Donnerstag, 7. März 2019

Neuzugänge # März 2019

Auch im März gab es hier einige schöne Bucheingänge und die möchte ich euch gern vorstellen. Ich habe mich über die vielfältigen Buchschätze alle sehr gefreut. Auch wenn jetzt die Zeit vor der Buchmesse in Leipzig knapp wird, versuche ich einige dieser Bücher doch noch vorher zu lesen und zu rezensieren. 
>Werbung<



- Licht in den Wolken von Iny Lorentz:

Dieser nach typischer Iny Lorentz-Manier geschriebene Roman taucht in die Zeit des Deutsch-Französischen Krieges ein und zeigt das Schicksal der jungen Friederike, die sich als Mädchen und als Mitglied einer verarmten Familie behaupten muss. Mir hat dieser historische Roman sehr gut gefallen.  
 
- COWS von Dawn O'Porter:

Von diesem Roman bin ich echt enttäuscht, der Schreibstil ist einfach und voller Kraftausdrücke und die Figuren mochte ich nicht. Ich wünsche mir andere Frauenfiguren, die als meine Vorbilder und Verfechterinnen gelten können und die geeignet sind, um die Bedeutung von Frauen in unserer Gesellschaft zu stärken. Diesen Roman bekam ich als Buchflüsterin von buecher.de zugeschickt, ich habe ihn mir nicht selbst ausgesucht. 

- Rückwärtswalzer von Vea Kaiser: 

Das ist ein Buch, auf das ich mich gefreut habe. Er wird so umworben: Voller Verve, Witz und Herzenswärme erzählt Vea Kaiser von einer Familie aus dem niederösterreichischen Waldviertel, von drei Schwestern, die ein Geheimnis wahren, von Bärenforschern, die die Zeit anhalten möchten, und von den Seelen der Verstorbenen, die uns begleiten, ob wir wollen oder nicht.
Ich bin sehr gespannt!  



- Käsekuchen & Cheesecakes von Christin Geweke: Bassermann Verlag

Wenn ich auch Süßem gut widerstehen und darauf verzichten kann, bei Käsekuchen werde ich schwach. Dieses Buch zeigt einige klassische Varianten, sorgt aber auch mit modernen Rezepten für Furore. Käsekuchen in Eisform oder als Dessert bringen neuen Schwung auf den Tisch. 
Einen Mohn-Käsekuchen habe ich schon nachgebacken, er schmeckte einfach himmlisch.

- 50 Künstlerinnen, die man kennen sollte von Christiane Weidemann: 

Dieser Bildband stellt für Kunstinteressierte ein lohnenswertes Nachschlagewerkdar. 50 Künstlerinnen werden hier mit ihrer Vita, der jeweiligen Epoche und ihrem Schaffen vorgestellt. Das ist Frauenpower pur!

- Wütende Wölfe von Nicola Förg:

Diesen Alpenkrimi lese ich gerade, es ist der 10. Band der erfolgreichen Reihe um die Kommissarinnen Irmi Mangold und Kathi Reindl. Wie immer lässt die Autorin Nicola Förg vor ihren atmosphärischen Landschaftsbeschreibungen eine spannende Krimihandlung entstehen. Und natürlich gibt es auch wieder ein aktuelles und heiß diskutiertes Thema aus der Tierwelt. Dieses Mal geht es um die Rückkehr der Wölfe in Deutschland und man erfährt viele Ansichten, Informationen zu den Populationen und zum Beuteschema und Reißverhalten der Wölfe. Es lohnt sich, diesen Krimi zu lesen! 



Und hier kommen noch drei Spannungsbücher aus dem DroemerKnaur Verlag.

- Mörderhaus von Vanessa Savage: 

Ein Psycho-Thriller mit Grusel-Atmosphäre - in England ist Vanessa Savage für mehrere Krimi-Preise nominiert!
Es ist mein erstes Buch dieser Autorin.

- Spanischer Totentanz von Catalina Ferrera:

Der zweite Teil der Barcelona-Krimireihe macht mich schon sehr neugierig. Hier wird ein erzkonservativer Politiker nachts auf dem Cementiri de montjuïc ermordet. Was macht dieser Mann auf einem Friedhof? Diese Reihe hat eigentlich das Flair eines Urlaubskrimis, mal sehen, wie es noch urlaubsmäßig wird!

- Lavendeltod von Carine Bernard:  

Dieser Krimi spielt in der Provence und neben den blauen Lavendelfeldern geht es auch um einen ungeklärten Bankraub mit der außergewöhnlichen Ermittlerin Molly Preston.



Nun werde ich mal munter weiterlesen. Welche Bücher kennt ihr und war eines davon bereits euer Highlight? 

Liebe Grüße
Eure Sommerlese


 

Kommentare:

  1. Hallo Barbara,
    oh, du hast das neue Buch von Vea Kaiser? Sie kommt aus meiner Gegend und ich war auch schon auf einer Lesung...da war sie noch ganz unbekannt und hat aus Blasmusikpop gelesen =) Ich bin schon gespannt, wie dir das Buch gefällt. Ich denke ich werde es mir aus meiner Bücherei früher oder später holen.
    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Martina,

    das ist ja toll. Ich habe von ihr bereits "Makarionissi" gelesen, was mir gut gefallen hat. Diesen Roman habe ich mir für meine Punkte auf Vorablesen ausgesucht. Ein bißchen habe ich schon gelesen und finde den Schreibstil sehr gelungen.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Barbara,
    von deinen Büchern kenne ich keins. Ist aber nicht ganz so mein Ding. Käsekuchen & Cheesecakes das würde mich noch interessieren. Ich LIEBE Käsekuchen
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hanne,

      ich liebe auch Käsekuchen. :-)
      Übrigens: Das Buch ist recht preisgünstig, es kostet nur 7.99.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. 50 Künstlerinnen finde ich großartig! Aber auch Rückwärtswalzer klingt sehr ansprechend. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe T.

      der Kunstbildband ist für mich auch eine Entdeckung, ich kenne längst nicht alle Künstlerinnen darin.

      Rückwärtswalzer ist von einer österreichischen Autorin. Vielleicht hast du ja schon etwas von ihrem ersten Buch "Blasmusikpop" gehört.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,

    na da hast Du ja wieder jede Menge neuen Lesestoff bekommen. Aber bei Deinem Lesetempo wirst Du nicht lange dafür brauchen, die alle zu verschlingen *lach*

    Ich kenne noch gar nichts davon, nur Nicola Förg sagt mir was, aber gelesen habe ich die Reihe auch noch nicht.

    Viel Lesefreude mit den neuen Schätzen!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      ich freue mich auch, und ich bemühe mich, alles zeitnah zu lesen. Wird aber schwierig. :-)

      Von Nicola Förg hat mir bisher jeder Band ihrer Irmi Mangold- Reihe gefallen. Das stille Gift ist eines der besten, das solltest du dir mal anschauen, wenn es dir über den Weg läuft. :-)
      https://sommerlese.blogspot.com/2016/08/das-stille-gift-nicola-forg.html

      Liebe Grüße und einen kurzen Freitag wünsche ich dir,
      Barbara

      Löschen
  6. Liebe BArbara,
    das sind wieder tolle Neuzugänge! Also, abgesehen von den Krimis ( die ich liebe), würde ich wohl noch den Rückwärtswalzer lesen wollen :O)
    Danke für die schönen Vorstellungen!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag und einen guten Start in ein schönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Claudia,

      das freut mich. Ich lasse euch gerne teilhaben an meinen schönen Büchern. :-)

      Genieße den Tag! Es ist ja recht trübe und immer noch ungemütlich windig, aber daran muss man sich nicht stören lassen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Hallo,

    ach, das ist wirklich schade, dass "Cows" so enttäuschend ist, vom Klappentext her klang es nach viel Potential!

    "Rückwärtswalzer" klingt interessant, das muss ich mal im Hinterkopf behalten.

    Oh Gott, ja, ich LIEBE Käsekuchen. Vielleicht sollte ich gleich mal zur Bäckerei auf der anderen Straßenseite...

    Von "Mörderhaus" habe ich schon gutes gehört, das möchte ich auch noch lesen!

    LG,
    Mikka
    [ Mikka liest von A bis Z ]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,

      ich bin auch enttäuscht, wobei mein Geschmack ja von anderen nicht unbedingt mitgetragen wird. Jeder liest ja etwas anderes gern.
      Käsekuchen mögen die meisten Menschen, die ich kenne, nur mein Mann nicht. :-)

      Mörderhaus soll gut sein, das lese ich wohl als nächstes.

      Liebe Grüße und flieg am Wochenende nicht weg!
      Barbara

      Löschen
  8. Hallo Barbara,

    das ist eine wirklich interessante und vielfältige Buchauswahl. Von Iny Lorentz habe ich auch schon viele Bücher gelesen, die mir sehr gut gefallen haben.
    Als Krimitante habe ich mir Mörderhaus von Vanessa Savage auf meine Wunschliste gesetzt, es klingt ziemlich gut.
    50 Künstlerinnen, die man kennen sollte von Christiane Weidemann muss ich mir auch unbedingt mal im Buchladen ansehen, denn ich gehe sehr gerne zu Kunstausstellungen.

    Viele liebe Grüße
    Zwerghuhn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      das Kunstbuch ist toll, es ist ein Querschnitt von Künstlerinnen, die man kennen sollte. (Na ja, die modernen Werke gefallen mir nicht ganz so gut.)

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de