Montag, 15. Februar 2021

Guglhupf mit saftiger Füllung

 


Napfkuchen gehen eigentlich immer, sie sehen gut aus, gelingen und schmecken. Marmorkuchen schmeckt nach ein paar Tagen immer etwas trocken, deshalb habe ich ihn auch schon mit kleinen Apfelstückchen zubereitet. Als ich aber bei Karina ein Rezept mit Kirschen entdeckt habe, musste ich das unbedingt ausprobieren. 

Es hat wunderbar geklappt, schmeckt wunderbar saftig und durch den Quark auch schön frisch. Hier kommt das Rezept!

Teig: 

300 g weiche Butter

1 Prise Salz

200 g Zucker 

1 Pck. Vanillezucker

5 Eier

400 g Mehl 

1 Pck. Backpulver

3 El Kakao

5 El Milch/Sahne 

2 El Rum oder Rumaroma

 

Käse-Füllung:

200 g Quark 40 % 

40 g Zucker

1 Ei

1 Glas Sauerkirschen

Sauerkirschen abtropfen lassen, den Backofen auf 180 Grad vorheizen, Form fetten und mit (Panier-)Mehl bestäuben. 

Butter mit Salz, Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen, die Eier nacheinander dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Die Hälfte des Teiges mit Kakao und Sahne/Milch mischen. Für die Käsefüllung das Ei verquirlen, Quark, Zucker und Speisestärke kurz vermischen. Nun die Teige wechselweise in die Form füllen, die Quarkmasse möglichst ohne Berührung der Backform in die Mitte geben. Die Hälfte der Kirschen auf dem Teig verteilen, restlichen Teig einfüllen und nochmals Kirschen, etwas in den Teig eindrücken. 
Ungefähr 50-55 Min. backen und mit Stäbchenprobe prüfen, wann der Kuchen fertig ist. Abkühlen lassen und mit Puderzucker oder mit Glasur überziehen.

 

Guten Appetit!




Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    es freut mich sehr, dass der Kuchen Dir so geschmeckt hat :) er ist auch lecker ....
    und sieht genauso aus:)
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina,

      danke für die tolle Inspiration zu der Füllung mit Kirschen, es ist schön saftig dadurch und absolut lecker.

      Dein Apfelkuchen vom Valentinstag sieht übrigens auch wieder fabelhaft aus.
      :-)
      Liebe Grüße und eine gute Woche,
      Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,
    oh wow da läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Köstlich wie er aussieht :)
    Danke für das tolle Rezept. Das merke ich mehr sehr gerne, zumal die Zutaten so einfach sind:)
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,

      genau so ist es, einfach und dennoch richtig gut. So liebe ich das Backen, ich kann schlecht dekorieren oder optisch perfekt herstellen, da sind solche Standardrezepte einfach genial.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara, das sieht super lecker aus. Gerade habe ich letzte Woche Pommerschen Topfkuchen (wird mit sieben Eiern) gebacken. Wir lieben ihn. Aber das ist jetzt mal eine andere Variante. Probiere ich aus. Muss mir bloß Kirschen beim nächsten Einkauf besorgen.
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hanne,

      wenn ich könnte, würde ich dir gern etwas abgeben zum probieren.
      Sonst backe ich häufig nach Pfund-auf-Pfund-Rezept, da kommen sogar 8 Eiern hinein. :-)
      Kirschen waren ein paar Gläser im Keller, die hatte ich eigentlich für rote Grütze gedacht.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
    2. ☺☺☺ Alles gut, ich habe mir das Rezept abgespeichert und muss die Tage eh zum Einkauf fahren. Also werde ich mal schauen, dass ich es am Wochenende ausprobiere. Darf nur nicht vergessen, den Quark einzukaufen☺
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
    3. Dann bin ich gespannt, ob dir der Kuchen geschmacklich gefällt.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Rate mal, was ich im Backofen habe, liebe Barbara. :D

    Es ist ein wunderbar sonniger Tag, den eigentlichen Geburtstagskuchen für unsere Tochter habe ich schon gebacken und nun habe ich ganz spontan dieses Rezept hier ausprobiert. Rückmeldung folgt. ;-)

    Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende. <3
    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das freut mich aber, liebe Hibi!
      Dann mal gutes Gelingen und guten Appetit ebenfalls. Bei uns hat er ein paar Tage gereicht und war noch beim letzten Bissen schön saftig.

      Einen schönen Geburtstag und ein traumhaft schönes WE wünsche ich euch,
      liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de