Sonntag, 31. März 2019

Leipziger Buchmesse 2019


Hallo ihr Lieben,


weil ich einigen Leserinnen einen Bericht und Fotos von der Buchmesse versprochen habe, werde ich das nun auch einhalten. 
>Liebe Angela, sei an dieser Stelle herzlichst von mir gegrüßt!<
Der Post ist etwas länger geraten, doch vielleicht schaut ihr euch auch nur die Bilder an. 


Donnerstag war mein Anreisetag und nach meiner circa dreistündigen Autofahrt begann mein erster Messetag. Ich kann euch diesen Wochentag nur empfehlen, es ist lange nicht so voll wie am Samstag. 

So, jetzt nehme ich euch mal mit auf meinen persönlichen Rundgang! Das wird nicht chronologisch und mit allen Details sein, ich möchte einfach nur einige Erlebnisse und schöne Momente erwähnen und diese euch mit einigen Bildern näherbringen. 


Mein erstes Messehighlight war das zufällige Treffen mit meinen Herzensbloggerinnen Tanja und Patricia von Nichtohnebuch, Kerstin von Seehases Lesewelt , Anya von Bücher in meiner Hand und Roland Rolands Bücherblog . Unser Wiedersehen wurde mit fröhlichen Umarmungen in der Bloggerlounge gefeiert und dann wurden die Termine untereinander abgecheckt. Wenn man solche Freunde hat, möchte man nicht mehr allein über die Messe gehen. Und wir hatten die ganze Messe über viel Spaß und haben uns gut amüsiert. 

Unser Wiedersehen haben wir natürlich sofort mit einem Foto gefeiert. Eine besondere Karte mit der Aufschrift: "Der Bachelor für´s Leben" stach mir sofort ins Auge und die musste natürlich gleich mit aufs Bild.


Die Mädels mit ihrem Bachelor Roland – mit Anya Peter, Kerstin Dorer, Patricia Nossol und Tanja Hasirasiund mir.
Roland machte übrigens gute Mine zum lustigen Spiel. Über die Bachelor-Karte werden wir wohl noch lange lachen, ein Insider, den wir bestimmt dauerhaft mit dieser Messe 2019 in Verbindung bringen werden.

Mein Hauptaugenmerk liegt neben dem Treffen anderer Bücherbegeisterter immer auf den Buchvorstellungen der Verlage.
Dort bieten die Vorschauen immer eine willkommene Gelegenheit, die Verlagsmitarbeiter auch mal in Natura zu sehen.
Und weil es eine liebe Gewohnheit ist, gab es wieder das obligatorisches Treffen plus Foto mit Petra Wendler vom Gmeiner Verlag, bei dem sie uns das kommende Verlagsprogramm vorgestellt hat. Ihr dürft euch auf ein paar schöne Bücher freuen, die ich mir schon ausgeguckt habe. 




Am Diogenes Stand habe ich leider Ingrid Noll verpasst. Ich bin schon lange Fan ihrer Bücher und hätte sie gerne gesehen und gehört. Ihren Auftritt und ein Gespräch gab sie bei MDR Kultur, vielleicht ist das noch im Netz nachzusehen. 

Wenn man so im Messegetümmel unterwegs ist, laufen immer mal wieder Autoren an einem vorbei. Manchmal erkennt man sie, manchmal erst viel zu spät, manchmal möchte man sie einfach nicht ansprechen. So ging es mir mit Tatjana Kruse, bei der ich später noch Gelegenheit hatte, mit ihr zu plaudern. 

Aber auch mit Iny Klocke und Elmar Wohlrath. Sie spazierten an mir vorbei und am Folgetag entdeckte ich ihren Stand auf der Messe. Für alle, denen die Namen nichts sagen: Sie sind das Autorenpaar Iny Lorentz, die seit vielen Jahren sehr erfolgreich historische Romane schreiben. Beim fleißigen Signieren ihrer Bücher konnte ich ihnen meine Visitenkarte geben und habe mich gefreut, dass Herr Wohlrath meine Rezension zu "Licht in den Wolken" bereits entdeckt und gerne gelesen hat. So etwas hört man als Bloggerin doch gern!



Zum Bloggertreffen mit Isabella Archan wurde ich liebenswürdigerweise dank Tanja und Patricia gleich mit eingeladen. Und das hat sich besonders gelohnt, denn die Österreicherin aus der Steiermark ist wirklich eine humorvolle Urgewalt, die ihre Bücher mit theatralischer Überzeugung und sehr viel Humor vorstellt. Dank Isabella haben wir neben einem leckeren Kaffee auch viel gelacht und absolut Spaß gehabt. Die Grundlage des Gesprächs war übrigens ihr neuester Krimi "Die Alpen sehen und sterben" aus dem Emons Verlag, den ich gerade auf meinem Lesestapel liegen habe. 
Ihren humorvollen Krimi "Auch Killer haben Karies" habe ich bereits gelesen und bin der Autorin dank ihres skurrilen Wortwitzes jetzt schon einmal als Leserin sicher. Auf dem Bild rechts neben Isabella ist übrigens noch Anja von Zwiebelchens Plauderecke zu sehen. 





Das Treffen mit Isabella Archan war auch für mich ein Highlight, sie ist Schauspielerin, mitreißend und sehr sympathisch und in Natura ein echtes Erlebnis. :-) 

Durch ein Bloggertreffen konnte ich die Krimiautorin Susanne Kliem kennenlernen, sie stellte ihr Buch "Lügenmeer" auf der Messe vor. 

Immer wieder ein magischer Anziehungspunkt ist auch der Bücherturm vom DroemerKnaur Verlag.  





Hier freue ich mich schon sehr auf den neuen Titel "Unter dem Limonenhimmel" von Marie Matisek


Auf meinem Rundgang wurde ich durch tolle Tiercover auf diesen wunderschönen Stand aufmerksam: Natur und Tier - Verlag.




Am Stand lernte ich Herrn Stefan Schnabel kenne, der für den Vertrieb zuständig ist und mir etwas über die Verlagsgeschichte und das Programm erzählte
Was ursprünglich 1988 als Herpetologischer Fachverlag begann, erweiterte sich immer mehr mit Fachzeitschriften und Fachbüchern über
Kleinsäugerhaltung und Meeresaquaristik zu einem erweiterten Buchprogramm. 
Die "Entdecke-Kinderbuchreihe" ist neben der Zeitschrift Koralle ein weiteres Standbeim des Verlages, dort gibt es mittlerweile über 40 lieferbaren Titel, die man auf der neuen Entdecke-Homepage www.entdecke.de nachschlagen kann. Genau diese wunderschönen Tiercover haben mich wie magisch angezogen. 



Weiter ging es auf meinem Rundgang auch zu den Ständen vom Knesebeck Verlag und dem Bassermann Verlag.  





Von diesen Verlagen finde ich immer wieder schöne Bücher, die ich euch auch schon vorgestellt habe. 

Der Samstag begann mit einer Einladung vom Goldmann Verlag zu einem Autorenfrühstück mit Claudia Winter. Dieses Mal ging es in ein schönes französisches Café mit leckeren Brioches, ganz passend zu dem neuen Titel "Das Honigmädchen", welches auch in Frankreich spielt.  




Die Atmosphäre im Café war toll, das Frühstück richtig lecker und die Gespräche unter Bücherfreunden drehten sich natürlich reichlich ums Bloggen und natürlich um den neuen Titel von Claudia Winter, hier im Bild rechts zu sehen mit der lieben Mary von Magischer Zirkus und mir. Schön war´s und dafür danke ich besonders dem lieben Team vom Goldmann Verlag. Auch das Wiedersehen mit der sympathischen Claudia habe ich sehr genossen. Ich freue mich schon auf ihr nächstes Buch, über dass sie mir einige Dinge verraten hat.


Der Aufbau Verlag hatte zu einer Signierstunde mit Michelle Marly für ihr Buch "Madame Piaf und das Lied der Liebe" an den Stand gebeten. Einige Bloggerinnen wurden von der Autorin, die auch unter dem Namen Micaela Jary schreibt, über ihre Gedanken und Recherchen zum Buch informiert und über ihre Berührungspunkte mit Edith Piaf im besonderen. Anschließend wurde mit einem Sekt auf den erfolgreichen Abschluss des Romanes angestossen. Die Autorin verriet uns ihr Vorhaben an einem neuen Roman, der sich der berühmten Maria Callas widmen soll, auch der Titel steht bereits fest: "Die Diva". Damit ist meine Vorfreude schon einmal geweckt.







Dank Tanja durfte ich auch den Krimiautor Andreas M. Sturm kennenlernen, der mir ein Exemplar seiner "Sachsenmorde 3" aushändigte. Herzlichen Dank, lieber Andreas, es war schön mit dir zu plaudern! Deine Bücher wurden von meinen Bloggerfreundinnen sehr gelobt und ich bin jetzt sehr gespannt.

Dank der herzlichen Isabella Archan bekam ich eine Einladung zu einem besonders interessanten Abend, der mit Lesungen verschiedener Autorinnen und einem kleinen Sektempfang von der Literaturgemeinschaft Saarland initiiert wurde. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich mich plötzlich neben einer meiner Lieblinglingsautorinnen Tatjana Kruse wiederfand. 
   


So fand die Buchmesse einen wohlverdienten und überaus gelungenen Abschluß und ich werde noch oft wehmütig daran zurückdenken.

Liebe Grüße an alle, die ich hier schon erwähnt habe und an alle bisher unerwähnten. Dazu gehören Manuela, Petra, Anja, Ulla, Libuse, Katrin, Konstanze, Anna, Jenny, Heike und einige, die ich jetzt von Ansehen her kenne, aber mir der Name entfallen ist.  


Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit euch allen! 
Herzliche Grüße
Sommerlese

 

Kommentare:

  1. oh hattest du Andreas schon vor unserem gemeinsamen Kaffee kennengelernt? er ist wirklich ein ganz netter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand ihn auch sympathisch. Nun bin ich auf den Krimi gespannt.

      Löschen
    2. Hallo Barbara,
      ach der Andreas. Der ist schon ein netter. Ich kenne ihn schon seit Jahren und jedesmal freut er sich, mich wieder auf der Messe zu sehen.
      Schade, das wir so wenig Zeit miteinander gehabt hatten :-(, Nächste Mal nimmst Du und Anya mich mit :-D
      Grüße
      Anja

      Löschen
    3. Liebe Anja!

      An Zeit hat es dieses Mal echt gemangelt. Leider warst du ja gerade mit einem Termin fertig und Anya und ich spät dran für unseren ersten Termin. Manchmal ist das eben so.
      War trotzdem toll.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,

    danke für den tollen Messebericht und die Bilder!
    So konnte ich ein bisschen was "miterleben" :-)
    Da hast Du ja wirklich viele tolle Erlebnisse gehabt. Ich kann mir gut vorstellen, dass man daran noch lange denkt!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      sehr gern, ich hätte deinen Namen natürlich auch neben Angelas setzen können. Doch weil sie durch ihren Unfall arg leidet, wollte ich ihr eine Freude machen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
    2. Liebe Barbara, dieses Erlebnis, die Freude und Begeisterung an mich mit Deinem Bericht zu übermitteln, ist Dir so gelungen! Die Buchmesse-Atmosphäre ist förmlich durch Deinen sorgfältigen Artikel wie eine grosse erfrischende Welle zu mir hinübergeschnappt!!! Danke, danke , danke! Nun war ich auch teilweise dabei, höre das Gemurmel der tausenden Menschen und habe den Duft der Bücher in der Nase. Unvergleichlich für mich.
      Ich laufe nun schon ganz flott durch die Wohnung und die Pausen bestimmt immer der Fuss, ich höre brav aber fordere ihn jeden Tag auf Neue heraus. Heute abend geht es wieder zur Physiotherapie , das kann er gar nicht leiden, sondern motzt danach also rum, dass ich nur noch vor dem TV liege. Am nächsten Morgen geht es wieder ein Stück besser und der Dummbax hat sich beruhigt ;-) !
      Ganz liebe Grüsse an Dich und alle Leser hier. Heute nachmittag werde ich weiter im *Honigmädchen* von Claudia Winter schmökern und mir die Sonne ins Gesicht scheinen lassen.
      Angela

      Löschen
    3. Liebe Angela,

      das freut mich sehr! Genau das habe ich beabsichtigt. :-)
      Wie schön, dass ich dir damit eine Freude bereiten konnte.

      Deine Übungen scheinst du ja eisern zu machen, das ist gut. Der Erfolg wird sich sicherlich bald zeigen. Ich brauche auch wieder für mein Knie Krankengymnastik, da muss ich gleich mal anrufen, damit ich Termine bekomme.

      Das Honigmädchen wird dir gefallen, ich habe danach gleich mal wieder neuen Honig gekauft.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Hallo Barbara,
    da komme ich doch gleich mal auf Gegenbesuch vorbei!
    Ich finde das einen tollen Messebericht, da hattest du ja auch eine Menge Erlebnisse!
    Ich freue mich schon aufs nächsteJahr :)

    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anett,

      die Tage hinterher wieder Revue passieren zu lassen, war aufgrund er vielen Treffen und überwältigenden Eindrück etc. richtig schwer.
      Doch die Fotos haben mir den Weg gewiesen.

      Vielleicht erkennen wir uns gegenseitig im nächsten Jahr,
      liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Hallo liebe Barbara,
    tolle Bilder und ein schöner Bericht. Freut mich, dass Du so viele spannende Eindrücke auf der Buchmesse erlebt hast:)
    Ich hoffe ja sehr, dass ich irgendwann zur Frankfurter Buchmesse kommen kann.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,

      das freut mich sehr! :-) Leipzig ist kleiner als Frankfurt, deshalb fahre ich dort lieber hin.
      Aber vielleicht schaffen wir irgendwann mal ein Treffen. Wäre schön!

      LG Barbara

      Löschen
  5. Hallo Barbara,

    danke für deinen schönen Beitrag zur Messe und die vielen tollen Bilder :) Den Bücherturm vom DroemerKnaur Verlag finde ich auch jedes Mal aufs Neue faszinierend. Deinen Beitrag habe ich direkt bei mir verlinkt.

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,

      wenn du es gern gelesen hast, freut mich das sehr. Danke!

      Der Turm ist echt immer ein Besuchermagnet. Den wünscht sich doch jeder Leser.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  6. Hi Barbara,

    ein toller Bericht und Wahnsinn, dass sich der männliche Anteil von Iny Lorentz an deine Rezension erinnern konnte. Da schlägt doch das Blogerinnen-Herz höher.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Laura,

      ja, das hat mich auch total gefreut. :-)

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Hey Barbara,

    Viele tolle Fotos und ein toller Bericht. Ich kann auf meinem iPad endlich wieder Kommentare auf anderen Blogs hinterlassen und so bin ich mal wieder auf einer Kommentierrunde.
    Zuerst dachte ich so schade, du hast sie gar nicht auf der Buchmesse getroffen, aber jetzt wo ich mir die Bilder so ansehe, haben wir uns ja doch gesehen. Manchmal hapert es damit, den Blog und die Person dahinter in Einklang zu bringen.
    Ich freue mich schon auf die nächste Messe und hoffe, dass wir uns da wieder begegnen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      danke sehr! Ich habe mich über unser, zugegeben sehr kurzes Treffen, sehr gefreut. Man hat mit dem Namen nicht immer ein Bild vor Augen, doch dich erkenne ich jetzt bestimmt wieder. Irgendwie waren wir beide von einer Autorin abgelenkt. :-) Kann man ja verstehen.

      Liebe Grüße

      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de