Freitag, 8. Mai 2020

Freitags-Füller # 187


Wenn man solche Ausblicke in der Natur erlebt, ist die Welt auf einmal wieder in Ordnung. Jedenfalls für den Moment! Wir haben jetzt bereits Mai, durch die Corona-Warteschleife dreht sich die Zeit irgendwie noch schneller.


 

Immer wieder kommt ein neuer Freitag ... und damit der Freitagsfüller! 

 

Dies ist ein Projekt von Barbara von  Scrap-Impulse

Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen.

 

1. Endlich ist mal wieder ein Besuch bei meiner Mutter möglich, wir haben uns seit Januar nicht mehr gesehen.

 

2. Diese Frage musste ja kommen! Dabei sind meine trockenen Hände und die kaputte Nagelhaut viel schlimmer als an meinen Tip-Top gepflegten Füßen.  

 

3. Facebook hat nun ein neues Design, sehr zu meinem Ärger, denn ich finde mich nun nicht mehr gut zurecht. Jetzt werde ich dort wohl noch weniger unterwegs sein. 

 

4. Gorillas in freier Wildbahn wollte ich immer schon sehen, aber ich  habe es noch nicht geschafft. Muss ich aber auch nicht, es gibt ja Dokumentarfilme.

 

5. könnten sich war nicht einfach, aber manche Nachbarn wirklich mal rücksichtsvoller verhalten.

 

6. Egal ob jetzt Lockerungen das Wirtschaftleben wieder in Gang setzen sollen, das Virus ist noch weiterhin unter uns und sehr aktiv.

 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Let´s dance, Chorprobe ist ja leider gestrichen, morgen habe ich Blumen kaufen und einpflanzen geplant und Sonntag wird die Natur etwas genossen.

 

Macht euch ein schönes Wochenende und bleibt noch zurückhaltend, was die Lockerungen angeht. 

Liebe Grüße Sommerlese

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,

    ich war jede Woche einmal bei meiner Mutter, wer sollte sie sonst versorgen? Ich wollte auch verhindern, dass sie selbst zuviel raus geht. Mit fast 85 Jahren ist das ja schon ein erhebliches Risiko.

    Für die Wirtschaft sind die Lockerungen sicherlich wichtig, aber ich werde nicht shoppen gehen und in ein Restaurant schon gar nicht. Ich befürchte auch, dass viele zu unvernünftig sein werden und wir noch mit einer zweiten Welle rechnen müssen.
    Außerdem vertrage ich die Maske nicht sonderlich gut und bin froh, wenn ich wieder zu Hause bin und sie abnehmen kann.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, leider soll das Wetter ja schlechter werden und die Eisheiligen kündigen sich an.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Conny,

      die 150 km hin und zurück zu meiner Mutter nur für Einkäufe abstellen war mir zu weit und dann wäre auch ein Kontakt zustande gekommen. Das wollten wir nicht riskieren, sie geht auch weiterhin gerne selbst einkaufen und ist ja noch recht aktiv.

      Auf Einkaufsbummel oder Restaurantbesuch habe ich schlicht gesagt gar keine Lust. Es hat die Zeit gezeigt, es geht auch gut ohne. Die Menschen sind schon wieder unvorsichtig, zig Jungs gemeinsam auf dem Bolzplatz, Feiern im Garten und die Bummelmeilen voll von Menschen. Die zweite Welle ist unumgänglich zu erwarten.

      Den Muttertagsbesuch haben wir wegen der Wettervorhersage schon vorgezogen, zuviel Zeit gemeinsam drinnen verbringen wollten wir dann doch nicht.

      Die Maske setze ich nur auf, wenn ich einkaufen gehe und das ist nur ein- bis zweimal die Woche.

      Liebe Grüße Barbara

      Löschen
    2. Hallo Barbara,
      ist ja toll, wenn Deine Mutter noch alleine zurecht kommt. Meine kann das leider nicht mehr. Einkaufen müssen wir immer und deshalb mussten wir auch in dieser Zeit einfach hin. Wir haben natürlich Abstand voneinander gehalten so gut es ging, aber Essen und Trinken braucht sie nun mal.

      Ich setze die Maske draußen immer auf, außer wenn niemand in der Nähe ist. Inzwischen weiß ich, dass nicht nur mein Mann und meine Mutter zur Risikogruppe gehören sondern ich selbst auch. Und ich darf unter keinen Umständen ausfallen. Aber es fällt mir halt sehr schwer. Ich habe sicherheitshalber eine FFP2 Maske und dahinter bekomme ich nicht gut Luft. Aber es nützt ja nichts, Sicherheit geht vor. Deshalb hoffe, ich dass wir noch eine Weile im Home Office bleiben dürfen. Im Büro mit Maske wäre schrecklich.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  2. Guten morgen Barbara,

    Das ist schön das du deine Mama bald wieder besuchen kannst, das freut mich.
    Meine Hände sind zum Glück toller Handcreme nicht trocken.
    Ohja Facebook nervt mich auch mit dem neuen Design, aber auf dem Handy ist noch das alte drauf, zum Glück.
    Punkt6 ich renne auch weiterhin nicht raus und bleib Zuhause.

    Ich wünsche dir viel Spass bei der Chorprobe und ein wundervolles Wochenende

    Herzlich Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sheena,

      ja, ich habe mich auch gefreut, meine Mutter wiederzusehen. Sie ist allein und doch nimmt sie die Situation sehr tapfer hin.
      Jedes Frühjahr habe ich aufgerissene Nagelhaut, jetzt durch das häufige Händewaschen eben noch mehr. Da hilft auch keine Creme, denn ich habe viele im Gebrauch und auch schon alle Sorten ausprobiert.

      Ich steige auf dem neuen Design von FB gar nicht durch. Egal!
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara, wie schön das du nun wieder deine Mutter besuchen kannst.
    Solltest du mich übrigens in letzter Zeit beim Freitagsfüller vermißt haben.... ich war immer dabei, aber irgendwie nimmt mich das System hier bei den Kommentaren nicht mehr an....warum auch immer.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Gruß Gitti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    Momentan denke ich, dass die Menschen noch sehr zurückhaltend sind und das Wirtschaftsleben noch etwas darben muss. Ich persönlich habe momentan gar keine Lust in Kleiderläden oder Restaurants zu gehen. das benötigt noch Zeit!

    Liebe Grüsse
    Irene

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    bei 5. wolltest Du bestimmt etwas anderes schreiben, oder?
    Ich darf seit dieser Woche wieder arbeiten.
    Hier ist mein FF: https://literaturmaus.wordpress.com/2020/05/08/freitags-fueller-372/
    Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    ja, die lieben Füße - lach! Ich weiß auch nicht, was das ist...
    Meine Hände sind inzwischen wieder besser, nachdem ich die Seife gewechselt habe.
    Freut mich für dich, dass du endlich mal wieder zu deiner Mutter kannst. Genießt es. Und ja, Vorsicht ist auf jeden Fall angebracht.
    Ich wünsche dir ein gutes Wochenende,
    herzlich
    Judith

    Hier https://mutigerleben.wordpress.com/2020/05/08/freitags-fueller-43-morgengedanken/ findest du meinen FF

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Judith,

    ja, mit meiner Mutter waren wir sehr vorsichtig bisher und haben auf einen Besuch verzichtet. In der Nachbarschaft treffen sich ständig Großfamilien und ehemalige Bewohner auf engstem Raum im Garten treffen, dann wundert es mich auch nicht, dass das Virus weiter getragen wird.

    Auch dir ein schönes Wochenende, deine Vorhaben klingen ja gut.

    lg Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Barbara,
    ich freue mich sehr für Dich, dass Du wieder deine Mama besuchen konntest.
    Solche Lockerungen finde ich auch in Ordnung, denn viele ältere Menschen auch in Pflegeheimen haben schon angefangen die Nahrung zu verweigern, weil sie ihre Angehörigen so vermisst haben.
    Meiner Meinung nach übertreibt der Staat aber mit den Lockerungen und ich warte schon drauf, bis die nächste Welle wieder kommt.
    Pass auf Dich gut auf!
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,

      das war ja ein erstaunlicher Kommentarmarathon von dir, herzlichen Dank! :-)
      Wir haben uns auch über das Wiedersehen gefreut. Meine Mutter ist noch sehr agil, worüber ich sehr froh bin.
      Ich glaube auch, dass der persönliche Bezug bei Bewohnern von Altenheimen das A und O ist. Wenn der fehlt, bauen sie zwangsläufig mehr ab.

      Liebste Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de