Samstag, 2. Dezember 2017

Der Weihnachtosaurus - Tom Fletcher

Ein zauberhaftes Weihnachts-Buch zum Schmunzeln, Mitfiebern und Träumen!


Vom Zauber der Weihnacht 


Der Engländer Tom Fletcher schrieb das Kinderbuch "Der Weihnachtosaurus", die Übersetzung stammt von Franziska Gehm und das Buch erscheint pünktlich zum Advent im cbt Verlag. Die perfekten Illustrationen stammen von Shane Devries. (Werbung)


Am Nordpol finden die Weihnachtswichtel im Eis ein geheimnisvolles Ei, der Weihnachtsmann hat den dicksten Po, also brütet er das Ei aus. Schliesslich schlüpft ein lieber kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Viele tausend Kilometer entfernt schreibt William zur gleichen Zeit seinen größten Wunsch an den Weihnachtsmann, er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Es kommt, wie es kommen muss. William und der Weihnachtosaurus begegnen einander in der Weihnachtsnacht und erleben gemeinsam ein unglaubliches Abenteuer. Viel wichtiger ist jedoch, William erkennt, wie wichtig es ist, dem Wunsch des eigenen Herzens zu folgen.




"Es war dinosausuper!" Zitat S. 209


Wenn Kinderbücher so spannend, lustig und auch anrührend schön geschrieben sind, machen sie nicht nur Kindern Freude.

Im Prolog erleben wir wie vor Millionen von Jahren ein Dinosaurierei im Meer versank und durch die folgende Eiszeit eingefroren wurde.

Dann beginnt die Geschichte um den kleinen William Trudel, der allein mit seinem Vater zusammen lebt. Der arme William wird von seiner Klassenkameradin Brenda gemobbt, dabei ist er schon genug gestraft, seine Mutter ist verstorben und er sitzt im Rollstuhl.

William schreibt seinen Wunschzettel und wünscht sich einen Dinosaurier, doch als er ihn dann am Weihnachtsabend wahrhaftig und lebendig vor sich hat, beginnt ein unglaubliches Abenteuer. Er besucht ein Museum, bekommt eine geheimnisvolle Zuckerstange und fliegt mit dem Weihnachtosaurus zum Nordpol. Es wird gefährlich, denn auch die fliegenden Rentiere des Weihnachtsmannes werden von einem bösen Jäger verfolgt.


Dieses Buch liest sich dank der flapsigen Sprüche und witzigen Ausdrücke sehr lustig und locker und bietet für Kinder eine richtig tolle Geschichte. Mit viel Trubel, Abenteuer und Spaß erleben Kinder den Weihnachtsmann mit seinen Helfern und Rentieren am Nordpol und werden davon träumen, auch mal mit einem Dinosaurier fliegen zu können. Aber die Geschichte beinhaltet auch ernsthafte Themen wie Mobbing, Einsamkeit und den Wunsch nach einer vollständigen Familie.


So ein schönes Buch für Kinder habe ich lange nicht mehr gelesen. Hier geht es um Gefühle, Familie, Freundschaft und um den Zauber der Weihnacht, die Wünsche wahr werden lassen kann.

Tom Fletcher nimmt Bezug auf Themen, die nicht die heile Welt widerspiegeln. Er zeigt Kinder, die ohne einen Elternteil aufwachsen und nimmt den Leser gleichzeitig in die magische Welt des Weihnachtsmannes und der reimenden Wichtel mit, wo sogar ein echter Dinosaurier leben kann.

Träume und Fantasie werden dadurch bei den Kindern geweckt und wer träumen kann, ist glücklich. Diese Geschichte passt wunderbar zur Weihnachtszeit, denn gerade dann werden Wünsche wahr.


Natürlich ahnt man als Erwachsener wie sich die Handlung entwickelt, aber die Art und Weise wie das geschieht ist wunderschön beschrieben.

Die einzigartig schönen Illustrationen von Shane Devries muss ich besonders erwähnen, sie geben den Figuren ein perfektes Gesicht und beim Lesen meint man dadurch einen Film vor sich zu haben.

Die 33 Kapitel eignen sich perfekt zum Vorlesen und am Ende des Buches gibt es ein Wichtel-Liederbuch und lustige Reime zum Üben.



Es ist ein zauberhaftes Weihnachts-Buch zum Schmunzeln, Mitfiebern und Träumen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen