Samstag, 22. Februar 2020

Träume sind aus Zimt und Zucker - Heidi Swain

Ein zuckersüße und sehr langatmige Adventszeit


Im Penguin Verlag erscheint Heidi Swains Roman "Träume sind aus Zimt und Zucker".

Ruby kehrt nach ihrem Bachelor zurück in ihr Heimatstädtchen Wynbridge. Anstatt ihren Master zu machen, übernimmt sie den Marktstand ihrer Freundinnen. Dort verkauft sie in den Wochen vor Weihnachten süße Köstlichkeiten und selbst gearbeitete Handarbeiten aus dem Kirschblütencafé, um ein wenig ihre Urlaubskasse für eine Reise anzusparen. Das missfällt ihrem Vater und dann ist am Nachbarstand ausgerechnet ihr Ex-Freund Steve. Das kann ja heiter werden.

Dieser Roman versprüht weihnachtliches Flair und sorgt für nachfühlbare winterliche Atmosphäre auf dem Markt. Auch die Charaktere konnte ich mir gut vorstellen, insgesamt war ich aber doch nicht mitten im Geschehen. 
Wenn die Vorhaben der Personen bis ins kleinste Detail ausführlich beschrieben sind, kann das auf Dauer nur langweilig werden. Viele Aktionen werden einfach umständlich in die Länge gezogen und man vermisst eine gewisse Grundspannung, die der Geschichte das nötige Feuer verleiht. Es gibt Probleme, die überwunden werden, richtig gefesselt hat mich das aber leider nicht. 
Und die Konstellation um Ruby und Steve ist ein ständiges Hin und Her, dabei kann man sich selbst ausmalen, wie die Sache endet. 

Auch wenn ich den eingängigen und lockeren Schreibstil sehr gerne gelesen habe, hätte der Geschichte etwas mehr Spannung und auf alle Fälle mehr charakterliche Tiefe gut getan. Mir fehlt die Verbundenheit mit den Figuren, die mich sonst mit ihnen fiebern lässt. Auch Überraschungen oder ein paar Wendungen hätten mich sicher mehr mitgerissen. So plätscherte die Story vor sich hin und ich hatte das Gefühl, die Vorweihnachtszeit vergeht überhaupt nicht.


Diese Mistelzweiggeschichte verläuft leider ohne nennenswerte Höhen und Tiefen. Da kann auch das schön beschriebene Flair auf dem Weihnachtsmarkt nicht mehr viel reißen. Für leichte Unterhaltung an winterlichen Abenden aber sicher genau das Richtige.


***Vielen Dank an den Penguin Verlag und das Bloggerportal für dieses Leseexemplar!***





Kommentare:

  1. Liebe Barbara
    das tönt ja nicht sehr begeistert . Nun bin ich gespannt, wie der Weihnachtsroman mir gefallen wird, der ja der zweite Band einer Reihe ist. Aber ich beginne dann mit Band 1 - vielleicht braucht man für den zweiten Band, den du hier rezensiert hat, auch das Wissen vom Vorgänger, damit der zweite interessanter wird. Im Sommer erscheint ja schon Band 3, mal sehen ob ich den dann auch noch lesen mag, wenn ich die ersten beiden intus habe.

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      die Handlung zog sich ziemlich, leider, sonst wäre es bestimmt ein richtig gutes Buch gewesen.
      Lg Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,

    ich habe "Frühling im Kirschblütencafé" von Heidi Swain gelesen und fand es eigentlich ganz gut. Wirklich hin und weg war ich davon jedoch nicht. Deshalb kann ich gut nachvollziehen, dass dich dieses Buch auch nicht so begeistern konnte. Es sind eben ziemlich kurzweilige Geschichten, für zwischendurch gut, aber auch nicht für mehr.

    Ich hoffe, dein nächstes Buch wird besser :-)

    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isa,

      dann versteht du meine Rezi sicher. Teil 1 werde ich mir nun doch ersparen.

      Lg Barbara

      Löschen
  3. Hallo liebe Barbara,
    an sich hört sich die Geschichte ja sehr nett an, aber besonders vom Hocker haut mich die Story auch nicht. Wenn es zumindest für Zwischendurch ganz nett war, war es wenigstens nicht ganz so schlecht :)
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Andrea,

    ich bin mir sicher, auch dieses Buch wird seine Leserinnen finden. :-)
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de