Freitag, 19. Juni 2020

Zieht euch warm an, es wird heiß! - Sven Plöger

Ein überzeugendes Plädoyer im Kampf gegen den Klimawandel


Diplom-Meteorologe Sven Plögers neustes Buch heißt "Zieht euch warm an, es wird heiß!", das Sachbuch erscheint im Westend Verlag.

Angesichts von Trockenheit und Waldbränden, regionalen Hageleinschlägen und Starkregen, Überflutungen ganzer Städte und Ernteverlusten kann niemand mehr den Klimawandel leugnen. Um die Temperaturziele von 1,5 Grand zu erreichen, muss die CO2-Emission rasch gesenkt werden. Dazu ist aber ein Umdenken der Wirtschaft und der Verbraucher nötig. Das anzustrebende Ziel ist der Green Deal, doch der muss auch von der Allgemeinheit getragen werden. 




Zitat: "Die wesentlichen Umweltschäden resultieren dabei immer aus dem Transport der Menschen." Seite 280


In diesem Sachbuch gibt es drei Hauptteile. Wie sieht der Ist-Zustand des Klimas gegenwärtig aus, der Blick aufs Ganze wird im ersten Teil festgehalten. Der zweite Teil wird mit naturwissenschaftlichen Inhalten gefüllt, hier wird erklärt, wie unser Klimasystem funktioniert und welche Antithesen von Kritikern der Klimaerwärmung gerne angeführt werden. Sven Plöger widerlegt diese Behauptungen auf seine ihm eigene sachliche und versierte Weise.

Im dritten Teil werden die behandelten Themen praxisnah vertieft und Lösungsmöglichkeiten, Auswege und Ansätze vorgestellt und diskutiert.

Sachlich, fundiert und informativ, aber auch mit einem Augenzwinkern geht Sven Plöger auf die Thematik ein und beleuchtet Thesen und Fragen sehr eingehend. Obwohl viel Fachwissen enthalten ist, ist dieses Buch nicht nur für Wissenschaftler geeignet. Die Sachverhalte und Zusammenhänge werden mit einleuchtenden Erklärungen aufgezeigt und sind gut verständlich. 

Es gibt viele Themen, die Plöger anreißt und in den Konsens zum Klima stellt. Die wichtigste Möglichkeit ist die Senkung der Kohlenstoff-Freisetzung. Aber auch der Schutz der Wälder ist entscheidend für unser Klima und die Erderwärmung. 
Rettet die Moore. Schaltet den Energieverbrauch runter und Grünstrom rauf. Und jeder sollte mal überlegen, ob er sich als Kreuzfahrtreisender als Klimaschänder schuldig machen möchte. 


Dieses Buch vermittelt Wissen und ist ein gut verständlicher Erklärungsansatz zum Thema Klimawandel. Es öffnet die Augen der Leser über die nötigen Ziele zur Drosselung der Erderwärmung. Es zeigt, worauf es ankommt, was jeder einzelne tun kann und wie wir als Konsumenten umdenken müssen, um unseren Nachfahren noch eine bewohnbare Erde zu hinterlassen.

***Herzlichen Dank an den Westend Verlag für dieses Rezensionsexemplar!***




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de