Montag, 1. Februar 2021

Lesemonat Januar 2021

 


Nun ist der erste Monat von 2021 auch schon wieder Geschichte. Wir haben immer noch Lockdown, was für viele Unternehmen ein echtes Problem darstellt. Solange die Supermärkte geöffnet haben, habe ich damit nichts groß auszustehen. Denn auch der Buchnachschub klappt ja dank Verlagen und Buchgeschäften immer noch prima. Ich habe mir sogar mal zwei Bücher vom SuB vorgenommen, das ist ja auch mal ganz schön. "Die Brunzkachel" und "Die kleine Souvernirverkäuferin", beide waren auf ihre Art gut zu lesen.

Wenn ich mir die vielen verschneiten Winterbilder aus einigen Regionen Deutschlands so anschaue, merke ich, wie sehr sich der Winter dort ausgetobt hat. Davon haben wir erst in der letzten Woche ein wenig abbekommen, es war aber oft sonnig, nun sind auch hier die Temperaturen unter Null. Unten seht ihr, wie sich die Schneedecke vom Terrassentisch durch die Sonne regelrecht verschoben hat, ich habe nicht schlecht gestaunt. Und jetzt bitte nicht über den kleinen Schneemann lachen! Jeder hat mal klein angefangen! :-)   



Gefühlt war der Januar ein toller Lesemonat, trotzdem zahlenmäßig nicht so üppig wie sonst. Dabei war das Lesen einiger Romane und auch Krimis ein echtes Vergnügen, die Auswahl war toll und nur ein Reziexemplar war etwas zäh. Laut meiner Liste komme ich auf 16 Bücher, was unter meinem üblichen Leseverhalten liegt, aber ich setze mir ja auch keine besonderen Ziele. Ein Roman steckt auch noch zeitlich im Januar, ich werde ihn aber erst im Februar bei Erscheinungstermin posten können. So sind es eigentlich 17 Bücher.  

Die Romane führen mit 5 Büchern plus 2 der historischen Romane das Ranking der Genres an, Krimi und Kinderbücher liegen mit jeweils 3 gleich auf. Nur die Sachbücher kränkeln etwas, die Challenge auf Lovelybooks wird leider nicht fortgeführt. Überhaupt setze ich die Challenges mal aus. So kann ich einfach munter je nach Lust und Laune Bücher lesen.

Monatsübersicht nach Genres 16:

Krimi:                         3
Thriller:                       0
Roman:                       5
Histor. Roman:             2
Kochbuch:                   2

Sachbuch:                   1     

Kinder-/Jugendbuch:    3           
Biografie:                    0

 

Meine Buchtipps im Januar:    

 

- Die Kannenbäckerin - Annette Spratte/ Francke Buch
 
Dieser fesselnde und tiefgründige Roman war ein echter Lesegenuß mit interessantem Einblick in das Töpferhandwerk, den ich allen Leser:innen historischer Romane ans Herz legen möchte. Für mich die Überraschung des Monats.
 
                             
                              

- Die siebte Zeugin - Florian Schwiecker/Michael Tsokos /Knaur Verlag

 
Diesen Krimi durfte ich vorab lesen und bin davon wirklich überrascht worden. Hier wird gezeigt, wie Gerichtsverhandlungen ablaufen, wie Strafverteidiger arbeiten und was hinter manchen Fällen steckt. Es ist eine spannendes Buch mit einem spektakulären und interessanten Fall wie das echten Leben sie hervor bringt. Nach diesem Auftaktband freue ich mich schon auf den nächsten Band der Krimireihe.

                                  
                          

- Elbleuchten - Miriam Georg/Rowohlt Verlag 

Und noch ein weiteres Highlight: Diese bewegende Familiengeschichte ist ein wunderbarer Roman und Auftaktband einer Reihe und hat mich vollkommen mitgerissen. Durch die über 600 Seiten fliegt man fast hindurch, so spannend ist die Geschichte. 

 
                                   

                                                    

Die meistgeklickten Blogbeiträge im Januar:


Am häufigsten aufgerufen wurde mal wieder der
Freitagsfüller. Diese Aktion läuft schon richtig lange, vor kurzem hatte ich meinen 222. FF veröffentlicht. Solche langjährigen Aktionen sind durch den Austauch mit den Teilnehmenden echt schön, denn man kennt sich doch schon so einige Jahre. Schaut doch einfach mal rein! Wer mehr auf Buchlisten Lust hat, für den könnte der TTT TopTenThursday etwas sein, auch diese Posts werden bei mir gern und häufig angeklickt. 

Folgende Rezensionen haben meine Leser:innen besonders im Fokus:

- Anyone can cook - kitchen stories

- Alte Sorten

- Peterchens Mondfahrt 

 

Was habt ihr so gelesen und welche Bücher stachen als Highlights hervor?


Bleibt gesund und ich wünsche euch einen schönen Februar und tolle Lektüre!

 
Eure Sommerlese! 

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    Na da bist du ja mit 16 Bücher sehr gut ins Jahr 2021 gestartet, kann gern so weiter gehen =)
    Also monatliche Leseziele setzte ich mir auch keine, so wie es gerade eben passt, ich möchte nur immer als Ziel bis Jahressende eben 50 Bücher geschafft haben =)
    "Die 7 Zeugin" möchte ich auch noch irgendwann lesen.

    Schönen Wochenbeginn für dich

    Herzlich

    Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2021/01/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheena,

      das ist wahr! Und es waren auch viele tolle Bücher dabei.

      Ich versuche die Reziexemplare auf einer bestimmten Zahl zu halten und nehme mir nicht zuviel vor. Denn ein paar Bücher reizen ja immer mal wieder als Tipps von anderen Bloggerinnen und die möchte ich dann als Wunsch mir auch erfüllen.

      Die 7. Zeugin ist toll, kann ich nur empfehlen, wenn du Justizkrimis magst.

      lg Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,

    "Die 7. Zeugin" ist durch deine Rezi schon auf meinen Wunschzettel gewandert, "Elbleuchten" schreibe ich jetzt auch noch dazu, da es genau meinen Lesegeschmack trifft!

    Ich finde den kleinen Schneemann total niedlich - hier in Köln hat es auch nur wenig Schnee gegeben ...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      das freut mich und ich hoffe, dir gefällt es so gut wie mir.
      Elbleuchten war ein wunderbarer Roman, den ich trotz der Seitenzahl von über 600 schnell verschlungen habe.

      Mein Schneemann war das Ergebnis vom Befreien der Mülltonnen, eigentlich sollte er noch wachsen, doch der nächste Schnee hielt nicht so recht.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara
    der Januar eignet sich gut zum SuB-lesen, ich hab da auch einige Bücher befreit.

    Da du nur deine Monatsfavoriten nennst, sieht man gar nicht, was du sonst noch gelesen hast und ob man eventuell gemeinsame Bücher hat. Die einzelnen Titel würden mich deshalb mehr interessieren, als deine Genre-Übersicht :-)

    Ich wünsche dir einen schönen Februar, liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anya,

      bei mir waren es gerade mal zwei, aber immerhin.

      Die Auflistung der einzelnen Titel mache ich übrigens regelmäßig in jeder Wochenübersicht, da finde ich das irgendwie doppelt gemoppelt.

      Einen schönen Lesemonat Februar wünsche ich dir!
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Liebe Barbara,

    17 Bücher sind tatsächlich unter Deinem sonst üblichen Schnitt :-)
    Aber es ist ja die Hauptsache, dass Du mit der Buchauswahl Glück hattest und schöne Bücher lesen konntest.

    Ich nehme dieses Jahr nur an einer Challenge teil, die ABC-Challenge bei Dörte, die heute beginnt.
    Letztes Jahr habe ich da auch mitgemacht und gewonnen.
    Man erarbeitet sich durch erledigte Buchstaben Lose und am Ende wird ein Gutschein verlost. Da hatte ich einfach Glück, obwohl ich nicht alle Buchstaben erfüllt hatte.
    Die Challenge kann man gut nebenbei laufen lassen.

    Nun wünsche ich Dir einen schönen Lesemonat Februar mit vielen tollen Büchern!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      ja, mir war klar, dass ich deinem prüfenden Blick das nicht verheimlichen kann! *laut lach Aber ich bin ganz zufrieden damit.

      Also doch noch eine Challenge starten? Du machst mich neugierig, vielleicht sollte ich teilnehmen. Auf den Gutschein käme es mir nicht so drauf an.
      Aber dieses Jahr fällt auch die Sachbuchchallenge weg, Droemer ebenfalls und bei der Weltreise von LB bereise ich immer die gleichen Länder, das kann ich mir auch sparen.

      Einen tollen und schönen Februar wünsche ich dir auch, mal sehen, was du so weggelesen hast.

      Liebe Grüße und noch einen schönen Tag,
      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,
    Jöh...dein Schneemann ist ja süss!
    16 Bücher ist eine tolle Zahl, so viel schaffe ich nie mehr, seit ich keine Nachtwachen mehr arbeite.
    Ich wünsche dir einen guten Start in den Februar!
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irene,

      zum Schneemann: sag nichts Falsches! Du weißt doch, Minderheiten soll man akzeptieren. :-)

      Trauere nur nicht deinen Nachtwachen hinterher! Jetzt hast du einen gesünderen Rhythmus und liest ja auch noch genug.

      Liebe Grüße und einen lesefreudigen und gesunden Februar wünsche ich dir,
      Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,
    ich liebe den Schnee und kann nicht genug davon haben...erst ab März ist es dann genug =)
    Für mich ist der Januar eher mehr der SuB-Abbau MOnat. Man beginnt voller Elan und wird immer fauler...;)
    16 Bücher sind toll, aber auch ich habe diesen Januar weniger gelesen als im Januar 2020.
    Elbleuchten werde ich mir mal kaufen, wenn wir wieder in geschäfte dürfen.Ich hatte mich 2x für das Buch beworben, aber kein Glück...also wird es eben dann mal später einziehen.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      also ich bin kein Schneemensch und meinetwegen kann Frühling werden! :-)

      Geht mir im Januar ähnlich, zwei SuB-Bücher und Geschenke bzw. Gewinne habe ich erledigen können. 16 sind toll, doch für mich nicht viel. Ich bin aber trotzdem damit zufrieden, immerhin habe ich noch eines gelesen, was erst im Februar gezeigt werden darf.

      Elbleuchten wird dir gefallen, ein mitreißender Roman, den man im Null-komma-nichts gelesen hat. Zur Zeit habe ich auch immer dann Bücher nicht bekommen, wenn sie anderen dann sehr gut gefallen haben. Das ist Schicksal!

      Ich wünsche dir einen lesefreudigen Februar,
      lg Barbara

      Löschen
  7. Schönen guten Morgen!

    Ein lesereicher Start ins neue Jahr mit einigen Büchern, die dich begeistern konnten - kann doch nicht besser sein :D
    Ich musste grade über den Titel "Die Brunzkachel" sehr lachen, darunter kann ich mir grade so gar nichts vorstellen ^^

    Der Schnee hat hier in München auch lange auf sich warten lassen, aber letzte Woche war es dann endlich soweit und wir hatten wirklich ein schönes Winterwunderland. Leider wurde es vor einigen Tagen wieder wärmer und der Regen hat innerhalb eines Tages wieder alles weggewaschen. Aber bis Ostern ist ja meist noch Zeit für den Schnee, mal schauen, was da noch so kommt von oben :D

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Februar!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Januar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aleshanee,

      ich kann nicht meckern, wohl wahr! :-)

      Du bist doch aus Bayern ,da solltest du den Begriff doch kennen. Ich musste es googeln, eine meckernde Alte soll das sein. Im Buch habe ich auch ein Glossar vermisst, wurde sehr viel mit Dialekt geredet.

      Wir haben erst letzte Woche etwas Schnee bekommen, nun darf es aber auch wieder aufhören zu schneien. Morgen sollen 8 Grad werden, dann schmilzt sicher alles wieder weg.

      Ich wünsche dir einen lesefreudigen Februar,
      lg Barbara

      Löschen
    2. Den Begriff kenne ich natürlich, aber ich kann mir dazu nicht wirklich eine Geschichte vorstellen :) Bei uns wird das einfach als "Schimpfwort" benutzt, wobei es jetzt meist nicht böse gemeint ist ^^

      Löschen
    3. Der Begriff wird im Verlauf der Geschichte für eine Frau verwendet, nicht gerade wohlwollend, aber auch nicht boshaft. ;-)

      lg Barbara

      Löschen
  8. Liebe Barbara,
    wir hatten hier recht viel Schnee, das kam immer schön abwechselnd, mal hat es geschneit, dann wieder getaut und geregnet, dann schon wieder geschneit. Momentan haben wir wieder die Regen-Phase, aber es soll ja auf Ende der Woche wieder kälter werden.
    Von deinen Highlights ist "Die Kannenbäckerin" gleich auf meinen Wunschzettel gesprungen, und bei "Elbleuchten" hatte ich Glück, habe das Buch gestern über Lovelybooks bekommen *freu*.
    Dass du auch ein wenig vom SuB geschafft hast, ist super. Mir geht es ja ähnlich, und ich hoffe, wir können das noch weiter durchziehen; mein SuB hätte es dringend nötig.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      ja, die Schneemengen im Süden habe ich im Fernsehen gesehen. Hier regnet es heute in Strömen und der ganze Schnee ist wieder weg. Hoffentlich friert das nicht am Wochenende zu sehr, sodaß Glatteis auf den Straßen zu Unfällen führt.
      Oh ja, beide Romane werden dir gefallen, bestimmt genau dein Beuteschema. ;-)
      Nun wird es bei mir nix mehr mit SuBabbau, gestern sind zwei neue Bücher eingetroffen und möchten gelesen werden.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  9. Was wir so mit dem Schnee angestellt haben, hast du ja schon gesehen, liebe Barbara.^^ Wir hatten bis jetzt genau 2mal Schnee. Beim ersten Mal hat es in der Nacht angefangen und gegen Mittag war alles wieder weg. Beim letzten Mal konnten wir uns etwas mehr austoben und dank des Schneemanns hatten wir noch tagelang eine weiße Kugel im Garten, obwohl bei den anderen schon wieder alles grün und grau war. :D Dein Mini-Schneemann ist doch total süß. Weiss gar nicht, was du hast. :D

    Von deinen Büchern habe ich keines gelesen. Mir ist nur in den letzten Tagen aufgefallen, wie unterschiedlich die Meinungen zu `Die 7. Zeugin´ ausfallen.

    Ich wünsche dir einen zauberhaften Februar mti vieeeeeelen guten Büchern. <3

    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hibi,

      euer Schneemann war natürlich ein Prachtexemplar, mir fehlte dafür schlicht und einfach der nötige Schnee.

      Bei dem Justizkrimi sorgt das Verhandlungsgeschehen sicher nicht bei jedem Leser für großes Interesse. Es wird aber auch hinter die Fassade des Täters geblickt und dabei entdeckt man, jeder Mensch kann unter bestimmten Umständen kriminell werden. Wobei dieser Fall schon recht brutal war und nicht einfach so abgetan werden kann.

      Auch für dich einen wunderbaren Februar und tolle Buchentdeckungen,
      lg Barbara

      Löschen
  10. Guten Morgen Barbara,

    freut mich, dass du dich über den Schnee gefreut hast. Ich persönlich gehöre ja eher zu der Fraktion, die mit Schnee eher das negative im Straßenverkehr verbinden, da mein Arbeitsweg doch nicht allzu kurz ist. Deshalb ist es mir meistens lieber, wenn wir keinen Schnee haben. Obwohl ich so eine leichter Puderzuckerhaube in der Natur schon schön finde, aber mehr brauch ich halt nicht.

    Auch wenn es bei dir auch weniger Bücher waren wie sonst, ist 16 schon noch ne Hausnummer :D Das schaff ich ja nicht mal an perfekten Monaten.
    Aber schön, dass du viele gute Bücher dabei hattest. Die 7. Zeugin hab ich mir auch schon mal näher angesehen, aber da ich ja aktuell so wenig zum Lesen komme, wird es erstmal nicht einziehen dürfen.

    Ich wünsche dir einen tollen Februar.
    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Steffi,

      ein wenig Schnee ist doch ganz schön, außerdem war es passenderweise zum Wochenende, sodaß die Berufsfahrer nicht ganz so geärgert wurden. Ich kann dich gut verstehen, der sichere Weg zur Arbeit wird damit auf die Probe gestellt.
      In letzter Zeit entdecke ich auch überall tolle Buchtipps, die ich am liebsten alle lesen würde. Doch man muss ja realistisch bleiben und darf sich nicht zuviel aufladen.

      Ich wünsche dir einen lesefreudigen Februar,
      lg Barbara

      Löschen
  11. Ich bin immer wieder begeistert, wie viel Du liest.
    Da komme ich gar nicht zu, obwohl ich gerne mehr lesen würde.
    Und Schnee ist doch prima, hier ist alles wieder weg und der Regen nimmt langsam überhand.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Barbara,
    also bei dem Schneemann musste ich jetzt doch ein wenig Grinsen. Er ist aber richtig süß und goldig. Und es kommt ja nun, wie man immer so schön sagt, nicht auf die Größe an! :o) Ich freue mich, dass du so gute Bücher im Januar gelesen hast. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Februar.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Barbara

    Der Schneemann gefällt mir sehr. Er ist so anders :-)))) Ich bekomme den Locksown nur am Wochenende mit. Normalerweise sind wir da viel mehr unterwegs.

    17 Bücher ist eine ganze Menge, die ich nie zusammen bekomme. Wir haben die 7. Zeugin gemeinsam. Ich denke, bei dir war auch noch Das Windsor Komplott dabei. Alte Sorten ist eins meiner Lieblingsbücher, das ich im letzten Jahr gehört und gelesen habe.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Barbara,

    vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Monats-Rückblick für Januar 2021.

    Soviel wie Du lese ich in Moment nicht und die Lese-Flaute hält wohl auch noch etwas an. Aber das ist ja immer so ein Auf und Ab. Dennoch sehr interessante Geschichten :-)

    Was den Winter angeht: Der wird dann wohl -laut Wetterbericht- am Wochenende richtig über uns herfallen. Es sind ja beängstigende Vorhersagen getroffen worden. Mal sehen, wie es in zwei bis drei Tagen aussieht. Vielleicht haben wir dann ja auch mal richtig Winter!

    Dir noch eine schöne Zeit und weiterhin viel Vergnügen, liebe Grüße, Elke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,

      in dieser Zeit freue ich mich über mein Hobby und ich lese gerade ganz tolle Bücher. Z. B. versetzt mich der Roman "Glückskinder" in die Nachkriegszeit und da kann man erst mal im Vergleich zu jetzt sehen, wie schwer es die Generationen vor uns hatten mit Hunger, Wohnungsknappheit und erlittenem Kriegsleid.

      Seit einer Stunde schneit es jetzt, da kommt bis morgen sicher noch einiges herunter. Hoffentlich wird es nicht so dramatisch wie angekündigt.

      Ich wünsche die ein schönes Wochenende und einen lesefreudigen Februar und bleib gesund!

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  15. Hallo Barbara

    Schön, dass es bei dir ein bisschen Schnee gegeben hat, hier hat es leider nur geregnet.

    "Die siebte Zeugin" habe ich auch als Vorab-Leseexemplar erhalten,, leider fand ich das Buch im Gegensatz zu dir nicht so spannend und fesselnd, wie ich erwartet hätte. Das Fachwissen hat den Fall zwar realistisch gemacht, aber so richtig packend fand ich die Story leider nicht. :/

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel,

      vielleicht bekommt ihr bei der nächsten Schneeladung auch mal etwas ab. Das soll allerdings im Norden auch gleich wieder extrem werden, warten wir es ab.

      So ist das mit den Büchern, manch einer mag sie, der andere nicht. Das geht mir bei den letzten gehypten Fitzek-Büchern auch so.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  16. Huhu Barbara :)

    Schnee hätte ich auch gerne mehr gehabt, hier blieb er meist nie länger als einen Tag liegen. Einen Schneemann hab ich deswegen noch nicht bauen können, aber wenn es jetzt am WE wirklich so schneit, wird das noch ;)

    Von den Büchern kenne ich bisher keins. Aber insgesamt klingt es nach einem wirklich guten Lesemonat :)

    Was du zum Freitagsfüller schreibst, kann ich zum TTT definitiv bestätigen. Es macht wirklich Spaß, sich über die Bücher auszutauschen, auch (oder besonders) dann, wenn man nicht die gleichen Genre liest. Da kann man immer wieder Neues entdecken :)

    Ich wünsche dir einen lesereichen Februar mit spannenden buchigen Highlights :D

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      wir hatten auch eher wenig Schnee, das bißchen auf den Fotos war schon am Abend wieder weg. Solche Mengen wie für heute Nacht angekündigt (30cm) muss ich aber auch nicht haben. :-)

      Mein Lesemonat war bunt gemixt, viele tolle Bücher und auch vom SuB habe ich mal was erledigt. Bei dir finde ich auch immer schön, mal andere Bücher zu entdecken.

      Für dich einen wunderbaren Februar mit dem von dir gewünschten Schnee :-) und richtig guten Büchern!
      lg Barbara



      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de