Dienstag, 15. Mai 2018

Neuzugänge # 77


Während meiner Abwesenheit erreichten mich wieder einige schöne neue Bücher. Ich stelle sie heute mal kurz vor. Es sind einige romantische Romane für Frauen dabei und zwei Krimis, aber auch ein Roman, der nach Spanien in die Zeit der Franco-Ära führt. Diesen Roman lese ich bereits fleißig und die Rezensionen lassen hoffentlich nicht lange auf sich warten.
 

In "Hortensiensommer" von Ulrike Sosnitza aus dem Heyne Verlag geht es um Trauerbewältigung. Die Protagonistin gilt als "Blumenflüsterin" und ihre Kundn lassen sich von ihr im malerischen Sommerhausen die kahlen Gärten in duftende Paradiese verwandeln.

"Das Leben ist ein Seidenkleid" von Tanja Wekwerth erscheint im Harper Collins Verlag. Klappentext: Ein Kleid kann ein Leben verändern, sagt Maja. Jede Nacht sitzt sie allein an ihrer Nähmaschine und zaubert bestickte Mäntel oder raffinierte Röcke – die kaum jemand zu Gesicht bekommt. Dazu fehlt ihr der Mut. Bis sie sich mit Leonhard anfreundet, einem sanftmütigen älteren Herrn. 

"Der kleine Brautladen am Strand" von Jane Linfoot ist ein MIRA Taschenbuch, indem es ins bezaubernde Cornwall geht.
Dort erfüllt Poppy an der Strandpromende als Hochzeitsplanerin die Wünsche ihrer Bräute. Ob nun ein traumhaftes Kleid oder die beste Hochzeitstorte, sie weiß, was Bräute wünschen. Doch als sie für ihre beste Freundin alles organisieren soll, bricht das Chaos aus. Wie geht diese Geschichte aus? 


"Der Mut zur Freiheit" von Katja Maybach aus dem Knaur Verlag führt in die schwierige Franco-Zeit nach Spanien. Dort erleben wir die drei Frauen der Familie Serrano, die ihren Lebensweg bewusst ohne Männer führen und dennoch sehr erfolgreich sind. Doch die Liebe ihres Lebens haben sie alle noch nicht gefunden. 

"Schwarzes Watt" von Hendrik Berg ist ein Krimi aus dem Hause Goldmann. 
Ina macht mit ihrer Familie Urlaub an der Nordsee, als sie den Mörder ihrer Schwester sieht. Der Mord liegt schon 20 Jahre zurück, doch Ina ist sich diemal 100prozentig sicher, denn Mann wieder erkannt zu haben. 
 
Im Ullsteinkrimi "Das Grab unter Zedern" führt der Autor Remy Eyssen seinen Ermittler Dr. Leon Ritter zum fünften Mal auf Verbrechersuche. Zu Beginn der Sommersaison wird ein vermeintlicher Kindermörder aus dem Gefängnis entlassen. Das Berufungsgericht in Toulon hat ihn aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Ganz Le Lavandou steht Kopf. In dieser aufgeladenen Atmosphäre wird ein Toter am Strand gefunden. Der Mörder scheint klar zu sein, aber Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter glaubt nicht an die einfache Variante. 


Was sagt ihr zu diesen Büchern, kennt ihr Titel und bei welchem Buch würdet ihr sofort loslesen wollen? 

Liebe Grüße
Barbara


Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    den "Hortensiensommer" habe ich ja schon vor einiger Zeit gelesen und ich war begeistert. Ich denke, es wird Dir auch gefallen.
    "Der kleine Brautladen..." wartet auf meinem Reader auf mich, das habe ich über NetGalley bekommen.
    Da wird es zum Winter auch eine Fortsetzung geben.

    Ich wünsche Dir schöne Lesestunden!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      den Hortensiensommer habe ich dank deiner Rezi angefragt! ;-) Und den Brautladen hatte ich aufgrund des Covers eigentlich in der Valery Lane verortet, mich aber dann mit dem Inhalt beschäftigt und es auch angefragt.

      Vielen Dank, ich habe heute schon so viel gelesen, dass mir jetzt die Augen brennen. Kann aber auch an den Massen von Staub und Pollen liegen, hier ist alles total trocken, windig und wir waren im Garten.

      LG Barbara

      Löschen
    2. Liebe Barbara,

      hier war es heute auch mal trocken aber nicht so windig. Aber die Pollen fliegen hier auch kräftig. Mein Mann freut sich, denn die Kastanien verblühen allmählich. Dann wird es ihm wieder besser gehen.

      Na dann hoffe ich, dass Dir der Hortensiensommer genau so gut gefällt, wie mir.

      Ich wünsche Dir einen schönen Abend und gute Besserung für den Heuschnupfen!

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  2. Liebe barbara,
    oh...du hast "Mut zur Freiheit". Ich habe es leider bei LB nicht bekommen :( Dafür den Brautladen, den ich bei meiner Post zu den Neuzugängen vorgestellt habe. Leider habe ich schon ein paar nicht so gute rezensionen dazu gesehen. ich lasse mich dann mal überraschen....
    Den "Hortensiensommer" habe ich bereits gelesen und mochte das Buch.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      mit dem Hortensiensommer bist du mir mit Conny voraus, ich habe eure Rezis gelesen und wollte das Buch daraufhin haben.
      Mut zur Freiheit lese ich gerade, allerdings nicht in der Leserunde. Dafür könnte ich das Buch gar nicht solange hinlegen, ich verschlinge es geradezu, da ist Kommentieren in Leserunden nicht gerade schön.

      LG Barbara

      Löschen
    2. Oh, da machst du mich noch neugieriger darauf. Es wird sicher einmal bei mir einziehen, denn es interessiert mich sehr!
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
    3. Und schon gelesen, ich musste eine Nachtschicht einlegen, obwohl meine Augen vom Pollenflug nicht unbedingt topfit waren.

      Rezi steht jedenfalls und ich kann es dir nur ans Herz legen.

      LG Barbara

      Löschen
  3. Ich habe diesmal auch schon 2 Bücher gelesen: "Schwarzes watt" und "Das Leben ist ein Seidenkleid". Beide haben mir gut gefallen. Ich wünsch dir eine schöne Lesezeit. LG Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Veronika,

      Das Seidenkleid habe ich eben rezensiert und auf dem Blog gepostet. Schau doch mal rein. :-)
      Jetzt wende ich mich wieder Kluftinger zu.

      LG Barbara

      Löschen
    2. Schon entdeckt. Schön dass dir das Seidenkleid auch so gut gefallen hat. Wobei der vorherige Roman der Autorin mir sogar noch mehr gefallen hat. Kennst du "Madame Cleo und das große kleine Glück"...so wunderbar.
      Viel Spaß mit Kluftinger
      LG
      Veronika

      Löschen
  4. Huhu Barbara,
    das sind aber auch tolle Bücher, die bei dir einziehen durften. Mit dem kleinen Brautladen habe ich auch geliebäugelt, aber ich freue mich auch auf deine Rezi zu dem Buch von Frau Maybach.
    Tolle Lesestunden wünsch ich dir.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Petra,

      ich mag sie auch alle sehr. Die Rezi zu Katja Maybachs Roman findest du hier:
      https://sommerlese.blogspot.de/2018/05/der-mut-zur-freiheit-katja-maybach.html

      Danke für die lieben Grüße und auch dir noch eine schöne am freien Montag,
      liebste Grüße Barbara!

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de