Montag, 21. Mai 2018

Azurblau für zwei - Emma Sternberg

Dieser romantische Urlaubsroman bringt Sommerstimmung und lässt mich nach Capri träumen


Mit "Azurblau für zwei" erscheint nach ihrem Bestseller "Fünf am Meer" ein neuer Roman von Emma Sternberg im Heyne Verlag.

Isas Lebensinhalte lösen sich gerade mehr oder weniger in nichts auf. Ihr Freund hat sich von ihr getrennt und erwartet mit seiner neuen Freundin Zwillinge, ihr Job ist futsch, denn die Buchhandlung ihrer Chefin wird geschlossen und ihre Freundinnen haben mit ihren Kindern zu tun. Da hilft das Schicksal persönlich nach und Isa findet eine Anzeige, in der eine persönliche Assistentin für eine Autorin gesucht wird. Das Tolle daran, die Stelle ist auf Capri. Isa bewirbt sich und... bekommt den Job, samt Urlaubsfeeling und der Chance auf eine wunderbare Zeit auf Capri. 






Emma Sternberg ist ein Garant für romantische Romane, das hat sie in ihrem Bestseller "Fünf am Meer" bereits bewiesen. 

Auch diese Geschichte beginnt mit einer Frau, die am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen ist und dringend eine neue Lebensaufgabe sucht. Isa ist mir sofort sympathisch und ich habe die Reise ihres Lebens gern mitverfolgt. Sie lernt auf Capri ihre Auftraggeberin, die 75 jährige glamouröse Mitzi kennen und soll ihr beim Schreiben ihrer Memoiren helfen. Es ist nicht so sehr der Schreibvorgang, der beide Frauen verbindet. es geht mehr um Mitzis Erinnerungen, denen sie sich nach und nach gemeinsam annähern, denn die Erinnungen sind für Mitzi auch mit Enttäuschungen und melancholischen Gefühlen verbunden. Vielleicht möchte sie einfach nur eine Person an ihrer Seite haben, um die Gedanken an ihre Vergangenheit nicht allein durchleben zu müssen. 

Isa kommt auf Capri an und findet alles wunderschön. Das azurblaue Wasser, Rosmarin und Oleander, der grellgelb blühende Ginster und über allem der wunderbare Duft von Jasmin und die typischen Zitronenbäume. So findet man sich beim Lesen direkt auf Capri wieder und mit den erwähnten kulinarischen Köstlichkeiten wird das italienische Flair spürbar gemacht.
Auf dieser wunderschönen Insel kann sich Isa ja nur wohl fühlen und ihr Leben bekommt Lebensfreude und neuen Schwung zurück. Sie lernt neue Freunde kennen, verliebt sich und entwickelt sich während ihres Aufenthaltes von einer unsicheren zu einer selbstbewussten Frau, deren Geschichte man gern mitverfolgt. Auch die anfangs unnahbar erscheinende Autorin Mitzi Hauptmann wird lockerer und öffnet sich Isa immer mehr. Beide werden zu Freundinnen, bei denen Isa hilft, die Vergangenheit zu verarbeiten und Mitzi bei Isa die Augen für den vor ihr liegenden Lebensweg öffnet.

Mit dem Kennenlernen der Figuren Mitzi, Massimo und Luca erlebt man den Roman hautnah mit, ihre Charaktere werden schnell vertraut. Die Geschichte ist romantisch, mit einem Hauch Kitsch, der aber gut dazu passt. Denn diese zauberhafte Landschaft und die Menschen mit ihrem besonderen Sinn für die Familie sorgen für Wohlfühlstimmung.

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und mit reichlich bildhaften Elementen kommt die Stimmung auch beim Leser an. Die Schönheit der Insel und die Besonderheiten von Mitzis Haus und anderen Schauplätzen und Ereignissen werden wunderbar eingefangen. Durch eingebaute italienische Floskeln bringt dieser Roman fühlbar Urlaubsstimmung mit sich.

Eine romantische Geschichte zum Abtauchen, die mit viel Urlaubsflair für schöne Lesestunden und reichlich Fernweh sorgt. 


***Herzlichen Dank für dieses Rezensionsexemplar aus dem Heyne Verlag!***




[Werbung nach § 2 Nr. 5 TMG]


Bücher der Autorin: 

Fünf am Meer

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    ich kann mich im Moment gar nicht entschieden, welche Sommerromane/Wohlfühlrimane ich lesen soll. Mich lachen einfach alle an =) Auch diesen hie rhabe ich am Radar...mal sehen, was ich dann schlussendlich lesen werde,
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      es gibt zur Zeit wirklich viele schöne Romane, die einen in Urlaubsstimmung versetzen.
      Lies ruhig erst mal alles auf deinem Lesestapel was dich da anlacht. :-)

      Schönen Pfingstmontag für dich und deine Lieben,
      Barbara

      Löschen
  2. Hallo Barbara
    der Anfang hört sich fast genau so an wie "Der Duft von Liebe und Limonen" von Flumeri & Giacometti. Mir hat "Fünf am Meer" gefallen und werde "Azurblau für Zwei" auch lesen.
    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anya,

      den Roman "Der Duft von Liebe und Limonen" kenne ich nicht. Hier mochte ich besonders die Stimmung dieser schönen italienischen Gegend und ich glaube, dir wird das Buch auch gefallen.

      LG Barbara

      Löschen
  3. Hallo Barbara,

    ich habe das Buch angefragt und werde es wohl nächste Woche bekommen. Nach Deiner schönen Rezi freue ich mich noch mehr darauf. Klingt wirklich gut!

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Pfingstmontag!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      das freut mich, denn in diesem Roman geht richtig viel Urlaubsstimmung los. Ich hätte fast noch ein paar Bilder vom Urlaub auf Ischia eingebaut, doch das wollte ich dann doch nicht mischen.

      LG und einen schönen Abend für euch,
      Barbara

      Löschen
  4. Huhu :)

    Vielen Dank für den Tipp! Dieses Buch landet sofort auf meiner Wunschliste. :)

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch, liebe Zeki!
      Wobei mir persönlich "Fünf am Meer" noch besser gefallen hat.

      LG und eine schöne Woche,
      Barbara

      Löschen