Donnerstag, 4. Februar 2021

Top Ten Thursday # 92

 

                  

Donnerstag ist TTT Top Ten Thursday bei Weltenwanderer. Worum geht es beim TTT? Es geht um Listen, genauer gesagt um Bücherlisten und jeden Donnerstag gibt es eine neue Aufgabe/Frage, bei der man seine persönliche Top Ten Liste zusammenstellen kann.


* Zeige 10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem M anfängt.

M ist häufig, sehr häufig sogar. Mich erschlägt die Auswahl an Namen fast, es sind ungefähr 85 Autor:innen und sich da nur auf 10 Namen festzulegen, ist immer eine schwere Entscheidung. Ein paar Schriftsteller/innen müssen unbedingt auf die Liste.


1. - Jule Maiwald - Nach ihm die Sintflut

HERRLICH! Mit so viel Witz, Charme und überraschenden und skurrilen Ideen wurde eine Trennung und seine Folgen noch nie beschrieben!

 

2. Die fünfte Frau ist Wallanders siebter Fall von Henning Mankell

Wer ist hier Opfer und wer Täter? Diese Frage überdauert auch nach der erklärenden Auflösung das Buch. Ein sagenhaftes Ende, wie es einem Mankell würdig ist. 


3. - Madame Piaf und das Lied der Liebe von Michelle Marly

Kurzweilige und authentische Darstellung des bewegten Lebens einer Diva auf der Welle des Erfolgs! 

 

4. - Raffael - Das Lächeln der Madonna - Noah Martin

Wenn Kunstgeschichte, Leben und Historie in einem Buch so perfekt verschmelzen, ist das gelungene Literatur!

 

5. Der Schmetterlingsgarten - Marie Matisek

Ein wunderschöner Frühlingsroman, der von der Liebe und einer Reise nach Capri träumen lässt. 

 

6. Die Zeit der Töchter - Katja Maybach

Ein aufwühlender, authentisch erzählter Roman, der noch lange nachklingt. 

 

7. - Nussschale - Ian McEwan  

Dieser Roman ist sehr eindringlich, klug geschrieben und es blitzt ein wenig britischer Humor hervor. Ungewöhnlich ist auch, hier führt ein ungeborener Erzähler durch das Buch, es wird philosophiert, bissig bemerkt und gesellschaftliche Kritik geübt.  

8.- Die Bienenhüterin von Sue Monk Kidd

Eine ganz wunderschöne Geschichte über Zusammenhalt, Liebe und Vertrauen. Ein Leben wie die Bienen es führen!

 

9. - Rendezvous mit einem Oktopus - Sy Montgomery   

Für alle Leser, die ein Faible für interessante Lebewesen und die Unterwasserwelt haben. Es öffnet die Sinne für das Bewusstsein, bzw. die Seele von Tintenfischen. Jedes Individuum ist wertvoll und einzigartig! 

 

10. - Heimat ist ein Sehnsuchtsort - Hanni Münzer 

 Einfühlsam geschilderte Familiengeschichte zwischen den Weltkriegen  


Nun bin ich gespannt auf eure Listen, welche Namen habt ihr ausgesucht?

Liebe Grüße 
Sommerlese

 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Barbara,
    wir haben Marie Matisek und Katja Maybach gemeinsam.
    Bei Matisek hast Du Dich übrigens mit dem Vornamen vertan ;-)
    Von beiden habe ich aber andere Bücher ausgewählt.
    Das Buch von Jule Mailwald subbt bei mir leider immer noch.
    Die Wallander-Reihe von Mankell habe ich auch komplett gelesen, allerdings lange vor meinen Bloggerzeiten, daher nicht auf der Liste.

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    P.S. Irgendwie haben sich die Farben von Deinem Blog verändert, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      zwei Gemeinsamkeiten, das ist doch schon was! Und den Vornamen habe ich gleich geändert. Marie Matisek verwechsele ich immer mit Gabriella Engelmann.;-)

      Die Farbe habe ich mal zum neuen Jahr etwas aufgefrischt, mal sehen wie lange ich es so lassen werde.

      Und Jule Maiwalds Roman ist total lustig, da hast du was verpasst.

      Liebe Grüße und dann bis morgen, ;-)
      Barbara

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Barbara,

    obwohl ich alle Bücher/Cover/Autoren kenne, habe ich bisher nur von einer Autorin - Sue Monk Kidd - ein Buch gelesen -> Die Erfindung der Flügel. Auch nein, warte...von Ian McEwan habe ich Abbitte gelesen. Damit wären es zwei. :D

    Liebste Grüße, Hibi
    ( Meine zehn M's )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Hibi,

      dann sind Sue und Ian ja schon (fast) Gemeinsamkeiten ;-)

      Heute ist die Chance auf Gemeinsamkeiten aber auch sehr gering, bei der Masse an Auswahlmöglichkeiten.

      Liebe Grüße und eine schöne Restwoche,
      Barbara

      Löschen
  3. Guten Morgen Barbara
    wir haben eine Autorin gemeinsam: Michelle Marly. Kein Wunder, mit ihr haben wir ja gemeinsam auf der LBM angestossen :-)

    Matisek kenne ich natürlich auch, hab sie heute aber nicht genannt, Martin will ich unbedingt noch lesen, Montgomery auch mal noch. Von Mankell hab ich einen Krimi gelesen, gefiel mir nicht. Frau Monk Kidd hab ich gelesen, ist aber schon lange her.

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anya,

      ja, Micaela kennen wir ja beide persönlich. Schade, dass es dieses Jahr kein Treffen mit ihr geben wird.
      Da kennst du ja einige meiner aufgeführten Namen, mal sehen, was mich so auf deiner Liste erwartet.

      Liebe Grüße und noch eine schöne Restwoche,
      Barbara

      Löschen
  4. Hallo Barbara,
    wir haben Sy Montgomery gemeinsam, auch wenn ich ein anderes Buch von ihr gewählt habe. Das Oktopusbuch steht noch auf meiner WuLi. Die anderen Autoren sind mir zwar schon untergekommen, aber bisher haben sie mein Interesse nicht geweckt. Ich kenne die Wallanderverfilmungen, aber die Bücher dazu reizen mich nicht.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-g5g

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Martin,

      ja, das habe ich eben auch entdeckt, das Buch mit dem Schwein kenne ich nohc nicht, wandert gleich mal auf meine überfüllte Wunschliste.

      Die Wallanderbücher sind um Längen besser als die Verfilmungen, so habe ich es jedenfalls erlebt.

      Liebe Grüße und eine schöne Restwoche,
      Barbara

      Löschen
  5. Hallo Barbara

    Unsere Gemeinsamkeit mit der Autorin Marley hast du bereits entdeckt.
    Münzer hätte ich auch nennen können. M war nicht schwierig.
    Eine schöne Liste hast du heute.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      M war echt sehr umfangreich und mit vielen guten Autorinnen vertreten. 😊
      Auf deiner Liste habe ich auch tolle Bücher entdeckt.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  6. Huhu Barbara,

    Gemeinsamkeiten haben wir keine - ich muss gestehen dass ich auch keins Deiner Bücher kenne. Von Katja Maybach habe ich "Die Stunde unserer Mütter" auf dem Sub. Die anderen sprechen mich nicht soo an, höchstens noch der Oktopus ;-) Aber eine schöne gemischte Auswahl hast Du zusammengestellt!

    LIebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      das ging mir heute auf vielen Listen so, immerhin kennen wir beide Katja Maybach. :-)
      Wie schön, dass solche Aufgabenstellungen uns immer mal den Blick in andere Bibliotheken ermöglichen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Liebe Barbara,

    wir haben keine Gemeinsamkeiten, aber von Hanni Münzer kenne ich "Honigtot" und von Ian McEwan würde mich das Buch "Maschinen wie ich" interessieren. Mal sehen, wenn ich mal ganz viel Zeit habe und mein SuB mal abgebaut ist :-)))

    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      Honigtot fand ich auch super, das habe ich aber schon einmal in einer Liste aufgeführt. Heute musste mal etwas anderes drauf.
      Mit Wünschen sieht es bei mir im Moment auch nicht gut aus, zuviele Reziexe verstopfen die Bahn.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  8. Hi Barbara!

    Ja, wir haben so gut wie nie Gemeinsamkeiten, aber immerhin kenne ich heute Henning Mankell, ich glaube, ein Buch von ihm mal gelesen zu haben, bin mir aber nicht mehr sicher welches... auf jeden Fall steht er mit 2-3 Büchern auf meiner Wunschliste :D

    UND Sue Monk Kidd, Die Bienenhüterin hab ich vor langer Zeit gelesen und ich mochte die Geschichte sehr. Auch auf ihr neues (Das Buch Ana) bin ich jetzt neugierig geworden. Eigentlich ja auch nicht so meine übliche Leserichtung, aber ich probiere ja auch immer gerne was außerhalb meiner Lese-Komfortzone :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      Gemeinsamkeiten sind eher selten, das stimmt. Mankells Bücher mag ich sehr, ich kann aber gar nicht sagen, welches mein liebstes ist. Liegt alles schon einige Jährchen zurück.

      Das Buch Ana ist völlig anders als die Bienenhüterin, die historisch-religiöse Seite muss man aber mögen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  9. Hallo Barbara,

    "DIe Bienenhüterin" liegt bei mir auf dem SuB, da freue ich mich schon sehr drauf. Mankell ist bei mir schon lange hjer, aber an die fünfte Frau erinnere ich mich noch - das fand cih sehr gruselig. Von Ian McEwan ist mir vor allem "Abbitte" in guter Erinnerung.

    Eine schöne Liste hast du zusammengestellt!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      "Die Bienenhüterin" oh ja, das musst du lesen, es ist so schön.

      Bei mir ist Mankell auch lange her, aber seine Bücher sind einfach klasse.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  10. Hallo Barbara,
    oh da hattest du aber wirklich eine Menge Auswahl. So viel hatte ich zwar nicht, aber ich hatte auch so meine Probleme mich dann auf 10 zu einigen. Bei M hat sich echt sehr viel in meinem Regal finden lassen :)

    Von deinen Autoren kenne ich zwar dafür leider keinen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      manchmal ist es sehr schwer, sich für bestimmte Namen zu entscheiden. :-) Eigentlich möchte man ja niemanden außen vorlassen.

      Und beim N wird es sicherlich nicht anders werden.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  11. Guten Abend Barbara,

    tolle Bücher hast du da vorgestellt.
    An Henning Mankell hab ich irgendwie überhaupt nicht gedacht, obwohl ich seine Werke sehr gerne lese. Schon eigenartig, wie schnell einem ein Name durch die Finger rinnt.

    Gemeinsam haben wir nichts, aber dafür durfte ich bei dir ein paar interessante Bücher/AutorInnen entdecken, die ich mir auch direkt gleich aufgeschrieben habe. Vielen lieben Dank dafür. ;)

    AutorInnen mit „M“ | Top Ten Thursday №11

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Roxie,

      dankeschön! :-)
      Durch meine alphabetische Reziliste auf dem Blog entgeht mir so schnell keine Autorin. Aber du hast recht, von Mankells Büchern redet man nach seinem Tod überhaupt nicht mehr. Ein Grund mehr, ihn auf meine Liste zu nehmen.

      Dann schaue ich gleich mal bei dir vorbei, vielleicht kenne ich doch ein paar Namen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  12. Guten Abend Barbara,

    so eine schöne Liste, obwohl ich keins dieser Bücher gelesen habe. Aber einige habe ihc schon gesehen bzw. sogar in Erwägung gezogen, sie zu lesen. Vor allem bei dem Buch über Raffael habe ich lange überlegt.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      Raffael war für mich auch ein ganz besonders schönes Buch. Schau dir doch mal meine Rezi an, vielleicht überzeugt dich das. :-)

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  13. Hallo Barbara,
    beim letzen Buch finden wir zusammen :)
    Ich habe Honigtot und Marlene geliebt und will mich als nächstes dieser Reihe widmen, die du hier vorgestellt hast. Bin gespannt, ob es mich ähnlich packen kann.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      Hanni Münzer schreibt aber auch so toll, ich muss direkt mal nachsehen, ob ein neues Buch bei ihr ansteht.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  14. Liebe Barbara, interessanterweise haben wir keine Gemeinsamkeiten, aber es sind bei dir doch einige Bücher dabei, die mich interessieren. Raffael zum Beispiel ist auf meiner Wunschliste, und "Die Bienenhüterin" liegt auf dem SuB. Auch von Henning Mankell habe ich etwas auf dem SuB, wenn auch einen anderen Titel, und von Michelle Marly lese ich gerade ihren neuesten Roman.
    Da merkt man doch, dass wir oft einen recht ähnlichen Lesegeschmack haben.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      bei ähnlichem Lesegeschmack hat mich das auch gewundert. :-)
      Ich meine mich zu erinnern, dass ich dich bei "Die Bienenhüterin" schon einmal animieren wollte. :-) Aber ich weiß ja auch, wie das so ist, es kommen immer neue Bücher und dann hat man wieder andere Prioritäten. Von Mankells Büchern habe ich einen Großteil gelesen und den neuen Roman von M. Marly möchte ich auch gern lesen. Aber zur Zeit wird die freie Lesezeit doch echt knapp.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  15. Guten Morgen Barbara :)

    Also so viel Auswahl wie du hatte ich nicht, aber ich war doch überrascht, wie viel der Buchstabe bei mir hergegeben hat. Kommt ja auch nicht so oft vor^^ aber insgesamt scheint der Buchstabe sehr häufig vertreten zu sein, habe heute schon so viele neue Autoren kennengelernt.
    Von deiner Liste habe ich bisher wie immer noch nichts gelesen. Das Cover von Der Schmetterlingsgarten gefällt mir aber total gut :)

    Lieben Gruß
    Andrea

    PS: Ich war gerade irritiert, weil sich was verändert hat^^ ich mag das Blau total gerne :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      oh, deinen Kommentar habe ich noch gar nciht beantwortet, dann aber jetzt.

      Ja, das M ist gar nicht so selten, da wird es noch andere Buchstaben geben, wo wir dankbar auf die Vornamen umschwenken werden. :-)

      Der Schmetterlingsgarten ist ein schöner Sommerroman, der von Urlaubsfeeling lebt und von einer Romanze. Genau das Richtige, wenn man nicht verreisen kann, aber trotzdem die Stimmung erleben möchte.

      Das Hellblau war etwas kalt, nun noch einmal die gelbe Variante. Ich hoffe, du magst das auch. Vielleicht schwenke ich auch wieder auf rose um. :-)

      Liebe Grüße,
      Barbara

      Löschen
  16. Guten Morgen Barbara,

    ich hatte dieses Mal auch sehr viel Auswahl, ganz so viel wie du aber nicht. Dafür hab ich heute von keinem deiner Autoren was gelesen, aber ein paar kenn ich vom Sehen und sind mir dem Namen nach schön öfters begegnet. So wie Hanni Münzer und Hennig Mankel.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      die große Auswahl war bei diesem Buchstaben wohl für die meisten Teilnehmer:innen sehr komfortabel. :-)
      Unsere Autorenvorlieben sind eben anders verteilt, deine Liste bringt mir auch immer wieder neue Einblicke in das Buchangebot.

      Liebe Grüße
      Barbaras

      Löschen
  17. Hallo Barbara,

    die ABC-Themen mag ich auch recht gern. Manchmal sind aber schon Buchstaben dabei, zu denen mir gar nichts einfällt. XD

    An Henning Mankell habe ich gar nicht gedacht. Dabei war ich früher süchtig nach seinen Büchern. "Die fünfte Frau" war sogar mein erstes Buch, dass ich von Mankell und aus der Wallander-Reihe gelesen habe. Das war das mit der Schaffnerin, oder? Das war damals Liebe auf die erste Seite!

    Von Michelle Marly habe ich sogar das Buch über Coco Chanel gelesen. Es war leider nicht meins. Mir wurde Chanel zu sehr romantisiert. Daher hat's mich nicht ganz überzeugt.

    "Nussschale" hätte mich mal gereizt, doch so ganz habe ich mich nicht drüber getraut. Von Ian McEwan habe ich "Abbitte" gelesen.

    Und bei Sue Monk Kidd bin ich mir nie sicher, was da der Nachname und was der Vorname ist. :/ Jedenfalls mochte ich "Die Erfindung der Flügel" sehr gern.

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      ich freue mich schon auf das N! :-) An die schwierigen verliere ich jetzt noch keinen Gedanken.

      Der Name Mankell fiel mir als erstes spontan ein, ich habe die Krimis auch fast alle gern gelesen. Stimmt, du erinnerst dich richtig, die Schaffnerin fand die Leiche.

      Marlys Roman über Coco Chanel habe ich nicht gelesen. Ich kenne aber ihr Buch über Edith Piaf, die sie so gar nicht glorifiziert, sondern mit all den Problemen gezeigt.

      Nussschale lässt sich gut lesen, keine hochtrabende Literatur, auch wenn es inhaltlich um einiges geht.

      Sue ist der Vorname, Monk Kidd der Nachname, da bin ich anfangs auch drüber gestolpert. ;-)

      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
      Barbara

      Löschen
    2. Guten Morgen Barbara,

      vielen Dank für die Aufklärung wegen Sue Monk Kidd! Ich habe immer gerätselt, was wohin gehört. :) Danke dir!

      Beim N werde ich nicht so viel Auswahl haben, das weiß ich jetzt schon. Also, für mich zählt N zu den schwierigeren Buchstaben.

      Bis auf "Hunde von Riga" mochte ich auch alle Wallander-Teile. Die sind bei mir schon um die 20 Jahre her und ich kann mich noch immer gut erinnern.

      Liebe Grüße & einen schönen Tag,
      Nicole

      Löschen
    3. Hallo Nicole,

      :) gerne.
      Ich habe schon mal eine kleine Vorauswahl für das N getroffen, die 10 Namen bekomme ich schon voll, aber nicht mit 5 Sterne-Büchern.

      Wenn man sich noch an Bücher erinnern kann, die man vor langer Zeit gelesen hat, dann spricht das für die Qualität und natürlich auch für ein gutes Gedächtnis. *clap my hands

      Ich lasse mich dann mal weiter einschneien und lese noch ne Runde!
      Liebe Grüße,
      Barbara

      Löschen
    4. Hallo Barbara,

      ich bin jetzt schon neugierig, wen du für N hast. :D Ein bisschen dauert's ja noch.

      Schöne Woche & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    5. Hallo Nicole,

      ja, das N wird ja erst im März die Listen füllen. :-)
      Ich kann dir aber schon mal verraten, ein paar skandinavische Autoren werden auf alle Fälle dabei sein und eine betagte deutsche Autorin, die immer noch sehr aktiv im Buchmarkt mitmischt.
      So, nun kannst du ein wenig raten, wer das wohl sein könnte. :-)

      lg Barbara

      Löschen
  18. Moin ^^

    Deine Bücher sagen mir fast alles gar nichts. Denke es liegt ganz einfach am Genre *schmunzel*
    ABer eine schöne bunte Auswahl auf jeden Fall :)

    Melle
    Buchtitel ohne Artikel

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    leider kenne ich wieder keines der Bücher. Ich habe im Kino den Film Piaf gesehen, der mich sehr bewegt hat. Das Buch könnte mir also auch gut gefallen. LG Petra

    AntwortenLöschen
  20. Guten Abend Barbara,

    eine schöne Auswahl zeigst du uns hier.

    Ich habe keins der Bücher gelesen, aber einige schonmal in der Hand gehabt. Bei dem Bücher über Raffael habe ich sogar lange überlegt, ob ich es nicht lesen möchte. Irgendwie ist es dann doch nie dazu gekommen.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    PS: Da ich heute spät dran bin, hier mein Link, falls du Lust hast: https://smartiswelten.blogspot.com/2021/02/top-ten-thursday-10-buchtitel-ohne.html

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de