Freitag, 24. Juli 2020

Freitags-Füller #197



Diese Woche verging wie im Flug, es standen einige Termine an, mein Lesekonsum hat darunter trotzdem nicht gelitten, denn ich war abends immer sehr lange wach. Außerdem habe ich mir mal einige Verlagsvorschauen und Wunschbücher von anderen Bloggerinnen näher angesehen. Da ist einiges dabei, was ich mir nicht entgehen lassen möchte. Doch mit Wunschzetteln ist es so eine Sache, meistens kommt es anders als man denkt und für mich haben Reziexemplare Vorrang.



 

Immer wieder kommt ein neuer Freitag ... und damit der Freitagsfüller! 

 

Dies ist ein Projekt von Barbara von  Scrap-Impulse

Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen.

 

1. Es kann doch nicht wahr sein, dass man den Freitags-Füller vergessen kann! :-) Der Urlaub sei dir gegönnt, Barbara!

 

2. Wer seine Maske unter der Nase trägt, der macht sich unbeliebt bei mir.

 

3. Sahne enthält Fett und ist ein Geschmacksträger, der in Gerichten (in Maßen verwendet) für mehr Aroma sorgt. Ich esse Obstkuchen gern mit Sahne.


4. Die Chorkonzerte gibt es dieses Jahr leider nicht.


5. Mein Lieblingskleidungsstück gibt es nicht, ich liebe einige meiner Kleider, Hosen und T-Shirts. Was ich trage, hängt immer von der Grundtemperatur ab.


6. In Corona-Zeiten verzichte ich gerne auf Gelegenheiten, bei denen man gut Leute beobachten kann.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein erstes Wiedersehen mit Chormitglieder auf einer großen Wiese, morgen habe ich eine Radtour geplant und Sonntag besuche ich meine Mutter nach langer Zeit mal wieder.

 

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch,

 eure Sommerlese

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    mit einem gewaltigen Sicherheitsabstand kann man immer noch Menschen beobachten. Wir waren in Holland, wo Corona scheinbar kein Thema ist und es war für mich sehr befremdlich. Ich habe brav meine Maske getragen, da ich mich ohne einfach nicht wohlgefühlt habe.
    Rollkuchen ist etwas, was meine Schwiegermutter entweder zu Borrscht oder auch Melone zubereitet. Ich habe mich dieses Mal an ein Rezept von Chefkoch gehalten:
    https://www.chefkoch.de/rezepte/894351194944389/Russischer-Rollkuchen.html
    Mir fehlt der gemeinsame Gesang auch, der Livestream Gottesdienst ersetzt das Singen definitiv nicht, daher kann ich nachvollziehen, wie sehr der Chor dir fehlt Hoffentlich gibt es irgendwann Veränderungen, denn ich fühle mich hier und da wirklich in meiner Freiheit beschnitten.
    Wünsche dir ein tolles Wochenende und eine ganz besonders schöne Begegnung mit deiner Mutter
    Viele Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Mel,

      in den meisten Cafés ist dieser gewaltige Sicherheitsabstand bei uns nicht möglich. Leider!

      Jetzt sieht Amsterdam es an der Zeit, die Touristen zu warnen. Gestern las ich einen Artikel, dass Tagestouristen doch bitte fernbleiben sollen.
      Das mit deiner Maske kann ich gut nachvollziehen.

      Das Rezept sehe ich mir gern mal an, denn ich habe noch nie etwas von Rollkuchen gehört. Danke!

      Ich glaube so schnell nicht an Chorgesangsmöglichkeit. Wir haben neulich im großen Garten einer Freundin gesungen, aber das geht auch nur an hellen und warmen Abenden.

      Genieße du das Wochenende auch und macht es euch schön,
      lg Barbara

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    ich freue mich für Dich, dass Du endlich wieder Deine Chormitglieder treffen kannst.
    Jaja, die liebe Wunschliste. Heute erst habe ich wieder ein Buch da hinzugefügt. Aber Du hast Recht, erstens kommt es anders, zweitens wie man denkt.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Anja,

      die Treffen sind alles einmalige Aktionen, nicht mehr.
      Aber immerhin, denn das letzte halbe Jahr haben wir uns alle nicht gesehen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,
    noch unbeliebter machen sich die, die gar keine Maske tragen und die Pandemie leugnen. Unfassbar!

    Tja, leider wird fast gar nichts mehr geben an Unterhaltung oder kulturellen Veranstaltungen in diesem Jahr.
    Hoffen wir mal, dass im Herbst nicht erneut eine Infektionswelle kommt, dann wird der Zustand noch sehr lange andauern.

    Zum Leute beobachten habe ich einen unschlagbaren Aussichtsposten ;-)

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Conny,

      ja, auch diese Volltrottel gibt es. Wenn sie erkranken, werden sie am meisten schreien, es hätte sie niemand gewarnt.

      Kino, Theater und Konzert oder Ballett, alles genau mein Fall. Leider nun lange von meiner Aktivitätenliste gestrichen.
      Im Herbst wird nicht viel anders sein als jetzt.

      Haha, ja, dein Balkon scheint gut zum Beobachten zu sein.

      Macht euch ein schönes Wochenende-
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Liebe Barbara,
    Ich habe den Freitagsfüller letzte Woche auch sehr vermisst. Wie ich sehe, war ich da nicht die Einzige :)
    Maske unter der Nase? Da denke ich immer, da kann man es gleich sein lassen. Das nervt mich auch!
    Nun wünsche ich dir eine schöne Radtour und ein wunderbares Wochenende!
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irene,

      da kann man doch vorbloggen oder jemand anderes die Füller auftragen. Immerhin gab es sicherlich viele Klicks von uns, die alle nach dem FF gesucht haben.

      Wir waren gestern schon mal mit dem Rad unterwegs, aufgrund der Ferien war es ziemlich voll. Aber so in der Natur ist es doch zur Zeit am schönsten.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
    2. Liebe Irene,liebe Barbara,
      ich habe mir flugs meinen eigenen FF geschrieben ...
      Habe ich schon mal gemacht, da war Barbara krank.
      Hier https://mutigerleben.wordpress.com/2020/07/17/ersatz-fueller-streifzug-durch-die-woche/ könnt ihr ihn finden.
      Liebe Grüße
      Judith

      Löschen
  5. Liebe Barbara
    Wie schön das du deine chorcollegen wieder treffen kannst, wenn auch mit Abstand. Mir persönlich fehlt es sehr das man sich nicht bei der Begrüßung in den Arm nehmen kann. Ich wünsche dir noch viel Spaß bei der Radtour und einen schönen Besuch bei deiner Mutter.
    Hab ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gitti,

      wir haben uns alle über ein Wiedersehen und miteinander Sprechen sehr gefreut. Das in den Arm nehmen ist sonst auch immer unser Ritual gewesen. Ich kann dich verstehen.

      Danke für deine lieben Wünsche, mal sehen, ob sich das Wetter für die Radtour hält.

      Liebe Grüße und mach es dir gemütlich,
      Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,

    Punkt2 ja bei mir auch, darum gehe ich auch in keinen Gaststätten essen, selbst das Personal trägt sie falsch. Das nervt total und in meinem Stammbäcker mach ich eh nur to go, weil da auch einige ältere Herrschaften die Maske falsch tragen.
    Punkt6 kann ich absolut verstehen.

    Ich wünsche dir ein wunderbares WE

    Lass es dir gut gehen.

    Herzlich Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sheena,

      wir sind bisher nur draußen essen gewesen.
      Und die Backwaren schmecken mir zuhause auch besser, da habe ich meinen Kaffee so wie ich ihn möchte und meine Ruhe.

      Mach es dir am Wochenende schön,
      herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Liebe Barbara,

    Punkt 2 sehe ich genauso wie Du. Ich bin kein großer Fan von Mund-Nasen-Schutz, trage ihn aber immer ganz brav und habe in unserem Österreichurlaub ihn auch wirklich zu schätzen gelernt. Hier durfte man nämlich ohne Maske in den Supermarkt und was soll ich Dir sagen? Ich fand es absolut gruselig. So kann sich die Sichtweise ändern :-)

    Ich meide auch gerne alle Gelegenheiten, wo man Menschen beobachten kann. Ist zu Corona-Zeiten nicht der beste Zeitvertreib, finde ich.

    Ich wünsche Dir ein ganz tolles Wochenende und ganz viel Spaß bei Deinem Treffen mit den Chormitgliedern. Das wird bestimmt einzigartig toll!

    Viele liebe Grüße,
    Marion
    https://www.buchlieblinge.de/freitags-fueller-124/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüezi Marion,

      ja, die unterschiedlichen Auslegungen von Maske ja oder nein finde ich auch unsinnig. Da verstehe ich dich, dass du deine Maske tragen wolltest. Ich habe auch schon über evtl. Lockerungen diesbezüglich nachgedacht und werde auf die Maske nicht so schnell verzichten.

      Ihr seid ja vier, da gibt es genug zu beobachten bei den Jungs. Oder besser auch nicht! *lach

      Mal sehen, ob das Wetter heute abend trocken bleibt, das wäre mir lieber als in der Kirche.

      Liebe Grüße und genieße deinen Urlaub noch, denk an den Kaiserschmarrn!
      Barbara

      Löschen
  8. Moin Moin,
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Treffen und dem Besuch bei Deiner Mutti.
    Menschen ohne Maske kann ich auch nicht verstehen.
    Herzliche Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Angela,

      wie schön, dass du heute wieder bei mir reinschaust.
      Danke für die lieben Grüße.

      Manche Menschen haben Atemprobleme und dürfen keine Maske tragen, die tun mir manchmal richtig leid. Zwei ältere Menschen habe ich schon so gesehen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  9. Liebe Barbara,,, ich freu mich dass du Deine Chorfreunde wenigstens auf einer Wiese treffen kannst - vielleicht klappt es ja doch mit einigen Lieder draussen im Freien - mit genügend Abstand. Ich beobachte auch, dass die Menschen immer unvorsichtiger werden - trotz der steigenden Infektionszahlen. Das Geschrei dieser Menschen fängt sicher an, wenn erste Freunde, Bekannte , Verwandte betroffen sind. Sehr schlimm ist dieser Egoismus! Ohne Mund-Nasen-Schutz geht gar nix!! Ich habe die Familie für zwei Wochen zu Besuch und komme kaum zum Lesen..... auch mal gut. Die ruhige Zeit kehrt schnell genug bei uns wieder ein,,,,
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,

      mal sehen, ob wir auf der Wiese nasse Füße bekommen, es hat nämlich eben ordentlich geregnet. :-)
      Aber auf die Gespräche freue ich mich auch schon, ob wir singfähig sein werden, weiß ich nicht. Es melden sich nicht alle Chormitglieder dort an.

      Sobald die Corona-Leugner erkranken, werden sie schreien und andere dafür anklagen. Es sind immer die anderen Schuld.

      Familienangriff, also Urlaub bei Oma: Oh je, dann herrscht ja Remmidemmi bei dir (kennst du den Begriff?). Es wird bestimmt eine tolle Zeit, die dir lange in Erinnerung bleiben wird. Stimmt, ausruhen ist danach dran.

      Liebe Grüße und eine schöne, turbulente Zeit mit deinen Lieben,
      Barbara

      Löschen
  10. Liebe Barbara,
    wie war denn dein Chortreffen? Hat es deinen Vorstellungen entsprochen?
    Ich hoffe, dein Wochenende war gelungen - vor allem auch der Besuch bei deiner Mutter.
    Genieß den Rest des Sonntags noch.
    Herzliche Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith,

      wir konnten uns im Freien treffen, saßen in einem großen Stuhlkreis und haben uns mal wieder gut unterhalten. Das Wiedersehen war natürlich schön und ein Treffen wird bei gutem Wetter wiederholt. Meine Mutter hat sich auch gefreut, uns mal wiederzusehen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  11. Hallo liebe Barbara,
    was das Lieblingskleidungsstück angeht: Bei mir ist es auch oft situations- und tagesabhängig, was ich gerne anziehe. Ich muss aber sagen, dass ich eine Lieblingsjeans habe ;o)

    Achja, die Sache mit Maske unter der Nase tragen. Bedingt kann ich es verstehen, gerade, wenn ältere Leute anders kaum Luft kriegen. Aber dann kann man es auch gleich lassen und es hat ja schon einen Grund, warum wir aktuell eine Maske tragen müssen.

    Und Sahne ... auch das ist bei mir unterschiedlich. Mal mag ich sie gerne essen, mal gar nicht. Ich habe z.B. ein leckeres Kartoffelsuppenrezept, wo die Sahne einfach rein muss. Auch auf einem Eiskaffee ist das manchmal sehr lecker. :o)

    Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      als Lieblingskleidungsstücke kann ich quer durch den Schrank viele Teile nennen, da kann ich mich einfach nicht entscheiden, es hätte schon konkreter Kleid, Hose oder Jacke heißen müssen.

      Die Menschen, die die Maske unsinnigerweise unter der Nase tragen, sind quer durch alle Altersschichten vertreten. Das Problem mit der Luft haben alle, nur einige wollen sich mit dieser Art einfach nur widersetzen, habe ich das Gefühl.

      Für dich auch eine schöne Woche und bleib gesund,
      Herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de