Donnerstag, 1. Februar 2018

Der kleine Teeladen zum Glück - Manuela Inusa

Romantisch, leicht und mit den vielen Tees so wunderbar untermalt.


"Der kleine Teeladen zum Glück" ist Teil 1 der "Valerie Lane"-Reihe von Manuela Inusa. Die Romane erscheinen im Blanvalet Verlag. (Werbung)

Die Valerie Lane liegt in Oxford und ist eine der romantischsten Straßen der Welt. Hier gibt es kleine gemütliche Lädchen, die der Strasse ein ganz besonderes Flair geben. Laurie ist hier stolze Besitzerin eines kleinen Teeladens und hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. In Laurie’s Tea Corner verkauft sie köstliche Teesorten aus aller Welt, es duftet herrlich und die Kunden fühlen sich wohl in dieser harmonischen Atmosphäre. Laurie hat nur ein Problem, das mit der Liebe klappt einfach nicht, dabei hat sie ihren Traummann schon gefunden.



In der Valerie Lane führen fünf Freundinnen ihre kleinen Läden und immer Mittwochs treffen sie sich nach Feierabend zum gemeinsamen Plaudern, Naschen und Tee trinken. Dazu gehören neben der introvertierten Laurie mit ihrem Teeladen, Keira mit ihrer Chocolaterie, Susan, das graue Mäuschen mit dem Wollgeschäft, die impulsive Orchid mit ihrem Geschenkshop und schliesslich Ruby mit dem Antiquitätengeschäft.
 
Laurie ist 32 Jahre und bis über beide Ohren verliebt. Ihr Schwarm Barry ist ihr Teelieferant und sie traut sich nicht, ihm zu sagen, wie gern sie ihn hat. Erst ihre Freundinnen bringen die Sache ins Rollen. Doch Laurie ist ein schwieriger Fall und dann taucht auch noch ihr Ex-Mann Peter auf.
Obwohl Laurie ihren Laden allein führt, kommt sie mir nicht wie eine erwachsene Frau vor. Sie ist recht unbeholfen, unheimlich schüchtern und ihre Gedanken wirken häufig voller Selbstmitleid.
Ihre Beziehung zu Barry ist vorhersehbar, doch sie zieht sich in die Länge.

Am besten gefällt mir die Vorstellung dieser romantischen Strasse, ich würde gern dort an den vielfachen Teesorten schnuppern, einen Tee trinken, ein paar Pralinen naschen, die neusten Strickwaren bewundern und im Antiquariat von Ruby stöbern. Es sind genau diese kleinen gemütlichen Läden, die ihr besonderes Flair verbreiten und mit ihnen ihre interessanten Inhaberinnen.
Sie sind füreinander da, haben aber auch ein Herz für andere und immer ein offenes Ohr. Ihre Treffen sind für alle eine Stunde des Wohlfühlens, sie bilden fast eine kleine Familie. Ich mag ihre Freundschaft und ihren Zusammenhalt, allerdings bleiben die Gesprächsthemen recht oberflächlich. Echter Tiefgang ist hier nicht zu erwarten. Es ist trotzdem ein echter Wohlfühlroman für schöne Lesestunden.



Leichter Gute-Laune-Roman über Liebe, Freundschaft und mit wunderschöner Teeatmosphäre.

***Vielen Dank an den Verlag für diesen Roman, den ich über das Bloggerportal angefragt habe.***



Kommentare:

  1. Liebe Barbara,

    ich mag die Reihe, auch wenn es wenig Tiefgang gibt.
    Besonders gefällt mir der Schreibstil, der diese hübsche kleine Straße mit den netten Läden so schön bildhaft beschreibt. Irgendwie sehe ich immer alles vor mir und würde, genau wie Du, da gerne mal bummeln gehen.

    Liebe Grüße

    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Conny,

      dann gehen wir doch dort gemeinsam mal einen Tee trinken!*schmunzel
      Auf den nächsten Band bin ich schon gespannt, er liegt bereits hier.

      LG Barbara

      Löschen
  2. Das Cover ist schon wunderschön. Und auch wenn solche Bücher häufig sehr leicht sind, ich finde es schön in eine Welt der Teestube (wie hier), Kaffeeläden (Latte Macchiato z.b.) oder der Blumen entführt zu werden. Das sind zwar immer sehr vorhersehbare Bücher, aber die Texte beschreiben so wunderschön die Örtlichkeiten, ich habe oft das Gefühl dort zu sein. Danke für den Tipp...schon wieder was für meine Merkliste...*lach. Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,

      ja, die Bücher laden zu vermehrtem Kauf von Tee, Blumen und Kaffee ein. :-) Das hat bestimmt einen Werbehintergrund! *lach
      Manchmal muss es nicht der tiefe Sinn hinter einer Geschichte sein und Wohlfühlromantik ist auch mal ganz schön. Allzu seichte Stories mag ich allerdings dennoch nicht.

      LG Barbara

      Löschen
  3. Hallo liebe Barbara,

    ich mag solche Bücher sehr gerne...kleine Läden...Freundinnen...Liebe...wunderbar für zwischendurch :-) Vielen Dank für Deine Rezension. Werde mir das Büchlein merken.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag für Dich,
    Tanja

    http://tanjasbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      dann vergiss nicht, deinen Teevorrat aufzustocken. Darauf bekommt man definitiv beim Lesen Appetit.

      Viel Grüße und auch für dich einen schönen Donnerstag.
      Barbara

      Löschen
  4. Danke liebe Barbara, dass werde ich machen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich nach netter Kost für zwischen durch an :))Na mal sehen ob ich das mal lese
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja Heidi, es ist auf jeden Fall etwas Leichtes für Nachmittage auf der Couch.

      Noch einen schönen Tag,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de