Donnerstag, 14. September 2017

Top Ten Thursday # 33

 


Donnerstag ist TTT Top Ten Thursday bei Steffis Bücher Bloggeria. Worum geht es beim TTT? Es geht um Listen, eigentlich um Bücherlisten und jeden Donnerstag gibt es eine neue Aufgabe/Frage bei der man seine persönliche Top Ten zusammenstellen kann.

Das aktuelle Thema dreht sich heute um bestimmte Buchtitel, es lautet:
 

10 Bücher, die ihr niemals (weiter)lesen würdet

 

Puh, das ist aber echt ein unangenehmes Thema!

Bei dieser Aufgabe geht es also um ungeliebte Bücher, egal aus welchen Gründen. Ob einem nun der Schreibstil des Verfassers nicht gefällt oder das Genre nicht liegt, oder ob man ein Buch einfach nur abgebrochen hat, weil es langweilig erscheint oder schlicht nervt. Jetzt ist die Stunde der Wahrheit und hier sollen diese Bücher erscheinen. 
Nun muss ich dazu sagen, dass mir solche Verunglimpfungen gar nicht liegen.   Außerdem möchte ich mir nicht viele Gedanken über ungeliebte Bücher machen.
Wenn Bücher nerven, sind sie für mich abgehakt. Da kommt dann auch nichts mehr. Ich gehe deswegen nur allgemein auf diese Frage ein.

Ich lese nicht: 

- Vampirgeschichten

- Horrorbücher

- (manche) Fantasybücher 

- Geschichtsbücher als reines Sachbuch

- einige Comics (Mickey Mouse und Asterix sind ok)

- sämtliche Mangaserien 

- Science Fiction 
 
- seichte Frauenromane wie von Sophie Kinsella

- Bücher mit fehlerhafter Rechtschreibung und Grammatik  

- Bücher, in denen der Kern oder die Aussage des Buches vor lauter literarischen Ergüssen nicht erkennbar ist. Zuletzt ging es mir mit "Das Sandkorn" so. Ich musste das Buch abbrechen. 


Wie habt ihr diese Frage beantwortet?  



Kommentare:

  1. Hey Barbara :)

    Also ich hab mich mit der heutigen Frage auch ein bisschen schwer getan, aber eher in der Hinsicht, dass ich "niemals nie sagen würde".
    Aber ich kann dir zustimmen, Horrorbücher sind aktuell auch gar nicht das, was ich lesen würde.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      Ich habe diese Frage ja mal anders aufgezogen, wie du ja schon gesehen hast. Wer möchte schon gern Zeit in uninteressante Bücher investieren.


      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Hallo Barbara,

    bei Vampirgeschichten schließe ich mich gleich mal an. Obwohl ich die Biss-Reihe liebe :D Auch zu High-Fantasy Bücher greife ich nie.

    Bei "seichten Frauenroman", wie du sie nennst, muss ich aber sagen, dass ich diese gerne mal zwischendurch lesen. Besonders Bücher von Kinsella liebe ich :D

    10 Bücher, die ich nicht (weiter)lesen würde

    Liebe Grüße
    Jacki von Liebedeinbuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacki,

      Ausnahmen gibt es immer, das muss ich gleich mal hier festhalten. :-) Aber bei manchen Genres gehe ich ein wenig auf Abwehrhaltung, das kann sich dann durch lobende Rezis natürlich wieder ändern und mein Interesse für das Buch wecken. :-)

      Von Kinsella halte ich mich weiterhin fern, aber viele Leser mögen sie ja gern, sonst würden die Bücher nicht immer wieder aufgelegt.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Hey,

    Horrorbücher lese ich auch nicht; ich grusele mich sehr leicht und kann auf die daraus entstehenden Alpträume verzichten. Wenn Rechtschreibung und Grammatik furchtbar sind und das Buch kaum leserlich ist, stört mich das auch sehr; mit Manga bin ich bisher nie richtig in Berührung gekommen, wobei ich schon ein paar gelesen habe, die ich ganz gut fand. Die anderen Bücher, die du listest, lese ich dagegen durchaus. Die seichten Romane sind nette Lektüren zwischendurch; bei Vampirgeschichten bin ich wählerisch, aber es gibt einige, die ich mag. Science Fiction mag ich, je nach Konzept, auch gerne. Und da ich Geschichte studiere, lese ich natürlich häufiger Sachbücher zu dem Thema. Die meisten finde ich sogar interessant^^
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      wie gut, das die Geschmäcker verschieden sind, so findet doch noch jedes Buch einen Leser. ;-)

      Allerdings präsentiere ich viel lieber Bücher, die ich toll finde, daher habe ich keine Bilder eingefügt.

      Liebe Grüße und ich schaue gleich mal bei dir vorbei,
      Barbara!

      Löschen
  4. Huhu Barbara
    Also mit Vampirgeschichten kann ich auch nichts anfangen,lese ich auch erst gar nicht.Aber auch Fantasy und Science Fiction ist nichts für mich.Ich weiß nicht wo ran es liegt aber das liegt mir garnicht.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Manuela,

      Geht mir auch so, ich brauche Fakten, Wahrheit und realistische Storys, dann bin ich zufrieden. Ist wirklich eine Typfrage, nicht jeder denkt so, deswegen wird der Buchmarkt ja mit Fantasy, Scifi und Vampiren überschwemmt.

      LG Barbara


      Löschen
  5. Hallo Barbara,
    wie du ja bei uns schon gesehen hast, sind wir ähnlich an die Frage herangegangen und wollten kein Buch oder Autoren speziell schlecht reden. Gegebenenfalls sprechen die Rezensionen ja auch für sich.
    Was Genre angeht, habe ich zwar auch einschränkungen, aber da die sich in den letzten 18 Jahren, in denen ich schon viele Bücher verschlungen habe, auch immer mal geändert haben, schließe ich grundsätzlich erstmal nichts aus, auch wenn einiges aktuell nicht infrage kommt.
    Comics und Mangas sind allerdings auch gar nichts mein. Und Sachbücher sind für mich nix, was man ernsthaft Lesen kann - da kann man sich informieren, aber nicht abtauchen ;)
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      wir haben ähnlich gedacht, das habe ich gemerkt. Ich finde auch, dass Rezis mit wenig Sternen schon für sich sprechen und eigentlich reicht das auch.
      Gerade wenn man bei dieser Frage Autoren nennt, finde ich das problematisch, denn vielleicht gefällt mir ja doch mal ein weiteres Buch genau dieses Autors.

      Sachbücher mag ich zum Thema Kochen, Backen oder über Tiere.

      LG Barbara

      Löschen
  6. Hallo Barbara,

    dein heutiger Beitrag gefällt mir auch richtig gut. Einzelne Bücher aufzuzählen, hat sich für mich auch nicht richtig angefühlt und da ich ein regelrechter Genrehopper bin, kann ich eigentlich nichts ausschließen. :) Ich behaupte mal, dass Mangas nichts für mich sind, aber wer weiß?!

    Ich wünsche dir einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,

      ab und zu ist jedes Genre für Überraschungen gut, daher möchte ich nicht alles ausschliessen. Aber hier ging es ja auch um eine generelle Meinung. Ausnahmen gibt es immer.

      Liebe Grüße und auch für dich einen gemütlichen Abend,

      Barbara!

      Löschen
  7. Hey Barbara,
    Ich habe mich mit der heutigen Frage auch etwas schwer getan. Wie du lese ich auch keine Mangas und sehr, sehr wenig Horror, dann eher Mystery oder etwas in der Art. Bei "seichten Frauenromanen" muss ich allerdings gestehen, dass ich schon ab und zu mal einen zur Hand nehme ;)

    Wenn du willst, findest du meine Liste hier:
    https://fluegelauspapier.wordpress.com/2017/09/14/toptenthursday-13/

    Liebste Grüße und einen wunderschönen Donnerstag, Hermine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hermine,

      ich habe die Antwort lieber etwas breiter gefasst, einzelne Titel wollte ich hier nicht nehmem.
      Auch mir gefallen manche Frauenromane, die nicht gerade literarisch wertvoll sind, aber wenn es nur ums Shoppen und um Romanzen geht, bin ich raus. :-)

      Liebe Grüße und noch einen gemütlichen Herbstabend,
      Barbara!

      Löschen
  8. Hallo :)

    Die meisten der Genre die du aufgeführt hast lese ich auch nicht. Meistens lande ich bei jugendbüchern oder New Adult Romanen. Ab und an ist mal was anderes dabei, aber im Großen und Ganzen ist es genau so wie bei dir. :D

    Meinen Beitrag findest du hier:
    https://meinekleinebuecherweltblog.wordpress.com/2017/09/14/top-ten-thursday-330/

    Liebe Grüße
    Alicia

    AntwortenLöschen
  9. Hy Barbara!

    Danke für deinen Kommentar bei mir. Da ich viele Genres lese, lese ich die meisten Genres auf deiner Liste, bis auf 1 oder zwei. Auf die Frage, warum ich meine Bücher nicht lese, ist folgende:

    Die Spiegelstadt: Da habe ich den ersten Band schon gelesen und es hat sich nur so gezogen. Ging gar nicht.
    Die schimmernde Stadt, Die Krone der Sterne, Die Säulen der Erde, Metro 2033, Rambo und Die Päpstin: Das sind alles Bücher von meinen Mann und ich finde einfach nicht in die Geschichten rein, weil es einfach nicht mein Genre ist.
    Feuchtgebiete: Das Buch habe ich abgebrochen, weil es einfach nur eklig war.
    Der verloren Engel: Das Buch war so langweilig geschrieben, das ging gar nicht.
    Narnia: Als Filme finde ich die Geschichte super, aber in das Buch komme ich nicht rein. Ich werde mit den Schreibstiel nicht warm.


    lg backmausi81

    AntwortenLöschen