Sonntag, 28. Februar 2021

Lesemonat Februar 2021

 


 

Erst Schnee in Massen und dann wieder ein radikaler Wetterwechsel. Es ist nichts mehr normal und ich frage mich: War jetzt eigentlich ein Wintermonat oder ist das schon sommerhafter Frühling? Die Temperaturwechsel zeigen einen Unterschied von -18 °C am 13.2. zu 19 °C am 24.2.21, das war schon recht krass. Leider setzte mit dem schönen Wetter auch der Pollenflug extrem von Null auf Hundert ein, was mich echt ziemlich belastet hat. Auch Corona hält uns dauerhaft in Atem, eigentlich könnten die Zahlen doch endlich mal dauerhaft sinken, so sehr, wie ich mich in den Monaten eingeschränkt habe. Kleiner Spaß am Rande! Stattdessen breitet sich die britische Mutante immer weiter aus und das macht mir echt Sorgen, und ausgerechnet Hannover ist dabei ein Hot Spot. Na bravo! 

Doch nun zum Lesemonat: Wenn man sich mal nur die reinen Zahlen ansieht, habe ich im Februar nicht soviel gelesen, wie man es von mir gewohnt ist. Nun ist der Monat ja auch kürzer als andere und es war trotzdem ein toller Lesemonat, der sich an dem Vormonat mit 16 Büchern anpasst. Mein Flop des Monats war der Roman "Der Klang der Wälder", der in Japan sogar als Bestseller gilt. Na ja, man muss ja nicht alles mögen.

Die Romane sind diesen Monat besonders zahlreich vertreten, sie führen mit 8 Büchern vor den Sach- bzw. Kinderbüchern.

Monatsübersicht nach Genres 16:

Krimi:                         2
Thriller:                       0
Roman:                       8
Histor. Roman:             0
Kochbuch:                   0

Sachbuch:                   3     

Kinder-/Jugendbuch:    3           
Biografie:                    0

 

🌟🌟🌟  🌟🌟🌟🌟 🌟🌟🌟🌟🌟 🌟🌟🌟🌟🌟

 

 

Meine Buchhighlights im Februar:    

- Glückskinder - Teresa Simon/Heyne Verlag
 
Dieser Roman war ein echter Lesegenuß und mich mit einer emotional anrührenden Geschichte über den täglichen Überlebenskampf der Menschen in der Nachkriegszeit gefesselt. Es ist ein zutiefst ergreifendes Buch, das zeigt, wie man auch in schwierigen Zeiten immer mit Hoffnung in die Zukunft schauen sollte.
 
                              
                              

- Die Mauern von Porto - Mario Lima/Heyne Verlag

 
Wenn ihr einen gut durchdachten Krimi sucht, der realistisch wirkt und mit einem spannenden Fall und reichlich Portugal-Feeling gut unterhalten kann, solltet ihr euch dieses Buch näher ansehen. Die eingebauten gesellschaftspolitischen Hintergründe in ehemaligen portugiesischen Kolonien fand ich auch sehr interessant, das liest man nicht überall.

                                
                          

- Die vier Gezeiten - Anne Prettin/Bastei Lübbe Verlag 

Mein ganz unerwartetes Highlight ist dieser Roman: Eine wunderbar unterhaltsame Familiensaga, die mit facettenreichen Charakteren, zu lüftenden Geheimnissen und reichlich Spannung aufwarten kann.

                                
                                   
                                         

Die meistgeklickten Blogbeiträge im Februar:


Hier zeichnet es sich ab, dass die Daueraktionen scheinbar gefragter sind als die Rezensionen. Vielleicht spare ich mir die Rezis einfach mal! *zwinker Spaß!

Lesemonat Januar 2021 , Top Ten Thursday # 92 und der Freitagsfüller. 


Folgende Buch-Rezensionen hatten meine Leser:innen besonders im Fokus:

- Mauersegler - Valerie Jakob 

Ein sehr abwechlungsreicher und unterhaltsamer Roman, der den Blick auf die Geschichte Deutschlands und die Rolle der Frau lenkt. Und auch das Cover finde ich besonders gut gelungen.


                                              

- Frühlingszauber in der Valerie Lane - Manuela Inusa

Ein tolles Buch mit Bastel- und Dekoideen und vielen frühlingshaften Rezepten rund um Ostern. Mögt ihr solche Bücher auch so gerne? 



Was habt ihr so gelesen und welche Bücher stachen als Highlights hervor?


Ich wünsche euch einen schönen März und tolle Lektüre!

 
Eure Sommerlese! 


Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    Die Ueberlegung, dass der Februar halt einfach kürzer ist und somit weniger Lesezeit vorhanden, habe ich mir auch gerade gestellt, als ich meinen Monatsrückblick erstellt habe.
    Ich komme nur auf elf Bücher.
    Spontan spricht mich "Die vier Gezeiten" aus deiner Leseliste an. Vielleicht zieht es im März bei mir ein?
    Ich wünsche dir einen guten Start in den neuen Lesemonat!
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irene,

      die zwei Tage machen sich ja eigentlich kaum bemerkbar und doch fehlen sie irgendwo.

      Was hast du denn so gelesen? Und wie geht es dir und deiner Familie? Ich schau gleich mal vorbei.

      lg Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,
    Stimmt beim Wetter war echt alles dabei, welch ein Wahnsinn oder?
    "Die vier Gezeiten" hab ich auch gelesen und es hat mir auch gut gefallen, war sehr spannend.
    Möge der März auch Buchmäßig toll werden.

    Herzlich Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2021/02/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sheena,

      so eine bunte Mischung habe ich in meinem Leben noch nie erlebt. Höchstens, wenn man bei einer Reise Klimazonen übersprungen hat.

      Für mich steht jetzt schon fest, dass der Monat buchmäßig gut werden wird. Hier liegen einige tolle Bücher bereit.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,
    wettertechnisch war der Februar bei uns nicht so extrem wie bei euch. Die frühlingshaften Temperaturen sind erst diese Woche hier angekommen, aber pünktlich zum Wochenende wieder verschwunden. Und die Minustempertauren und der Schneefall war auch normal und nicht ungewöhnlich -10° haben wir ofters, aber sehr viel mehr war es dann bei uns auch nicht...nur während der Nacht waren die Temperaturen noch tiefer.

    Büchertechnisch habe ich sogar nur ein Buch weniger als im Januar gelesen, was mich überrascht hat, da ich längere Zeit bei neun Büchern stagniert habe. Nun sind es doch 13 geworden und ich bin zufrieden. Es waren drei wirklich sehr gute Bücher dabei und viele österreichische Autoren/Autorinnen =)

    Sonst gab es auch nicht viel Neuigkeiten. Mein Geburtstag ging relativ ereignislos vorüber und die mein Highlight war, dass ich endlich wieder zum Friseur durfte und die Buchhandlung besuchen =) Man erfreut sich ja schon an Kleinigkeiten!

    Mein MOnatsrückblick folgt morgen früh.
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      hier gab es echt große Temperatursprünge, das muss der Organismus erst mal verkraften. Ich konnte von der Winterjacke ins langärmelige T-Shirt wechseln. :-)

      Mit der Anzahl war ich auch zufrieden, es war nur ein Flop dabei, der japanische, hochgelobte Roman um den Klavierstimmer. Warum lasse ich denn nur nicht die Finger von diesen Bestsellern, überzeugen mich meistens doch nicht.

      Bei uns öffnen die Friseure heute wieder, ich habe nächste Woche einen Termin. Buchhandlungen muss ich wohl so schnell nicht besuchen, die hier liegenden neuen Bücher für den März werden mich bis weit in den April noch beschäftigen.
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Liebe Barbara,
    eine schöne, bunte Mischung hast du gelesen. Solche Bücher mit jahreszeitlichen Deko- und Rezeptvorschlägen mag ich auch sehr gerne, und dein Frühlingszauber sieht sehr verlockend aus. Tja das Wetter war sehr wechselhaft, und die Temperaturen sind im Februar auch bei uns Achterbahn gefahren. Ich hoffe sehr, dass wir Schnee und Kälte jetzt erst einmal hinter uns lassen können. Das Primelchen auf dem ersten Foto ist ja ganz besonders und wunderschön. Ich liebe die kleinen Frühlingsboten.
    Dir wünsche ich einen schönen, sonnigen März mit viel Lesefreude.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      es war wirklich eine bunte Mischung und das brauche ich auch einfach. Das Frühlingsbuch ist toll, mich reizen daraus die Rezepte und weniger die Ostereier-Ideen.
      So einen extremen Wetterwechsel habe ich selten erlebt, aber viel Schnee wird es hier bestimmt nicht mehr geben.
      Die Primeln mag ich auch immer ganz besonders gerne, es gibt so tolle Züchtungen, die gefüllt und mit neuen Farbvarianten zu erhalten sind.

      Auch für dich einen wunderschönen März, tolle Bücher und bleib gesund,
      Barbara

      Löschen
  5. Schönen guten Morgen!

    Schade, dass ein Flop dabei war - grade bei sogenannten "Highlight" Büchern bin ich oft vorsichtig, da sie bei mir meist nicht so gut ankommen. Aber dafür hast du mit den anderen Büchern ja viel Spaß gehabt :)

    Dass die Corona Zahlen sinken ist doch schon mal was positives. Über die Varianten mache ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken, denn die werden immer wieder kommen - bei Viren gibt es immer Mutationen, lass dir davon keine Angst machen <3

    Die Temperaturschwankungen sind wirklich anstrengend. Aber die Sonne ist schon schön, wenn man sie genießen kann zwischen den kalten Tagen. Ich weiß noch, dass ich mit meiner Tochter, als sie 2-3 Jahre alt war, im Februar auf dem Spielplatz war. Im Februar, und sie lief barfuß :D Das ist jetzt ca. 15 Jahre her. Also "damals" gabs so warme Tage in dem Monat auch schon ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      ich habe bei dem Flop schon extra die Leseprobe gelesen und die war richtig gut. Man kann ja nicht ahnen, dass sich die Geschichte dann so langweilig und einseitig entwickeln würde. Schön geschrieben, aber nicht mein Geschmack.

      Hier sinken die Zahlen leider nicht und Niedersachsen ist auch eines der Schlußlichter beim Impfen, deshalb macht es mir schon Sorgen, wenn wir nun auch noch ein Hotspot der Mutation sind.

      Warme Tage gab es immer im Februar, fast 40 Grad Temperaturunterschied innerhalb von 11 Tagen sind aber schon krass.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
    2. Das ist mir tatsächlich auch schon ein paarmal passiert, dass ich die Leseprobe gut fand und dann die Entwicklungen leider nicht mehr begeistern konnten. Deshalb lass ich es mittlerweile meist wieder sein ...

      40 Grad Unterschied O.O So genau hab ich das gar nicht verfolgt! Das ist natürlich schon heftig! Grade gestern war es bei uns nachmittags extrem warm, ich konnte mich in die Sonne setzen und es wurde mir tatsächlich zu heiß ^^

      Löschen
  6. Hallo Barbara,

    bin dann mal zum Gegenbesuch hier. Von deinen Büchern kenne ich beide Manuela Insua Bücher. Wobei allerdings nur vom Sehen. Von der Valerie Lane hab ich sogar noch ein Buch auf meinem SuB. Du hast bestimmt die Bücher gelesen oder? Muss man die nach der Reihe lesen. Hab nämlich den Trödelladen zu Hause. (Wobei es sicherlich gescheid ist)

    Dein Flopbuch kenne ich allerdings nicht. Aber ansonsten ist deine Ausbeute ja verdammt groß.

    Wünsch dir auch einen schönen neuen Lesemonat und genieß das schöne Wetter, solange es hält. Bei uns ist allerdings wieder ab nächster Woche Kälte angesagt. Aber die Temperaturschwankungen können wir uns leider nicht aussuchen.

    Schöne Woche wünsch ich,
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      Valerie Lane ist eine tolle Reihe, die Figuren bauen aufeinander auf, deshalb sollte man am besten schon die Reihenfolge einhalten. Aber lies doch erstmal den Trödelladen, wenn er dir gefällt, kannst du die Reihe ja noch komplett verfolgen.

      Den einen Flop kann ich gut verkraften, hätte aber nicht damit gerechnet, weil mir die Leseprobe eigentlich so gut gefallen hat.

      Ich wünsche dir auch einen schönen März,
      liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Hallo liebe Barbara,

    ich habe irgendwie gar nicht mitbekommen, dass Hannover ein Hot Spot ist. Das hat mich gerade schockiert, zumal die Stadt von meiner Heimat auch nicht wirklich weit entfernt ist. Ohje.

    Was deine Bücher angeht: Du hast im Februar ja wirklich viel gelesen. Mir erging es ähnlich. Mein Lesedurchschnitt liegt so bei 6 Büchern im Monat. Dieses Mal waren es deutlich mehr und dabei hatte der Februar ja sogar im Vergleich zu den anderen Monaten noch ein paar Tage weniger.

    Frühlingszauber in der Valerie Lane habe ich vor Kurzem bei einer anderen Bloggerin entdeckt. Auch da hat mich das Buch schon sehr von der Rezension und den Worten der Leserin her angesprochen. Ich freue mich, dass es dir auch so gefallen hat. Hast du schon etwas daraus ausprobiert?

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen März.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      die Info prangte ganz oben auf einer Info-Seite unserer Stadt. Damit macht man ja lieber nicht im ganzen Land Reklame! :-( Niedersachsen ist auch Schlusslicht beim Impfen.
      Im Februar hatte ich auch reichlich Zeit zum Lesen, wenige Termine und Ablenkungen. Wie schön, dass du trotz der geringeren Tage auch viel lesen konntest.

      Ich werde aus Frühlingszauber in der Valerie Lane einiges machen und auf alle Fälle den Rhabarberkuchen ausprobieren, ansonsten ist auch das Eier-Färben zu Ostern noch verfrüht. *Lach

      Mach es dir schön im März, bleib gesund und leseeifrig,
      lg Barbara

      Löschen
    2. Hallo liebe Barbara,
      das Niedersachsen, was die Impfungen angeht, hinterherhinkt habe ich auch schon gehört.

      Sehr schön, dass du im Februar auch so gut zum Lesen gekommen bist.Ich habe mich selbst gewundert, dass es dann letztlich sogar 8 Bücher geworden sind :o)

      Rhabarberkuchen klingt richtig gut. Hast du Rhabarber im Garten? Was die Ostereier angeht: Och, so ein buntes Ei zum Frühstück kann man m.M. nach auch schon mal vor Ostern servieren ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    3. Hallo liebe Tanja,

      ja, leider sind wir nicht so versorgt, wie es in anderen Bundesländern der Fall ist.

      Lesen geht immer und es lenkt auch schön von der allgemeinen Situation ab.

      Leider habe ich keinen Rhabarber im Garten, da muss ich auf frische Ware im Supermarkt hoffen.

      Lg Barbara

      Löschen
  8. Guten Morgen Barbara,

    wow - da hast du eine Menge geschafft! Bei Debbie Macomber ist es bei mir immer ein hin und her - manche Bücher mag ich total gerne, andere gar nicht. Die Rose Harbor Reihe fand ich toll, Cedar Cave dagegen gar nicht. Aber Haupotsache, du hast deine Freude.

    Du bist so begeistert von Teresa Simon, das setze ich mal auf meine Wunschliste!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      mit Debbie Macomber werde ich wohl nicht mehr richtig warm, vielleicht muss ich bei ihren Büchern mal wieder eine Pause einlegen.

      Überzeugender ist auf alle Fälle Teresa Simon, ich mag auch ihre Romane unter ihrem echten Namen Brigitte Riebe. Sie ist einfach ein Garant für gute Bücher.

      Mach es dir schön im März, bleib gesund und leseeifrig,
      lg Barbara

      Löschen
  9. Liebe Barbara,

    16 Bücher sind doch ein tolles Ergebnis, wenn auch für Dich weniger als sonst.
    Bei mir ist es noch weniger...

    Erdbeerversprechen lese ich gerade.
    Die Glückskinder waren mein Monatshighlight und die Frühlingsmagie hat mir auch gut gefallen.

    Nun wünsche ich Dir einen schönen Lesemonat März. Tolle Neuerscheinungen gibt es ja genug :-)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      die 16 beinhalten noch eines aus dem Januar, so gesehen ist der Monat eher mau. Aber ich werde mein Lesetempo nicht verändern, es muss Spaß machen und ich möchte die Bücher auch nicht überfliegen.

      Hoffentlich kann dich Erdbeerversprechen mehr überzeugen als mich, es war etwas langweilig im Ganzen.


      Mach es dir schön im März, bleib gesund und leseeifrig,
      lg Barbara

      Löschen
  10. Ahoi Barbara,

    da hast du ja wieder richtig fleißig gelesen! Kennen tue ich jedoch keinen deiner Titel ^^
    Viel Kraft noch bei den Pollen; dir tun mir ja glücklicherweise nichts... aber hach, welch hübschen Blümchen *-*

    Mein Lesemonat Februar war voller guter Bücher; besonderes Highlight waren für mich das Konsortium & ein Sachbuch über die "Entdeckung" der Längengrade :D

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Ronja,

      unser Lesegeschmack ist eben nicht gerade deckungsgleich, lach!

      Die Pollen ärgern mich fast ganzjährig, doch im Frühling ist es am schlimmsten. Trotzdem freue ich mich über das Erwachen der Natur.

      Bei mir waren es auch alles gute Bücher, mit nur einem Flop kann ich da zufrieden sein. Sachbücher finde ich auch klasse, das sehe ich mir mal näher an.

      Mach es dir schön im März, bleib gesund und leseeifrig,
      lg Barbara

      Löschen
    2. Das stimmt ^^
      Schön, dass du trotz der Pollen den Frühling genießen kannst; hier oben an der Küste war heute strahlendster Sonnenschein. War das schön ^^

      Dir dann auch noch einen wunderbaren März! :)

      Löschen
  11. Ich liebe es ja, die Rückblicke anderer zu verfolgen, liebe Barbara, auch wenn ich mich dann nicht selten über die wenigen von mir gelesenen Bücher `ärgere´.
    Gegen deine 16 Bücher kann ich mit meinen 4 nicht `anstinken´, freue mich aber dennoch, dass du mit `Glückskinder´ein Highligt hast, welches von mir noch gelesen werden mag. Wenn ich schon so wenig lese, dann darf es gern toll sein. :D

    Auf das Wetter bin ich in meinem Rückblick auch eingegangen. Der krasse Schnitt war schon unglaublich. Ich bin gespannt, wie sich der März gestalten wird und welche Bücher er so mit sich bringt. ;-)

    Dir wünsche ich einen zauberhaften Monat mit wundervollen Büchern.

    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hibi,

      nicht ärgern, freuen sollst du dich und neue Leseideen entdecken! :-)

      Hauptsache die Bücher sind erfüllend und machen dich glücklich. Du musst auch bedenken, ich habe keine Kinder im Homeschooling und keinen Job, der mich täglich beschäftigt, deshalb gräm dich nicht.

      Ich baue das Wetter häufig mit ein, denn es ist ja auch für mich eine Art Tagebuch, bei dem ich immer mal wieder zurückblicken kann.
      Und dieser Februar hatte es wirklich in sich, solche Schwankungen und beide Jahreszeiten von ihrer besten SEite.

      Mach es dir schön im März, bleib gesund und leseeifrig,
      lg Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de