Sonntag, 8. Oktober 2017

Neuzugänge # 61

 

Hallöchen, meine Lieben!   

 

Der Oktober hat mit Sturm, Dauerregen und kühlen Temperaturen den Herbst in seiner unschönsten Form mitgebracht. Da erfreut mich der Nachschub an Büchern besonders, denn was ist schöner als mit einem guten Buch, einer Tasse heißem Tee oder Kaffee eine kuschelige Lesestunde abzuhalten!



"Getürkt" ist der 5. Band der Krimireihe um Kommissar Pascha von Su Turhan aus dem Piper Verlag. Interessant ist hier die Sichtweise des Protagonisten Zeki Demirbilek, der als waschechter Istanbuler Müncher denkt und fühlt. Die bunte Mischung aus regionalen Gegebenheiten, Einblicke in die türkische Familie Zekis und natürlich die Krimihandlung mit vielfältigen Charakteren macht das Buch sehr lesenswert. Mir hat die Handlung gut gefallen. 

Susanna Ernst schreibt tolle Romane, die sich um die Liebe und das Leben drehen. Daher habe ich mich sehr gefreut, vom Knaur Verlag ein Reziexemplar von "Der Herzschlag deiner Worte" zu erhalten. Ich lese es gerade und mag den Schreibstil wieder richtig gern. Es geht um die Geschichte eines jungen Mannes, namens Alex, dessen Vater verstirbt und das Leben seines Sohnes beobachtet.

Ebenfalls aus dem Knaur Verlag erreichte mich der Roman "Ich treffe dich zwischen den Zeilen" von Stephanie Buttland. Dieser Roman führt in die Poetry-Slam Szene, in Bücherwelten und in ein Antiquariat. Diese Autorin ist mir noch gänzlich unbekannt, ich freue mich auf ein Kennenlernen ihres Schreibstils. 

Nicht auf dem Foto zu sehen ist das E-book zu "Mordsmäuschenstill" von Natalie Tielcke aus dem Verlag beTHRILLED by Bastei Entertainment. Dieses Buch habe ich über vorablesen erhalten. 
Inhalt: Psychologin Hanna ist tot. Ermordet im eigenen Badezimmer - mit einem Golfschläger. Die Polizei tappt im Dunkeln und vor Hannas Praxis treffen verzweifelte Patienten aufeinander. Ist einer von ihnen der Mörder?






Diese beiden Bücher habe ich über das Bloggerportal von Randomhouse angefragt und auch erhalten. Herzlichen Dank für die Möglichkeit, immer neu erscheinende Bücher lesen zu dürfen!

"Das Haus ohne Männer" von Karine Lambert handelt von einer Frauengemeinschaft eines Hauses in Paris, die sich zur Regel gemacht haben, keine Männer bei sich zu dulden. Sie haben der Liebe abgeschworen.
Kater Jean-Pierre ist das einzige männliche Wesen, dem sie Zutritt zu ihrer Welt gestatten. Diese Autorin hatte schon großen Erfolg mit ihrem Buch "Und jetzt lass uns tanzen", deshalb bin ich auf sie aufmerksam geworden und nun sehr gespannt. 

Auch ein Pschothriller wie "Ich will brav sein" von Clara Weiss darf in meiner Buchlektüre nicht fehlen. 
Inhalt: 
Die Studentin Juli zieht in ein kleine Dachzimmer in einem Münchner Mietshaus und teilt die Wohnung mit der Schauspielerin Greta, die ihr auf Anhieb sympathisch ist. Doch dann mehren sich die Hinweise, dass Greta ein ebenso undurchsichtiges wie grausames Spiel mit ihr treibt. Julis Leben gerät immer mehr zur Hölle: Sie entdeckt eine Leiche auf dem Dachboden, ihre beste Freundin verschwindet und aus sie selbst gerät in Gefahr.


Welche Bücher interessieren euch und habt ihr schon etwas davon gelesen?


[Werbung] Da ich Buch-Cover mit einer Verlinkung zu Amazon einbaue und aus Überzeugung gerne Verlage, Autoren etc. verlinke, kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung. Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich für diesen Beitrag nicht bezahlt wurde und ihn aus freien Stücken veröffentliche.

Kommentare:

  1. Guten Morgen <3 Sehr schöne Neuzugänge, das erste Buch wäre auf jeden Fall was für mich, aber da es eine Reihe ist muss man sicher auch nach Reihenfolge lesen, oder? Freu mich auf jeden Fall schon auf deine Rezis und wünsche dir einen schönen Sonntag <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ich hoffe, deine Kinder sind jetzt wieder einigermaßen fit! :-)
      Den Turhan kann man mitten in der Reihe beginnen, schöner ist ist sicherlihc von Anfang an. Mir fehlen die ersten vier Bände auch noch! .-)
      Auch für dich einen schönen Sonntag, eben scheint die Sonne! Juchuh!
      lg Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,
    tolle Neuzugönge! "Ich will brav sein" habe ich mir auch erst gekauft, aber noch nicht vorgestellt. Reziexemplare gehen ja immer vor...
    "Der Herzschlag deiner Worte" habe ich bereits gelesen und rezensiert. Und auf "Ich treffe dich zwischen den zeilen" bin ich schon sehr gespannt...
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe MArtina,

      auf den Thriller bin ich auch gespannt. Deine Herzschlag-Rezi habe ich schon registriert, aber um mir die Spannung nicht zu nehmen, noch nicht gelesen.

      LG Barbara

      Löschen
  3. "Der Herzschlag deiner Worte" habe ich gelesen. Wieder ein tolles Buch. "ich treffe dich zwischen den Zeilen" steht noch auf meiner Wunschliste.
    "Ich will brav sein" kannte ich noch nicht, auch die Autorin sagt mir nichts, aber das Buch klingt auch richtig gut. Noch ein Wunschbuch mehr :-)
    Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Veronika,

      noch jemand, der den Herzschlag schon gelesen hat. ;-) Mir gefällt es bis jetzt schon mal sehr gut.

      Clara Weiss kenne ich auch noch nicht, ihr erstes Buch Milchsblut hat sehr gute Kritiken bekommen.

      LG Barbara

      Löschen
  4. Hallo :)

    "Der Herzschlag deiner Worte" steht bei mir schon auf der Wunschliste! Ich bin sehr gespannt auf das Buch nachdem mir "So wie die Hoffnung lebt" von der Autorin so gut gefallen hat!

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Meiky,

      So wie die Hoffnung lebt fand ich auch so schön, deshalb durfte dieses Buch in meinem Regal nicht fehlen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Hallo:)
    das Haus ohne Männer bekomme ich als Hörbuch, darauf bin ich total gespannt weil die Geschichte mich sehr interessiert. Auch die anderen Bücher die du bekommen hast klingen super.
    Ich wünsche dir viel Spaß mit den neuen Büchern:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Andrea,

      dann freue ich mich schon auf deine Meinung, mal sehen, ob wir es ähnlich sehen.

      Danke für die lieben Spaß-Grüße! :-)
      Auch für dich ein tolles Hörvergnügen und noch einen angenehmen Restsonntag,
      Barbara!

      Löschen
  6. Hallo Barbara,
    die Bücher sind alle neu für mich :-)
    Da muss ich mich unbedingt näher mit beschäftigen.

    Ich wünsche Dir schöne Lesestunden mit den neuen Schätzen!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,

      die Bücherflut bringt doch immer wieder soviele neue Bücher mit, da kann man gar nicht alles kennen.

      Noch einen schönen Abend,
      Barbara

      Löschen
  7. Huhu Barbara,
    danke fürs taggen beim Mystery Blogger Award. Ich mache sehr gerne mit.
    Deine Neuzugänge klingen auch wieder sehr gut. Das Buch von Susanna Ernst und "Ich treffe dich zwischen den Zeilen" durften auch bei mir einziehen und auf beide freue ich mich sehr. Mit "Ich will brav sein" habe ich immer wieder geliebäugelt und da bin ich auch schon sehr auf deine Meinung gespannt!
    Ich wünsch dir viel Freude beim Lesen!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Petra, das freut mich sehr! Ich bin schon auf deine Antworten gespannt.

      Neuerscheinungen gibt es gerade so viele, da weiss man kaum, wo man anfangen soll.

      Danke für die lieben Lesegrüße, dir noch einen schönen Abend,Barbara

      Löschen
  8. Hallo Barbara ;-)
    "Der Herzschlag deiner Worte" hast du ja mittlerweile schon durch. Es freut mich, dass dir das Buch so gefallen hat.
    "Wir treffen uns..." habe ich schon gelesen. Das Buch schlägt eher leise Töne an. Loveday und ich hatten so unsere Probleme miteinander. Ich bin gespannt, wie dein Gesamteindruck ausfällt.
    Zu "Das Haus ohne Männer" habe ich schon die eine oder andere positive Meinung gelesen.
    Ich wünsche dir jedenfalls viele angenehme, unterhaltsame Lesestunden. ;-)
    Liebe Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Hibi,

      so richtig habe ich Loveday auch nicht zwischen den Zeilen getroffen. Am berührendsten war die Erzählung von ihrer Kindheit und mit dem schwierigen Vater. Das wünscht man niemandem. Aber das Buch plätschert so vor sich hin, leise Töne ist da sehr nett gesagt.

      Auf "Das Haus ohne Männer" bin ich schon sehr gespannt.

      Danke für deine lieben Grüße und das Kommentieren,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de