Montag, 23. September 2019

Tiefsee - Annika Siems, Wolfgang Dreyer

Achtung, wir tauchen ab in die Tiefsee! 

Wissenswertes lässt uns staunen über das Leben in 6000 m Tiefe.

Das großformatige Kindersachbuch "Eine Reise in die geheimnisvolle Tiefsee" erscheint im Prestel Verlag, für die Bilder ist die Künstlerin Annika Siems verantwortlich und für die Texte der Meeresbiologe Wolfgang Dreyer

Es gibt auf unserer Erde keinen geheimnisvolleren Lebensraum als die Tiefsee. Erst jetzt erforschen Wissenschaftler diese dunkle Welt und dieses Buch zeigt die Vielfalt von Lebewesen in der Tiefe unserer Weltmeere. Von vielen Tieren hat man sicher noch nie gehört und wie sie in dieser unwirtlichen Wasserwelt überleben und sich behaupten können, wurde durch die Evolution bis zur Vollkommenheit angepasst. 



Abenteuerlich geht es mit einem Tauchboot hinab in die Tiefen, auf der Spur des Krills, dessen Kleinstteile auch Meeresschnee genannt werden. Wem dient dieser Schnee als Nahrung? Wir begegnen monsterähnlichen Fischen mit riesigem Maul und spitzen Zähnen und leuchtenden Quallen.  

Wir lernen den schwarzen Drachfisch kennen, der mit einer Leuchtlaterne seine Beute anlockt, entdecken den Meister der Verwirrung, den Vampirtintenfisch, dessen Schwimmhäute sich zu einem Schirm aufspannen lassen, indem er seine Nahrung (abgestorbene Fischteile, Eier, Krebsrest und Plankton) einsammelt. Wer kennt den Gespensterfisch? Auch bei den Kalmaren gibt es viele Arten zu entdecken, wie den wunderschönen Schmuckkalmar, den fast durchsichtigen Kakadu-Kalmar oder den Dumbo-Oktopus. 


Die Tarnfarbe Rot spielt eine entscheidende Rolle, große Augen sind wichtig, um im Restlicht noch sehen zu können und große Mäuler, um möglichst viel Nahrung aufzufangen, die hier in der Tiefe nicht so üppig ausfällt wie weiter oben im Meer.
Wie funktionieren die Leuchtorgane? Wie können Säugetiere, die ja wie Menschen Sauerstoff atmen, dort in den Meerestiefen überleben? 


Wenn ein Bilderbuch so hochwertig aufgemacht ist und so wunderschöne Illustrationen besitzt, hat es sofort meine volle Aufmerksamkeit. Auch Kinder sind sofort begeistert von dieser Möglichkeit, die Tiefsee zu entdecken und sich mit den Aufnahmen auf eine abenteuerliche und wissenswerte Reise zu begeben. Die Texte sind für Kinder ab 8 Jahren gut verständlich, die Fachbegriffe werden erklärt und durch die einzelnen Kapitel kann man die Abschnitte auch Stück für Stück genießen. 

Ein Register am Ende des Buches führt noch einmal alle Stichworte auf, die man im Buch finden kann. Mariannengraben, Photorezeptoren, Nahrungskette, Seeanemonen, Korallen und viele andere Punkte sind hier aufgeführt. 
Es ist ein umfassendes Werk und enthält die neuesten Forschungsergebnisse zum Thema Tiefseeforschung. 

Dieses großartige Sachbuch bringt Kindern und auch Erwachsenen die Tiefsee-Unterwasserwelt näher und ist einfach wunderschön anzuschauen.


Auf hervorragende Weise verbinden sich hier die Wissensvermittlung und einzigartig schöne Illustrationen, sodaß die Entdeckerfreude von Kindern angesprochen wird. Besser kann man die Jugend von heute nicht an unsere Natur heranführen. Das bedeutet für mich eine absolute Leseempfehlung.

***Herzlichen Dank an den Prestel Verlag für dieses atemberaubende Buch, welches übrigens klimaneutral produziert wurde!***


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Barbara,
    was für ein schönes Buch! Herzlichen Dank für diese schöne Vorstellung! Tolle Zeichnungen sind darin!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Claudia!
      Ja, das ist es wirklich und man kann sich auch als Erwachsener so richtig auf Entdeckungsreise machen. Das Buch hätte ich als Kind gern besessen. :-)

      Liebe Grüße und einen schönen Herbsttag für dich,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de