücher waren, war bis auf eines alles sehr gut!
    Geschneit hat es bei uns noch nicht, aber man merkt, dass die Kälte anzieht und der Winter kommt :)

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Dezember und eine tolle Adventszeit!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,

      so wünschen wir uns doch die Lesezeit, umfangreich und mit tollen Büchern! :-)
      Der Schnee war schnell wieder weg, danach hatten wir sogar noch ein wenig Sonnenschein. Aber jetzt wird alles grau und nasskalt, das mag ich gar nicht.

      Für dich auch eine schöne Adventszeit und viele gute Bücher!
      lg Barbara

      Löschen
  3. Guten morgen du fleißiges Lesebienchen,
    Wow da hast du aber wieder einiges verschlungen, wie schön =)
    Astrid Lindgren habe ich auch gelesen, hatte das Buch in einem Bücherschrank gefunden =)
    "Cafe Leben" möchte ich auch noch gern lesen.
    Auf einen tollen letzten Lesemonat.

    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2022/11/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sheena,

      oh ja, da kam wieder einiges zusammen und ich staune am Monatsende auch immer, wenn ich diesen Bericht tippe. :-) Aber es waren auch viele Kinderbücher dabei und ein paar Kochbücher, die ich schon im Vormonat angefangen habe. Manchmal ballt sich das.
      Mit Astrid Lindgren hast du ja einen Glücksfund gemacht. Das Buch ist doch gerade erst erschienen. Toll!
      "Cafe Leben" wird dir gefallen, da bin ich mir sicher.
      Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit !

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Liebe Barbara,
    Schnee hatten wir noch keinen in diesem Winter. Mal sehen, wann es mal weiss wird bei uns. Ich freue mich nämlich schon wieder die Schneeschuhe anzuschnallen.
    Die Unverbesserlichen lasse ich aus, denn mir ist momentan gar nicht nach witzigen Krimikomödien.
    Du hast wie immer einiges gelesen. Schläfst du so wenig? Ich komme meist auf 9 oder 10 Stunden Schlaf, da ist es nicht mehr viel mit lesen spätabends.
    Liebe Grüsse
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irene,
      heute hat es hier geschneit, es bleibt jedoch nichts liegen, bei meiner Mutter aber schon. So unterschiedlich ist das schon innerhalb von 70 Kilometern.:-)
      Ich denke mal, Die Unverbesserlichen wären auch nicht so nach deinem Geschmack. Du magst es ja eher fesselnd und etwas härter. *lach
      Wie du ja weißt, habe ich dann Zeit, wenn du arbeiten gehst. Da kann ich auch lesen. Ich schlafe nicht viel, wenn ich mal über 7 Stunden schlafe, ist das schon gut.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Wow, wie viele Bücher du gelesen hast, das ist ja der Wahnsinn, liebe Barbara! Da hattest du sicher nicht viel Zeit zum Schlafen. "Café Leben" und "Astrid Lindgren" möchte ich auch irgendwann lesen, aber momentan fehlt mir die Zeit, habe mir mal wieder zu viel vorgenommen. ;-)
    Ich wünsche dir eine wunderschöne, gemütliche Adventszeit mit tollen Büchern.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      na ja, zieh mal die vielen Kinderbücher ab, dann gibt das die Zahl, die viele Bloggerinnen schaffen und dabei sogar noch Vollzeit arbeiten.

      Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit und das ein oder andere schöne Buch. Man muss es ja auch nicht so übertreiben wie ich. *lach

      lg barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,

    Wahnsinn, was du alles gelesen hast. Und dieses Mal haben wir sogar ein Buch gemeinsam - Cafe Leben, das hat mir auch sehr gut gefallen! Bei Astrid Lindgren bin ich noch unsicher, ob ich das Buch lesen soll, weil ich schon mal einen Film über sie gesehen habe - aber du schwärmst so, da muss ich noch mal schauen.

    Die anderen Bücher kenne ich (noch) nicht. :-D

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      endlich hat es mal mit einer Gemeinsamkeit geklappt, wie schön! :-)
      Ich habe über Astrid Lindgren schon einige Bücher gelesen, dieses war bisher das Beste und auch ich wusste vorher einiges aus ihrem Leben. Vielleicht hilft dir das bei deiner Entscheidung.
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Liebe Barbara
    wir haben im November keine Bücher gemeinsam. Nur "Tod im Olivenfass" hab ich früher im Jahr gelesen, das hat mir sehr gut gefallen.
    Im Dezember werden wir dann mindestens ein Buch gemeinsam haben, der letzte Teil der Hafenärztin. Mal schauen, obs mehr werden oder nicht.
    Ich bin fast neidisch, denn ich hab im November ganz oft gelesen, dass ihr in Deutschland an vielen Orten Schnee hattet. Wir noch gar nie! Dabei hätte es einfach ein paar Grade kälter sein müssen, dann wäre der viele Regen zu Schnee geworden. Und jetzt wo es kalt ist, ists trocken und grau - ach, es gibt immer was zu meckern beim Wetter ;-)

    Liebe Grüsse und einen schönen Dezember
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anya,

      den Tod im Olivenfass habe ich glaube ich auf deinem Blog entdeckt. :-)
      Der Krimi gefällt mit gut und die Reihe und geht hoffentlich noch weiter.

      Die Hafenärztin habe ich gestern rezensiert, bin mal auf deine Meinung gespannt. Für mich konnte es nicht an die Vorbände heranreichen.

      Na ja, das bißchen Schnee musst du uns nicht neiden, es lag nur kurz und war schnell wieder weg. Da kommt bei euch sicher noch viel mehr, warte nur mal ab! *:-)

      Hier ist es nun auch sehr grau und nasskalt, da zog mich nichts nach draußen. Heute hatten wir Frühstücksbesuch und haben so ein paar schönee Stunden verbracht.

      Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de