Donnerstag, 29. April 2021

Top Ten Thursday # 99


                  

Donnerstag ist TTT Top Ten Thursday bei Weltenwanderer. Worum geht es beim TTT? Es geht um Listen, genauer gesagt um Bücherlisten und jeden Donnerstag gibt es eine neue Aufgabe/Frage, bei der man seine persönliche Top Ten Liste zusammenstellen kann.


* Zeige 10 spannende Bücher, die in der Vergangenheit spielen 

Das ist theoretisch keine komplizierte Aufgabe, wäre da nicht das Problem der doch recht schwierigen Entscheidungsfindung. Meine Auswahl zeigt Buchtitel, die ich mit mindestens 4 Sternen bewertet habe und die ich (hoffentlich) noch nicht so häufig vorgestellt habe. 


1. Ruben Laurin - Das weiße Gold der Hanse

Dieser Roman führt in die Zeit der Hanse, er bietet eine Mischung aus Geschichte, Abenteuer und natürlich darf auch die Liebe nicht fehlen. Erzählt wird das Leben von Bertram Morneweg, dem Begründer des Lübecker Heiligen-Geist-Hospitals. Ein echter Historienschmöker!


                        

2. Hannah Kent - Das Seelenhaus

Dieser Roman spielt 1828 in Island und zeigt das Schicksal der zum Tode verurteilten Agnes Magnúsdóttir. Die Magd soll ihren früheren Vorgesetzten und Liebhaber Natan Ketilsson und einen anderen Mann brutal ermordet haben. Die Zeit bis zur Hinrichtung soll sie auf dem Hof eines  Beamten als Arbeitskraft verbringen. Die Familie ist entsetzt und voller Sorge, eine Mörderin beherbergen zu müssen – bis Agnes Stück um Stück die Geschichte ihres Lebens preisgibt. Ein ergreifender Roman und ein ganz besonderes Buch! 


                                                                            

3. Christian Berkel - Der Apfelbaum

Ein Schauspieler, der schreiben kann und in diesem Buch seine eigene Familiengeschichte wunderbar bewegend erzählt. Ein schicksalsträchtiger Roman,  der bis zum Ende fesselt und richtig gut unterhält.  

 
                       

4. Noah Gordon - Der Medicus

Die Geschichte des Waisenjungen Robert Cole, der als Kind von einem Bader als Lehrling aufgenommen wird und so sein Interesse für Heilkunst und die Medizin entdeckt. Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, um im fernen Isfahan, bei Avicenna, dem berühmtesten aller Ärzte zu studieren. Ein historischer Roman mit Weltklasseformat, den man gelesen haben sollte.

                                  

5.  Xiaolu Guo - Es war einmal im Fernen Osten
 
Dieser Roman zeigt aus der Sicht Xiaolu Guos die besonderen Zustände im kommunistischen System unter Mao Zedong und die Unterschiede zwischen Ost und West. Eine ergreifende und hochinteressante Biografie, die den auf die Rechtlosigkeit von Frauen und Mädchen in China lenkt und den großen Kulturschock zwischen Ost und West aufzeigt

 
                                   

6. Lilly Bernstein - Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück  

Eine hervorragend erzählte Geschichte über Krieg und Nachkriegszeit, Entbehrung und Not und doch über allem ein Funken Hoffnung, der die Menschen antreibt und weiterleben lässt. Ein hervorragend erzählter historischer Roman, der mit seiner bildgewaltigen Beschreibung berührt.  

                                  

7. Anja Marschall - Tod am Nord-Ostseekanal

Die Autorin hat neben ihrer humorvollen Lizzy-Reihe auch historische Krimis um ihren Kriminalsergeant Hauke Sötje geschrieben. 

                                

8. Angelika Felenda - Wintergewitter 

Lesenswerter, historischer Krimi, der 1920 in München spielt. Kommissar    Reitmeyer ermittelt den Todesfall der jungen Cilly Ortlieb, die als Kleindarstellerin in zwielichtigen Projekten eines Münchner Filmkonzerns gearbeitet hat. Sie wurde mit Morphium getötet. Dieser Fall zieht Reitmeyer inmitten von illegale Spielclubs, Bars und gemeine Bordelle.  

                             

9.  Maria W. Peter - Die Legion des Raben

Trier 260 n.Chr. Die Sklavin Invita gehört Marella, der Tochter des römischen Statthalters von Divodurum (Trier) und lernt während eines Fests den Sklaven Hyacinthus kennen. Als dessen Herr auf dem Heimweg ermordet wird, verdächtigt man seinen Begleiter Hyacinthus. Auch wenn es nicht ihre Aufgabe ist und sie sich damit in Teufels Küche begibt, so kann Invita nicht anders als die Ermittlungen in diesem Fall aufnehmen. 

                             

10. Dan Brown - Illuminati

Trotz der wissenschaftlichen Themen, der Geheimbund-Begriffe und der Hierarchie im Vatikan ist dieses Buch gut zu lesen und die unheimliche Atmosphäre ist deutlich spürbar. Der Spannungsbogen wird durchweg gehalten und lässt kaum Atempausen zu.  

                               

 

Welche Bücher habt ihr ausgesucht und welche kennt ihr von meiner Liste?

Liebe Grüße 
Sommerlese

 

Kommentare:

  1. Guten MOrgen liebe Barbara,
    da hast Du tolle Bücher zusammengestellt!
    Den Medicus, und auch Illuminati hab cih vor einigen Jahren schon gelesen, die haben wir auch ... das Buch von Chr. Berkel möchte ich auch gern lesen, denn ich mag ihn auch als Schauspieler sehr gerne!
    Herzlichen Dank für diese wieder so tolle Liste!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Claudia,

      das ist ein tolles Lob von dir, danke!
      Berkels Apfelbaum kann ich dir wirklich nur ans Herz legen, diese Familiengeschichte ist echt packend.

      Auch für dich einen angenehmen Tag.
      Herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Hallo Barbara,
    von deinen Büchern habe ich tatsächlich nur Illuminati gelesen, allerdings muss ich gestehen, dass ich kein großer Dan Brown-Fan bin und wohl einer der wenigen bin, die seinen Erfolg nicht nachvollziehen können... DER MEDICUS kenne ich nur als Musical und die anderen Bücher kenne ich nicht (und selbst die Autoren sagen mir nichts)
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-gg9

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,

      dann hast du ja auf meiner Liste keine großen Inspirationen gefunden, das tut mir leid.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Hallo,

    gelesen habe ich keins der Bücher, da ich momentan nur selten historische Romane lese. Der Medicus und Illuminati sind mir nur durch die Verfilmungen ein Begriff.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      dann kennst du ja immerhin zwei meiner Listenbücher.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Barbara,

    das Berkel-Buch würde mich auch interessieren, aber man schafft eben nicht alles, was man möchte.

    Den Medicus habe ich vor vielen Jahren mal gelesen, aber er konnte mich nicht so begeistern.
    Und die Bücher von Dan Brown treffen auch nicht so meinen Geschmack. Mein Mann verschlingt sie, aber für mich ist das nichts.
    Ansonsten würde mich noch "Trümmermädchen" interessieren, mal sehen, ob ich es irgendwann schaffen werde.

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Conny,

      stimmt, wobei der Apfelbaum wirklich ein tolles Buch ist, dass du dir nihct entgehen lassen solltest.

      Ich schaue mal in deine Liste!
      lg Barbara

      Löschen
  5. Hallo Barbara,
    Gemeinsamkeiten haben wir zwar heute nicht, aber du hast ein paar Bücher auf deiner Liste, die mich auch interessieren, wie z. B. "Trümmermädchen" oder "Das weiße Gold der Hanse".
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      heute warem Gemeinsamkeiten ja auch eher selten. Und von deiner Buchauswahl fand ich einige auch ansprechend.

      Liebe Grüße und noch einen schönen Tag,
      Barbara

      Löschen
  6. Guten Morgen Barbara

    Das Seelenhaus fand ich auch total spannend. Den Apfelbaum habe ich gehört und fand ich total spannend erzählt. Eine wunderbare Geschichte.

    Maria schreibt auch immer klasse. Gemeinsamkeiten haben wir nicht.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      ich hatte heute auch kaum mit Gemeinsamkeiten gerechnet. Gleich schaue ich mal bei dir vorbei, schade, dass du den Link nicht notiert hast.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Liebe Barbara
    von deiner Liste hab ich den Medicus gelesen.
    Die Auswahl heute war wirklich schwer, weil sie einfach zu gross war. Schlussendlich hab ich mich für zehn bekannte historische Frauen entschieden.

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anya,

      deine Auswahl habe ich mir schon angesehen, eine gute Entscheidung mit den Frauenfiguren.
      Etwas vage war die Themenstellung schon, aber damit eigentlich auch für jeden machbar. Nächste Woche ist wieder ein Buchstabe dran, da werden wir sicher wieder Gemeinsamkeiten vorfinden.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  8. Liebe Barbara,
    gemeinsam haben wir heute kein Buch, wobei ich "Die Legion des Raben" schon in Betracht gezogen habe. Ich habe es nur nicht in die Liste aufgenommen, weil ich es gerade erst gelesen und im Beitrag davor rezensiert habe. Ansonsten hast du richtig alte Schätzchen dabei: Illuminati und Der Medicus habe ich mit Begeisterung gelesen. Das weiße Gold der Hanse und Das Seelenhaus liegen noch auf dem SuB.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      deine Rezi von der Legion des Raben habe ich gelesen. Ich hätte den Titel dann auch nicht noch einmal genommen.

      Die alten Titel wollte ich gern mal wieder unters Volk mischen, manche Bücher sind das einfach wert.

      Das Seelenhaus ist sehr ergreifend, vor allem, weil es ein wahrer Fall war.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  9. Hallo,
    von Deinen Büchern kenne ch ,wie sicherlich jeder, Illuminti und der Medicus. Zum Medicus gab es in Fulda ein wunderbares Musical. Ich konnte mir zuerst nicht vorstellen, wie man das auf der Bühne umsetzen will aber es war fantastisch. Mit schöner, passender Music. Die anderen Bücher kenne ich leider alle nicht. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      oh wie schön, das Musical war sicherlich ein tolles Erlebnis. Die Umsetzung kann ich mir auch schwierig vorstellen, toll, dass es so gut geklappt hat.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  10. Liebe Barbara,

    schöne Bücher hast du da gefunden! Maria W. Peter mag ich auch als Autorin, wobei ich ihre Invita Reihe noch etwas schwächer fand. "Der Apfelbaum", "Das Seelenhaus" und erst recht "Der Medicus" - alkles großartige Bücher, die mir auch sehr gut gefallen haben!
    "Das weiße Gold der Hanse" klingt interessant - das schaue ich mir mal genauer an!

    LG SAbine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      ja, dieser Invita Band war für mich auch nicht so gut wie die anderen Romane. Aber die kriminelle Handlung passte heute gut zum Thema,

      Wie schön, dass du einige Titel kennst. Wir haben ja doch einen häufig ähnlichen Lesegeschmack.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  11. Guten Morgen Barbara,

    ich kenne heute nur Illuminati, das Buch mochte ich recht gerne, genau wie die Verfilmung. Vom Medicus hab ich auch nur die Verfilmung gesehen, die ich zwar ok, aber mehr auch nicht fand.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Steffi,

      bei Illuminati haben mir auch Buch und Film gleich gut gefallen, das ist ja nicht bei allen Verfilmungen und Buchvorlagen so.
      Beim Medicus mochte ich die Verfilmung auch, es konnte ja nicht so tiefgreifend und ausführlich werden wie das Buch.

      Ein schönes Maiwochenende,
      lg Barbara

      Löschen
  12. Schönen guten Morgen!

    Ohhh, der Medicus! Das ist ja schon ewig her, aber das mochte ich auch sehr gerne!
    Und ich kenne natürlich auch "Illuminati" - sehr genial! Die ersten drei Bände der Reihe um Robert Langdon fand ich großartig, dann hats meiner Meinung nach aber stark nachgelassen, leider.

    Die anderen sagen mir alle weniger, bis auf "Das Seelenhaus". Da hatte ich sogar mal reingelesen, aber der Anfang hat mich nicht so mitreißen können ...

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      den Medicus wollte ich heute unbedingt erwähnen, es ist eines der wenigen Bücher, die ich mehrfach gelesen habe und trotzdem wieder begeistert war.

      Und nach Illuminati hatte ich nach zwei weiteren Bänden auch keine Lust mehr auf diese Szenarien.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  13. Hallo Barbara,

    die Entscheidung ist mir diesmal auch schwer gefallen. Ich habe mir eher mit dem Wort spannend schwer getan. Warum auch immer. Manchmal denke ich wohl einfach zu viel über bestimmte Wörter nach. :D

    Jedenfalls kenne ich von deiner Liste "Das Seelenhaus" und mochte es gern. Ich fand den Einblick in Islands Geschichte sehr interessant. Vor allem, dass die Alphabetisierung so voran getrieben wurde, ist mir gut im Gedächtnis gelieben.

    Und jetzt ärgere ich mich, weil ich auf "Der Medicus" vergessen habe! Wie konnte das denn passieren? Dabei habe ich das Buch heiß geliebt!

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      ja, spannend ist ja etwas, was jeder für sich und sein Empfinden anders definiert. Es können ja auch Liebesromane spannend sein.

      Das Seelenhaus hat mich auch sehr ergriffen, denn nicht nur das Schicksal der Angeklagten war dramatisch, sondern die ganzen Umstände von Analphabeten.

      Ärgere dich nicht, den Medicus kannst du sicherlich noch bei einer anderen Thematik unterbringen. :-)

      Liebe Grüße und einen schönen Start in den Mai,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de