Freitag, 27. September 2019

Freitags-Füller # 156



Die letzte Septemberwoche ist vergangen, jetzt geht es auf in den Oktober!  Herbstliche Tage kann man wieder gut mit einem Buch, heißem Tee und einer Kuscheldecke genießen. Aber eigentlich kann man es ja draußen noch ganz gut aushalten und es gibt auch einige Sonnenstrahlen, die ich die bunt gefärbten Blätter an den Bäumen erstrahlen lassen. 🍁🐿️ 



 

Immer wieder kommt ein neuer Freitag ... und damit der Freitagsfüller! 

 

Dies ist ein Projekt von Barbara von  Scrap-Impulse

Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen.

 

1. Ich vermisse auf Reisen manchmal mein bequemes Nackenkissen.

 

2. Meine derzeitige Arbeitsmoral in puncto Putzen könnte besser sein.

 

3. Mein Handy lege ich nachts nicht neben mein Bett, nicht nur weil die Strahlen schädlich sind, sondern weil mich die blinkenden Lichter nerven.  

 

4. In meinem Schrank findet sich nicht ein einziges Kleidungsstück in orange oder in gelb.

 

5. Schnarchen hält die bösen Tiere fern, behauptet mein Mann immer.  

 

6. In unserem Feriendomizil konnte ich den Sonnenuntergang in einem Panoramafenst von  ganz oben genießen.

 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine weitere Chorprobe vom Gospelchor, morgen habe ich einen Besuch bei meiner Mutter geplant und Sonntag werde ich noch ein paar Bücher ins Regal stellen und bloggen. 

 

Ein schönes Herbstwochenende wünsche ich euch,

  eure Sommerlese 🌞 🍁 🎃

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sommerlese ;)

    Ich muss sagen auch bei mir gibts nichts in Orange oder Gelb im Kleiderschrank. Sind einfach nicht meine Fragen, auch Rot wird man da kein einziges Stück finden. Das lässt mich krank und alt aussehen.

    hahaha... Das muss ich meinem Mann auch mal sagen wenn er mein ich schnarche, was ich nicht tu, habe mal aufgenommen ich atme manchmal einfach laut. *gg* Aber er fällt manchmal nen ganzen Wald!!

    Dir wünsch ich natürlich wieder eine tolle Chorprobe ansonsten einen schönen Tag bei deiner Mutter und Sonntags beim Bücherstapeln *gg*

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    https://gedankenfluege.ch/2019/09/27/freitags-fueller-18/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Alexandra,

      im Garten oder in Blumensträußen finde ich diese Farben auch toll, aber nicht als Kleidung.:-)

      Soviele Wälder kann es gar nicht geben, wie hier jede Nacht gefällt werden. :-)

      Vielen Dank für deine lieben Wünsche, auch für dich ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  2. Hallo Barbara
    von Putzen hab ich aktuell auch die Nase voll - vor allem weil ich gestern notfallmässig den Kühlschrank samt Gefrierschrank abtauen lassen musste...
    Handys haben im Schlafzimmer nichts verloren, finde ich. Man muss nicht täglich 24 Stunden erreichbar sein.

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anya,

      oh je, das ist ärgerlich. Hoffentlich hast du nicht so viel im Tiefkühlschrank gehabt.

      Stimmt, die Auswirkungen der Strahlung vom Handy sind noch gar nicht richtig erforscht.

      Ich schaue ein- oder zweimal am Tag die Nachrichten an, das muss reichen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Hallo Barbara,
    die Putzmoral lässt bei mir auch sehr zu wünschen übrig. Fängt beim Auto schon an und hört in der Wohnung. Furchtbar ;)

    Wünsche dir ein schönes und entspanntes Wochenende
    Janika
    https://deltajani.blogspot.com/2019/09/freitagsfuller-27092019-544.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janika,

      irgendwie kann ich gerade geputzt haben, schon sind die Fenster wieder dreckig und den Staubsauger brauche ich im Herbst auch öfter als im Sommer.
      Doch das muss ich einfach mal verkraften. ;-)

      Für dich auch ein schönes Wochenende, du hast ja wieder einiges vor.
      LG Barbara

      Löschen
  4. Liebe Barbara,

    Mein Handy liegt am Abend immer auf dem Schreibtisch und wird ausgeschaltet.
    Punkt6 klingt einfach wundervoll.
    Viel freude bei den Chorproben und ein tolles WE

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheena,

      ein Handy brauche ich nachts nicht. Höchstens im Urlaub, da ersetzt es mir den Wecker.

      Danke sehr, ich gehe gleich singen.

      Für dich ebenfalls ein heiteres Wochenende,
      liebe Grüße Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,

    mein Handy liegt nur auf dem Nachttisch, wenn jemand im Krankenhaus ist und ein Notfall eintreten könnte. Ansonsten liegt es nachts im Arbeitszimmer zum laden.

    Den Spruch mit dem Schnarchen kannte ich noch nicht.
    Dann habe ich aber keine Sorge, dass nachts irgend welche bösen Tiere in unser Schlafzimmer kommen ;-)

    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Chor und bei Deiner Mutter und ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      ja, das kann ich gut nachvollziehen. Unser Telefon steht auch nachts nicht weit weg, falls mal etwas mit meiner Mutter sein sollte.

      Das Schöne an dem Spruch ist vor allem, ich merke nächtliche Aktivitäten oder Gewitter, mein Mann eher nicht.

      Danke dir und genieße deine freie Zeit. Es soll ja wieder ganz schön werden.

      Herzliche Wochenendgrüße
      Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,

    wird Putzen nicht völlig überbewertet, wenn man gerade ein gutes Buch in der Hand hat? :-)

    Mein Mann würde Deinem Mann sicherlich, was das Schnarchen angeht, absolut zustimmen. Und tatsächlich: Wir haben wenig wilde Tiere im Haus :-) Wenn ich das nächste Mal wieder nicht schlafen kann, da mich nächtliches Schnarchen wachhält, werde ich an den Spruch denken und beruhigt einschlafen!

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und sende Dir liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de