Freitag, 10. Juli 2020

Freitags-Füller #196


Eine regnerische und trübe Woche war das, erinnert mich an so manche Sommerferien in meiner Kindheit. Alle Treffen, die im Freien stattfinden sollten, haben wir verschoben auf den Sommer in der nächsten Woche. Ich hoffe mal, dann scheint wieder die Sonne. Mir war die letzten Tage jedenfalls schon recht herbstlich zumute und das hat sich auch in meiner Küche gezeigt, Bohnensuppe und Zwetschgenkuchen sind eigentlich eher auf dem Speiseplan im Herbst zu finden. Schmeckt aber auch richtig gut, wenn man etwas Deftiges und Warmes braucht.

 


 

Immer wieder kommt ein neuer Freitag ... und damit der Freitagsfüller! 

 

Dies ist ein Projekt von Barbara von  Scrap-Impulse

Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen.

 

1. Das Geräusch von Vogelgesang oder vorbeifliegenden Schwalben gehört für mich einfach zum Sommer dazu.

 

2. Der Geschmack von reifem Obst ist köstlich, am besten schmeckt es direkt vom Baum, Strauch oder Busch. 

 

3. Der Geruch von frisch gebackenem Kuchen, Brot oder Brötchen direkt aus dem Ofen ist herrlich.


4. Der Anblick von Menschen mit Mund-Nasenschutzmasken bereitet mir kein komisches Gefühl mehr, es sind eher die Leute ohne Maske oder die sie falsch tragen, die mich irritieren.

 

5. Die Lust auf einen Urlaub hält sich inzwischen bei mir in Grenzen.  

 

6. Das Gefühl, dieser Pandemie noch auf lange Zeit ausgesetzt zu sein, ist einfach besorgniserregend.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend mit einem guten Buch von Katja Maybach, morgen habe ich den Post des Wochenrückblicks geplant und Sonntag gibt es sicher wieder schönes Wetter und dann geht es ins Grüne.

 

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch,

  eure Sommerlese

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe BArbara,
    das ist ein sehr schöner Freitagsfüller, und ich kann Dir da in allen Punkten beipflichten! Gut, ich werde am Wochenende kein Buch lesen, sondern nähen und stricken, noch sieht es nämlich nach einem verregneten Wochenende aus. ;O)
    Übrigens , auch bei uns gan es Eintopf dieser Tage, Erbseneintopf ;O) , auch an kühlen Sommertagen schmeckt sowas sehr gut, nicht nur im Herbst ;O)
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Claudia,

      danke schön, lieb von dir!
      Du hast ja auch andere Hobbies und keinen Buchblog. *lach

      Das Wetter ist hier auch recht grau, mal sehen, wie es so wird.
      Mein Mann brauchte etwas Deftiges, körperliche Arbeit und dieses Wetter, da musste ein Eintopf her.

      Mach dir ein schönes Wochenende, Wetter spielt dann keine Rolle mehr.
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    dieser auf die Sinne gelegte Freitags - Füller fand ich toll. Ich vermute auch ein verregnetes Wochenende. Ich freue mich definitiv ein paar Tage wegzufahren. Schon alleine für unsere Tochter wird ein Tapetenwechsel absolut sinnig sein. Sie ist schon viel zu lange ans Haus gebunden.
    Bei uns gibt es auch oft Eintöpfe im Sommer und wie du sagst, Obst direkt vom Baum oder Strauch ist einfach das Beste.
    Ich wundere mich über diejenigen, die während einer Unterhaltung im Supermarkt die Maske vom Gesicht ziehen, um besser verstanden zu werden. Da könnte ich immer ein klein wenig ausflippen.
    Wünsche dir ein erholsames Wochenende
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Mel,

      ja, die Füller sind dieses Mal nicht ganz so festgelegt und das gefällt mir gut.

      Ich verstehe, wenn ihr euch auf einen Urlaub freut und deine Tochter wird das sicher genießen.

      Eintöpfe koche ich gern, mit weißen Bohnen aber eher im Herbst. Doch jetzt passte das perfekt zum Wetter und Appetit meines Mannes.

      Maske zum Sprechen abziehen? Ja, geht es noch? Gestern bin ich wieder einem Mann ausgewichen, der die Maske nasenfrei trug, wie blöd oder dreist kann man bloß sein.

      Liebe Grüße zum Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,

    ja, hier war es auch die ganze Woche herbstlich und hat viel geregnet. Das ist zwar für die Natur schön aber für mich nicht ;-)

    Der Geruch von frisch gebackenem Brot ist wirklich toll. Ab und zu backen wir mal selber eins, das liebe ich.

    Der Anblick der Menschen mit Masken erinnert mich immer wieder daran, was uns diese Pandemie alles nimmt und das macht mich traurig.

    Die Lust auf Urlaub ist bei mir ungebrochen, nur leider wird es wohl nichts werden.

    Hier ist für das Wochenende kein besonders schönes Wetter angesagt. Und auch die nächste Woche soll wieder wechselhaft werden, von richtigem Sommer ist noch nichts in Sicht.
    Also bleibt nur das Sofa und die Bücher :-)

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Conny,

      den Regen brauchen wir, doch nun kann es auch mal wieder mit Sonnenschein losgehen.

      Alles aus dem Ofen hat einen tollen Duft und ist damit auch immer so lecker. Essen ist doch ein schönes Hobby! *grins

      Wenn ich an die vollen Strände denke, vergehen mir sämtliche Urlaubsfreuden. In zwei bis drei Wochen wird es hoffentlich nicht die nächste Welle geben, denn dann haben die Menschen die Viren wieder im Land gut durchgemischt.

      Sofa und Bücher klingt gut, da mache ich mit!

      Liebe Grüße zum Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  4. Liebe Barbara,
    Da wechseln wir uns Wettermässig wohl ab. hier war es die ganze Woche über sehr heiss, sonnig und der leichte Wind hat die Trockenheit noch verstärkt. an diesem Wochenende soll es endlich abkühlen.
    In der Schweiz trägt praktisch niemand Maske. Nicht mal in den öffentlichen Verkehrsmitteln, in denen seit Montag Maskentragpflicht ist, tragen alle Maske. Gestern auf meinem Arbeitsweg konnte ich feststellen, dass 4 von 10 keine tragen. es wird ja nicht kontrolliert und so meinen viele, keine tragen zu müssen:(

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irene,

      ja, das stimmt, wir schieben das Wetter scheinbar zwischen uns hin und her.
      Bezüglich Schweiz und Maske, das kann ich gar nicht verstehen und schon erhöht sich die Zahl der Erkrankten wieder. Für mich ein deutlicher Hinweis, ständig meine Masken zu tragen.

      Auch dir ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,

    Ja ich mag es auch von den Vögeln am morgen geweckt zu werden, bzw ihnen dann noch im Bett zu lauschen.
    Punkt2 ja frisches Obst vom Baum oder Busch ist immer was feines, yummy
    Punkt3 liebe ich auch sehr
    Punkt4 ohja die Falschtrager nerven mich auch ich schüttel nur noch genervt den Kopf, aber das juckt sie nicht
    Punkt6 macht mir auch sehr Angst

    Hab ein wundervolles Wochenende

    Herzlich Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheena,

      für mich sind Vogelstimmen eindeutig Sommer. :-) Nur Tauben mag ich nicht so.
      Bleib wie du bist und mach dir ein schönes Wochenende,
      liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  6. Hallo liebe Barbara,
    den Anblick der Masken finde ich auch nicht mehr schlimm. Mich nerven eher die täglichen Diskussionen auf der Arbeit mit unbelehrbaren. *mit den Augen roll*

    Hab ein tolles Wochenende,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,

      komisch, dass man sich an diesen Anblick so schnell gewöhnt hat.

      Mit manchen Leuten kann man einfach nicht vernünftig reden, die erfinden sich ihre eigene Welt.

      Genieße das Wochenende,
      liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Hallo liebe Barbara
    Ich hatte letzte Woche leckere Bohnensuppe!
    Ja an die Masken hat man sich echt gewöhnt. Ich würde ja gerne mal so ein Plastikschild ausprobieren, aber ich finde die sehen echt blöd aus..... oder sind sie nur ungewohnt??
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gitti,

      na, da hatten wir wohl eine ähnliche Meinung zum Eintopf. :-)
      Die Schilder sind etwas umständlich zu tragen, meine Freundin trägt so einen Schirm im Krankenhaus. Aber Versuch macht klug, vielleicht kommst du damit besser zurecht.

      Genieße dein Wochenende,
      liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  8. Liebe Barbara,
    ich kann dir bei deiner Aussage über Menschen ohne Mund-Nasenschutz nur zustimmen...Wenn es nach mir ginge, könnte diese Pflicht gern dauerhaft erhalten bleiben, vor allem in Bahnen, in denen man zwangsläufig immer den Viren der Mitfahrer ausgesetzt ist (ob jetzt Covid-19 oder einfache Erkältungsbazillen). Und im Winter friert die Nase nicht so schnell ;-)

    Genieße die leckeren Früchte aus dem Garten! Das ist Gold wert.

    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isa,

      den sinnvollen Nutzen von Masken sehe ich genauso. Und es verlangt ja nicht viel von den Menschen, die wärmende Nase ist im Winter bestimmt ein weiterer Vorteil.*:-)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  9. Liebe Barbara,
    ich traue es mich kaum zu sagen: Wir hatten fast durchgängig eine Sommerwoche; heute hat es jetzt deutlich abgekühlt, es ist verhangen und der Regen des Abends und der Nacht ist noch zu sehen - auf dem Boden und am Himmel.
    Ja, Reiselust gibt es bei mir auch nicht großartig, auch, wenn ich schon ein wenig wehmütig bin - am Montag wäre ich zur Schreibreise gefahren...
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith,

      ich freue mich für dich, auch bei uns wird es jetzt sommerlicher. Den Regen haben wir dringend gebraucht.

      Zur Zeit erfreue ich mich gerne an Dokus über andere Länder. Die gezeigten Sehenswürdigkeiten und besonderen Tipps sind ja beim herkömmlichen Urlaub auch meistens nicht so mitzuerleben.

      Schade, die Schreibreise wäre bestimmt toll geworden, geht das nicht auch Zuhause?

      lg Barbara

      Löschen
  10. Liebe Barbara,

    ja, auch hier war diese Woche mehr Herbst als Sommer. Wir haben auch schon wieder überlegt, eine deftige Kartoffelsuppe zu kochen. :-)

    Der Duft von frisch gebackenem Brot und Kuchen ist was ganz Tolles, da hast Du absolut recht. Und was Du zu Punkt 4 gesagt hast, kann ich auch genauso unterschreiben. Ist schon witzig, wie sich manche Blickwinkel ändern, oder? Und auch bei Punkt 6 bin ich ganz Deiner Meinung ...

    Ich hoffe, Du hast ein wunderbares Wochenende und drücke Dir für die nächste Woche alle Daumen, dass das Wetter gut wird und Deine verschobenen Verabredungen nun klappen,

    liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marion,

    mit der Idee einer Suppe war ich nicht allein, meine Mutter und eine Nachbarin haben zufällig die gleiche Idee gehabt. :-) Heute wurde es bei uns aber wieder sommerlicher.

    Mit den Masken ist doch erstaunlich, wie schnell man sich an den Anblick gewöhnt. Vorher habe ich damit immer Ärzte im OP, meinen Zahnarzt oder die Frauen in Nagelstudio in Verbindung gebracht.

    Nun drücke ich euch die Daumen, damit eure Reise Erholung und Spaß mit sich bringt.

    Der Wetterbericht sagt wärmere Temperaturen voraus und vor allem, keinen Niederschlag. Wir wollen uns vom Chor mal wieder treffen, in einem großen Garten, jeder auf seinem Platz. Bin gespannt, wie das klappt.

    Genieße das Wochenende,

    lg Barbara

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de