Samstag, 14. Oktober 2017

Wintersterne - Isabelle Broom

Ein berührender Roman mit dem Flair des winterlichen Prags



"Wintersterne" ist der zweite Roman von Autorin Isabelle Broom und er erscheint im Diana Verlag.(Werbung)

Für die drei Frauen Megan, Hope und Sophie ist eine Reise ins verschneite Prag die perfekte Gelegenheit, um vor ihren Problemen wegzulaufen. Obwohl sie völlig unterschiedliche Typen sind, haben sie beim Kennenlernen an der Hotelbar sofort einen guten Draht zueinander. Es folgen gemeinsame Besichtigungen durch die winterlich verzauberte Stadt. Bei ihren Erlebnissen und Gesprächen kommen sie ihrer Vergangenheit näher und setzen sich mit den eigenen Problemen auseinander. Dabei führt diese Reise am Ende sogar zu sich selbst.



Diesen Roman habe ich fast in eins weg verschlungen. Mir haben besonders die vielfältig und authentisch wirkenden Charaktere gefallen, sie werden mit viel Tiefgang und beladen mit einigen Problemen gezeigt und doch geht die Unterhaltung dabei nicht verloren. Man fiebert mit ihnen mit und ist gespannt auf ihre jeweiligen Entwicklungen und wie sie ihr weiteres Leben gestalten werden.

Gleichzeitig führt die Autorin gekonnt wie eine Stadtführerin durch die Strassen und zu den bekannten Sehenswürdigkeiten Prags, dass man meint, selbst alles mitzuerleben und sich ebenfalls in einem Kurzurlaub zu befinden. Wenn man diese Stadt kennt, ist dieser Eindruck sicher noch ausgeprägter. Beim Lesen dieser typischen Stadtansichten hatte ich häufig eigene Bilder vor Augen. Gerade in der Winterzeit scheint Prag einen ganz besonderen Zauber zu verbreiten. Man merkt, wie sehr sich die Protagonisten dort wohlfühlen.

Der Schreibstil Isabelle Brooms gefällt mir ausgezeichnet. Sie schreibt sehr flüssig, wunderbar detailliert, geht nachfühlbar auf die Gefühle, Sorgen und zwischenmenschlichen Beziehungen ein und so lässt sich der Roman unvergleichlich gut weglesen. 

Die Einblicke in die persönlichen Geschichten der Frauen geben so manches dunkle Geheimnis preis. Jede Frau hat ihre eigene Bürde zu tragen und dennoch wirkt die Handlung nicht dramatisch oder schwer beladen. Auch wenn es manchmal sehr emotional wird, gelingt es der Autorin, die Leichtigkeit nicht verloren gehen zu lassen. 



Dieses Buch ist ein wunderbar unterhaltender Roman, der Schreibstil ist fantastisch, es berührt und zeigt die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten Prags im Winter und ist damit genau die richtige Lektüre für die kalte Jahreszeit. 


*** Herzlichen Dank an den Diana Verlag und das Bloggerportal für die Übersendung dieses gelungenen Romans!***

 
 
Broom, Isabelle - Olivensommer  
 

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Rezension, Barbara, die Lust auf das Buch macht. Ich habe schon so einige Weihnachts-/Winterbücher hier liegen und hoffe sehr, dass noch etwas Platz für dieses hier zu finden ist. Danke für den tollen Buchtipp.
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Hibi,

      das ist ein tolles Buch! Nicht so richtig weihnachtlich, aber immerhin in Kälte und Winterstimmung!

      🐿🍂Liebe Grüße zum sonnigen Wochenende, Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,
    danke für die schöne Rezi!
    Ich habe das Buch auch erhalten und freue mich jetzt noch mehr, es als nächstes zu lesen!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      auf diesen Roman darfst du dich freuen, ich glaube, dir wird er auch gut gefallen.

      Liebe Grüße und genieße die Sonne!
      Barbara

      Löschen
  3. Hallo liebe Barbara:)
    Das Buch steht auch auf meiner Wunschliste. Mir gefällt das Cover richtig gut und auch der Klappentext ist vielversprechend. Wenn ich so deine Rezension durchlese, hoffe ich sehr, dass ich es mir in nächster Zeit auch kaufen kann. Gerade kommen nämlich so viele tolle Bücher raus, dass ich die Qual der Wahl habe- ich möchte meinen SUB auch nicht mehr zu sehr ausreizen.
    Herzliche Grüße und einen schönen Restsamstag
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      vielleicht kannst du es ja beim Bloggerportal anfragen, vielleicht sind noch Reziexemplare erhältlich.

      Liebe Grüße und genieße den Sonntag, er soll auch noch mal richtig schön werden.
      Barbara

      Löschen
  4. Hallo Barbara,

    ich habe dann das Buch jetzt im Januar gelesen und mir hat zwar die Atmosphäre und die Beschreibungen der Stadt Prag sehr gut gefallen, aber es war von der Handlung her nicht ganz meine Geschichte.

    Ich habe deine Rezension mal bei mir verlinkt. Ich hoffe, dass war ok für dich?!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,

      immerhin mochtest du die Atmosphäre und das ist ja auch schon was.
      Du darfst die Rezi bei dir verlinken, da habe ich nichts dagegen.

      LG Barbara

      Löschen