Montag, 17. Februar 2020

Sternenblütenträume - Ulrike Sosnitza

Liebe braucht Vertrauen


"Sternenblütenträume" ist der vierte Roman von Autorin Ulrike Sosnitza, der im Heyne Verlag erscheint.

Nina arbeitet als Hochzeitsfotografin im Fotostudio ihres Vaters. Zur Zeit wohnt Nina nach der Trennung von ihrem Ex René wieder in ihrem alten Kinderzimmer. Keine schöne Lösung, deshalb sucht sie dringend eine neue Wohnung und ihre Freundin Amira redet ihr ein, dass sie doch mal wieder ausgehen sollte. Doch soweit ist Nina noch nicht, immerhin startet sie ihre Laufrunden wieder und entdeckt dabei eine traumhafte Lichtung im Wald. Dort begegnet ihr Felix, in den sie sich wie von Zauberhand verliebt. Auch er scheint diesen magischen Moment erlebt zu haben. Es scheint perfekt zu passen, aber dann entdecken sie ein schreckliches Geheimnis, welches beide verbindet. 

  "Nur wenn Liebe im Vertrauen wurzelt, kann sie zum Himmel wachsen" Zitat

In diese Geschichte kann man wunderbar eintauchen und erfährt jeweils aus Ninas und Felix Sicht die Vorkommnisse und ihre Gedanken und Gefühle. Beide Charaktere sind sympathische Menschen, die sich auf der zauberhaften Waldlichtung auf den ersten Blick ineinander verlieben. Von diesem Moment geht die Story erst richtig los. Sie sind beide sehr glücklich und es zieht sie zueinander, doch dann platzt die entscheidende Bombe, die Nina Felix nicht verzeihen kann. 

Genau hier hatte ich ein Problem mit diesem entscheidenden Richtungswechsel, der auf einem Nichtausredenlassen basiert. Es kommt zum Zerwürfnis und erst nach langem Ringen wird die volle Wahrheit richtig gestellt und es erfolgen auch Konsequenzen aus diesem Vorfall.

Natürlich wollte ich sehen, wie sich das Verhältnis zwischen Nina und Felix nach dem Bruch entwickelte und las gespannt weiter. Man lernt ihre Familien und Bekannten und Hund Oscar näher kennen, es geht unterhaltsam weiter und man kann sich gut in alle Rollen hineinversetzen. Besonders die Vermittlung von Praktikant Manuel habe ich gern verfolgt. Ulrike Sosnitza beschreibt alles sehr lebensnah mit bildhafter Genauigkeit und bei den Szenen in der Natur wäre man am liebsten mit dabei. Wer sich für Bäume und Wälder interessiert, wird hier einige Details darüber erfahren.
 

Mit diesem Roman kann man humorvolle und ernste Szenen erleben und wird wunderbar unterhalten.
Das oben genannte Zitat sorgt für eine Lebensweisheit, die man in jeder Beziehung beherzigen sollte.


***Herzlichen Dank an die Autorin für diesen Buchgewinn auf FB!***


Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    das Zitat gefällt mir, ich bin sicher, daßd er Roman sich schön liest! Herzlichen Dank für die wieder schöne Beschreibung!
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      wie schön, dass du dir immer die Zeit nimmst und meine Rezis liest. Danke dafür! :-)

      Lass es dir gut gehen heute,
      liebe Grüße Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,

    ich bin auch gerade mit diesem Buch beschäftigt, aber noch im ersten Drittel.
    Die Szenen auf der Waldlichtung haben mir gut gefallen. Die Beschreibung der Natur war wirklich schön.
    Bin gespannt, wie es weiter geht!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      ich mag den Erzählstil und die Beschreibungen auch sehr. Wünsche dir noch viel Spaß bei der Lektüre.

      Liebe Grüße und einen angenehmen Tag,
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,

    danke für deine schöne Rezi, das Buch liegt schon bei mir parat zum Lesen. Nun freue ich mich noch mehr drauf.

    Lieben Gruß
    Angélique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angélique,

      da wünsche ich dir viel Spaß mit dem Buch. Es wird dir sicherlich auch gefallen.

      lg Barbara

      Löschen
  4. Hallo Barbara,,,endlich funktioniert meine Kommentarfunktion auf wundersame Weise wieder!!! Ich bin echt froh darüber! Ein Blog ohne Lesermeinungen wirkt ein wenig traurig,,,, Dein oben vorgestelltes Buch über Bäume und Wälder könnte mich auch interessieren...
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      und du hast schon meinen Browser verdächtigt! *;-) Habe extra ein paar Leser um Versuchskommentare gebeten und alle klappten. Kommentare sind doch das Salz in der Suppe.
      Wie schön, dass es jetzt wieder geht. War vielleicht nur ein update nötig.
      Dieser Roman ist eine Liebesgeschichte, Bäume und Wald kommen nur am Rande drin vor.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
    2. Nein, nicht Deinen Browser Barbara, MEINEN ! Ich hab auch Google im Auge gehabt. Danke nochmal für Deine Bemühungen :-) !

      Löschen
    3. Wie gut, das jetzt alles wieder in Ordnung ist.
      Dein Tulpenstrauß macht sich gut als Bild. :-)

      lg Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de