Montag, 13. August 2018

Ein Keim kommt selten allein - Dr. Markus Egert

Hier wird Wissensvermittlung alltagstauglich erklärt und die unsichtbaren Mikroorganismen vorgestellt. Einfach klasse!


Professor Dr. Markus Egert und sein Co-Autor Frank Thadeusz haben gemeinsam ein Buch über die mikrobiologische Welt geschrieben. Das Sachbuch trägt den einprägsamen Titel "Ein Keim kommt selten allein" und erscheint bei Ullstein extra

In der heutigen Zeit sind Desinfektionssprays schon in so mancher Handtasche zu finden. Überall hört man von mulitiresistenten Keimen und man bekommt richtig Angst vor Bakterien und Keimen.  Der Mikrobiologe Professor Dr. Markus Egert von der Hochschule Furtwangen (HFU) ist Deutschlands führender Forscher auf dem Gebiet der Haushaltshygiene. Er zeigt sehr anschaulich und mit reichlich Humor, welche Mikroben gefährlich sind und welche wir zum gesunden Leben brauchen.
 



Wir lernen: Keimfrei gibt es nicht. Wie man Bakterien und Co. womöglich den Garaus macht!


Markus Egert forscht als Mikrobiologe im Bereich der Hygiene und kennt sich mit der Materie hervorragend aus. Mit dem SPIEGEL-Redakteur Frank Thadeusz hat er nun zu diesem Thema dieses Buch verfasst und konnte mich damit mit vielen Szenarien aufklären, aufrütteln und abschrecken. 
Denn was er über die mit dem bloßen Auge unsichtbare Welt der Keime erklärt, könnte sich zur Bedrohung der gesamten Menschheit entwickeln. 
 
Schon lange vor den ersten Menschen haben Mikroben unseren Planeten bevölkert und auch wenn wir sie nicht sehen, so befinden sie sich überall, in der Luft, auf unserer Haut und in jedem Winkel unseres Körpers. Mit jedem Händeschütteln geben wir unsichtbare Keime und Krankheitserreger  weiter und können nur mit einem intakten Immunssystem dagegen ankämpfen. Die Mikroben werden nicht selten gerade in Krankenhäusern zu einer lebensbedrohlichen Gefahr, weil sich multiresistente Keime entwickeln, die mit herkömmlichen Antibiotika nicht mehr zu bekämpen sind. Eine tödliche Gefahr für Kleinkinder, alte Menschen und geschwächte Kranke.
 Dass Händewaschen sinnvoll ist, weiß jedes Kind, doch wie wichtig ist diese Hygiene im Alltag? Wovor müssen wir uns schützen, welche Bakterien und Keime sind gesund und welche können für unsere Gesundheit zur Bedrohung werden?  Denn für einen gesunden Organismus brauchen wir bestimmte Bakterien, unsere gesamte Darmflora besteht aus unzähligen sinnvollen Bakterien. 

Mit einleuchtenden Beispielen und mit humorvollen Vergleichen und Beiträgen bringt Markus Egert hier praktisches Wissen unters Volk. Er macht deutlich, dass die Spüle mit mehr Bakterien und Keimen belastet ist als die Toilette. Dank Flugzeug und Globalisierung reisen Keime um die ganze Welt und verteilen sich unbesehen. Die Bekämpfung von lebensbedrohlichen Keimen könnte sich zu einer der wichtigsten Gesundheitsfragen der Zukunft entwickeln.

Wie wichtig ist die Hygiene im Haushalt? Hier helfen die 10 Gebote der Küchenhygiene. Wo können wir im privaten Umfeld sinnvoll ansetzen und was können wir bei unserem Putzfimmel ruhig vergessen? Diese und viele andere Anregungen bringt Markus Egert hier zum Ausdruck und unterhält auch noch gleichzeitig. Wer biologisch/medizinisch vorgebildet ist, wird einiges schon kennen, alle anderen haben hier ein tolles Lehrbuch in den Händen. 


Dieses Sachbuch ist genau nach meinem Geschmack, denn es erklärt auf verständliche und humorvolle Weise wissenschaftliche Zusammenhänge und weckt mit praktischen Anwendungsbeispielen das Interesse für die Hygienethematik.


***Dieses Buch habe ich über Vorablesen vom Ullstein Verlag erhalten, vielen Dank an dieser Stelle dafür!***






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de