Freitag, 6. Juli 2018

Freitags-Füller # 93






    

 

Immer wieder kommt ein neuer Freitag ... und damit der Freitagsfüller! 

 

Dies ist ein Projekt von Barbara von  Scrap-Impulse

Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen.

 

1. Könnte es sein, dass Norddeutschland durch den Klimawandel zur Wüste wird? Es ist hier schon seit Wochen trocken und eine Wetteränderung ist nicht in Sicht.

 

2. Orkan, Überschwemmungen und andere Naturkatastrophen sind mir total unheimlich. 

 

3. Unterwegs mit meinen Chorgruppen ist es immer richtig lustig und zu essen und trinken gibt es auch ständig.

 

4. Im Sommer esse ich gerne gerne Eis, manchmal zuviel.

 

5. Wenn man unter das Sofa schaut, findet man immer wieder Staubmäuse, da kann man noch so häufig saugen. Was hat Barbara nur immer mit dem Sofa? :-)

 

6. Tomatenbrot schmeckt lecker und geht schnell, es ist auf jeden Fall hat ein schnelles und leckeres Abendessen.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Chortreffen beim Griechen, mal ohne Gesang, morgen habe ich den üblichen Samstags-Einkauf geplant und Sonntag möchte ich meiner Mutter einen Besuch abstatten und auf dem Rückweg vielleicht noch liebe Freunde besuchen.

 

Wie sehen eure Pläne für die nächsten Tage aus? 

Ich wünsche ein schönes Wochenende!

 

Kommentare:

  1. Guten morgen,
    bei uns ist auch Steppe angesagt. Ich bin froh, das heute mal regnet und die Natur ein wenig aufatmen kann. Nichts gegen einen schönen Sommer, aber was zu viel ist ist zuviel.
    Beste Grüße und viel Spaß beim Griechen
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      hier ist es endlich etwas bedeckt und ab und zu kommt leichter Niesel vom Himmel. Aber das ist natürlich ein Tropfen auf den heißen Stein. Nachts Regen und tagsüber schön, das wär doch was! :-)

      Liebe Grüße und auch für dich ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  2. guten morgen,
    Ohja was Punkt1 angeht, so siehts im Süden auch aus. Alles so trocken, hat schon was von Afrika =( und Punkt2 das andere extrem vom Wetter, ist mir auch unheimlich.
    Auf ein Tomatenbrot hätte ich jetzt auch Lust =)
    Nun wünsche ich dir ein tolles WE

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sheena,

      dein Vorschlag mit Salat kann ich auch nur zustimmen. Jetzt ist alles auf den Punkt reif, besonders Tomaten.

      Liebe Grüße und genieße das Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  3. Guten morgen, zu 1, ich hab schon vor Verzweiflung meine Stauden gegossen, trocken und gelb war es hier auch. Zum Glück erholen sie sich alle grad wieder! Eis ,Tomate und Ausgehen mit lieben Freunden gehört zu einem ordentlichen Sommer!
    Viel Spass!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      wir gießen schon seit Wochen, in der Stadt ist alles immer noch ein wenig wärmer und trockener.
      Heute ist es nun endlich mal bedeckt und nieselt leicht.
      Stimmt, den Sommer muss man jetzt genießen und da gehören die Tomaten und das Eis eben dazu.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Huhu :)

    Was Punkt 1 angeht, ist Österreich besser auf dem Weg. Nur leider regnet es bei uns seit ein paar Tagen ununterbrochen. Das ist dann auf Dauer auch nicht fein.

    LG Zeki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Zeki,

      Dauerregen und überquellende Flüsse sind ja auch nicht toll. Aber diese Dürre hier übersteigt alle meine bisherigen Erfahrungen von erlebten Sommern. Wir haben Waldbrandgefahr in höchstem Maße.

      LG und ein schönes WE,
      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,

    ich finde auch, dass man den Klimawandel einfach nicht mehr wegdiskutieren kann! In Deutschland gibt es kaum noch den Frühling und Herbst. In Ägypten gab es sogar in den letzten 3-4 Jahren mal nen Tag Schnee in Kairo. Das ist auch total krass. In der westlichen Wüstenoase hatte es sogar schlimme Regenschauer gegeben, was auch unfassbar ist. Ich könnt glatt so weitermachen. Aber Trumpelchen steigt ja aus dem Klimavertrag aus und löscht die ganzen Umwelprojekte von der Regierungsseite, da es keinen Klimawandel gibt. Nicht zu glauben...

    Früher habe ich gar nicht so gerne Eis gegessen. Lustigerweise, seit die beiden Kinder da sind, schmeckt es mir auch wieder. Wie man sich selbst bei so einfachen Sachen ändern kann, gell?!

    Wünsch dir ein tolles Wochenende mit den Chormädels,
    glG, monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Monerl,

      der Klimawandel ist längst im Gange. Wahrscheinlich kann man da kaum noch viel aufhalten. Trotzdem sollten wir alles versuchen, gerade im eigenen Lebensbereich. Rad statt Auto, keine Kreuzfahrten und Flüge...

      Ich habe als Kind sehr gern Eis gegessen, aber da gab es das auch nicht so häufig. Jetzt esse ich gern mal eine Kugel vom Italiener, das ist dann immer ein Genuss.

      Liebe Grüße und danke für deine Wochenendwünsche,
      herzlichst Barbara

      Löschen
  6. Hallo Barbara,
    zu Nr.1 kann ich dir nur voll und ganz zustimmen. Hier im Norden haben wir schon seit Wochen Sonne. Irgendwo gut aber wenn ich an unseren Garten denke dann eher nicht. Die Nr.4 könnte auf so viele von uns passen ;-) In diesem Sinne, genieße das Wochenende! LG Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lu,

      Nr. 4: stimmt! Haha!
      Mein Wochenende hat schon heute Abend toll begonnen.

      Für dich auch ein paar schöne unbeschwerte Tage,
      Liebe Grüße Barbara

      Löschen
  7. Liebe Barbara,

    Eis könnte ich auch jeden Tag essen, leider darf ich das aber nicht. Fällt manchmal schwer...
    Dann hoffe ich, dass Du heute einen schönen Abend beim Griechen hast und dann noch ein schönes, sommerliches Wochenende!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      auf Eis verzichten ist bestimmt schwer. Wenn meine 2 Packungen aus der Truhe alle sind, wird hier auch erst mal eine Pause eingelegt. :-)

      Das Essen liegt hinter mir, wir haben uns gut unterhalten und es gab leckere Gerichte.

      Liebe Grüße und auch für dich ein unbeschwertes WE,
      Barbara

      Löschen
    2. Liebe Barbara,
      es betrifft ja nicht nur das Eis sondern grundsätzlich alle Süßigkeiten. Und ich bin doch so eine Naschkatze ;-) Aber es nützt ja nichts, Gesundheit geht vor!

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
    3. Ja, das ist wohl war! Für die Gesundheit muss man eben auch Opfer bringen. :-)

      LG Barbara

      Löschen