Donnerstag, 30. August 2018

BÄRIGE CARTOONS - Clemens Ettenauer

Eine vielfältige und witzige Sammlung von verschiedenen Cartoons über Bären


Clemens Ettenauer stellt unter dem Titel "Bärige Cartoons" eine kleine Sammlung verschiedener Cartoons vor, die im Holzbaum Verlag erscheinen.

Warum gehen Koalas zum Therapeuten? Wie verreist der Urlaubär? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Honig und Diäthonig? Diese und andere Fragen werden hier beantwortet. Mit Bildern von Dennis Metz, Dorthe Landschulz, Martin Zak, Oliver Ottitsch, Rudi Hurzlmeier, Steffen Butz und vielen mehr. Das Buch ist ein gemeinsames Projekt von Komische Künste Wien und Vier Pfoten – Stiftung für Tierschutz.





Dieses kleine Büchlein beeinhaltet eine vielfältige und witzige Sammlung von verschiedenen Cartoons über Bären. Es ist der besondere Stil-Mix von unterschiedlichen Cartoonisten und Illustratoren und ihren speziellen Darstellungen, der für abwechslungsreiche und humorvolle Unterhaltung sorgt. 


Hier ein Beispiel von Dorthe Landschulz, die in ihrer Darstellung auf überspitze Weise die Kommunikation mit Bären thematisiert.




Mit Bären verbinden wir kuschelige Plüschtiere und putzige Bärenkinder auf der Honigsuche, wir kennen aber Problembären und wissen von der Notlage der Eisbären am Pol, denen die Klimakatastrophe ihren Lebensraum förmlich entreißt. In diesem Buch dreht sich alles um Bären und verschiedenste Darstellungen der Cartoonisten sorgen für eine bunte Mischung von Stilen und Anschauungsweisen, bei denen man immer wieder schmunzeln muss.
Dieses Buch arbeitet auf humoristische Weise den Winterschlaf der Bären und andere Szenen auf, manche Darstellungen verleihen den Bären auch menschliche Züge und Verhaltensweisen, die alles noch komischer scheinen lassen.


Hier kommen nicht nur Bärenfreunde auf ihre Kosten, denn die Cartoons sorgen für lustige Abwechslung.






Zum Abschluss des Buches wird der Bärenwald Arbesbach in Österreich vorgestellt. Dieser bietet ehemaligen Zirkus- und Käfigbären ein neues Zuhause, mit dem Kauf dieses Büchleins wird das Projekt finanziell unterstützt. Besucher finden in dem 1,4 ha großen Gehege einen landschaftlich schönen Rundweg mit einer Indoor-Ausstellung vor, der viel Wissenswertes über Bären und andere Wildtiere bereithält. Kinder können sich auf einem Spielplatz und in einem Kletterseilgarten austoben. Tierschutzprojekte sind lobenswert und wichtig, das sollten Kinder von Anfang an lernen.

Wer Bären liebt, ist auch an ihrer artgerechten Haltung und dem Schutz ihres Lebensraums interessiert.

Nähere Informationen finden sich unter:

www.baerenwald.at



***Herzlichen Dank an Clemens Ettenauer für die Übersendung dieses witzigen Büchleins.***  

 

Kommentare:

  1. Hallo Barbara,
    danke für diese Buchvorstellung. Wir waren Ende Juli ja auch Kurzurlaub an den Müritzseen. Dort sind wir u.a. zum Bärenwald baerenwald-mueritz gefahren. Westeuropas größtes Bärenschutzzentrum. Das geht ans Herz, wenn man über die Schicksale dieser Bären erfährt. Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hanne,

      das glaube ich dir gerne und deswegen gefällt mir die Idee hinter diesem Bärencartoons-Buch auch so gut. Die finanzielle Unterstützung ist dort auf jeden Fall gut angebracht.

      LG Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de