Sonntag, 3. März 2019

Wochenrückblick KW 09/2019


Was habe ich diese Woche eigentlich gemacht?  

 




Gesehen: Eine Musicalvorstellung zu "Die Brücken am Fluss", die toll gesungen war, die Lieder aber nicht meinem Geschmack entsprachen.   


Gelesen:

Lago Mortale - Giulia Conti 

Orangenblütenjahr - Ulrike Sosnitza 

Liebe geht durch den Garten - Ulrike Hartmann 

Jungfernmord - Dagmar Hansen  

Komm mit raus, Entdeckermaus - Tereza Vostradovská 

Rheinblick - Brigitte Glaser

Der fabelhafte Geschenkeladen - Manuela Inusa 

Friesengift - Sanda Dünschede 
 


Getan: Gesungen und den Weltgebetstag gefeiert, der dieses Jahr aus Slowenien kommt. 
Gelesen was das Zeug hält, denn die nächsten Bücher stehen schon in den Startlöchern. 
Gewartet und gesucht beim Optiker, für meinen Mann 4 Brillen und eine für mich
Geschnupft und geniest durch die Pollenallergie


Gegessen: Putencurry mit Erbsengemüse und Reis; Schokoladenpudding mit Bananen; Bunter Salatteller; Döner mit Lamm; Salzkartoffeln und Hackpilzsauce; Slowenische Paprikasuppe; Pizza Capricciosa; köstliches Meze-Büfett bei unserem Lieblingsgriechen; Erdbeeren mit Eis und Sahne (ich konnte bei diesen köstlich duftenden roten Früchten einfach nicht widerstehen)


Getrunken: Jede Menge Wasser, Apfel- und Traubensaftschorle, Kaffee und verschiedene Tees, Sekt  


Gedacht: Wie schnell die Buchmesse nun immer näher rückt. 


Gefreut: Über die ersten Vogelstimmen am frühen Morgen
  

Gestaunt: Heute ist der Tag des Kompliments, was es nicht alles gibt! 


Geärgert: Was inzwischen alles als private Zusatzleistungen gesehen und nicht mehr von den Krankenkassen übernommen wird. So kann Prophylaxe einfach nicht gewährleistet sein, die Krankheiten behandeln zu müssen heißt aber doch höhere Kosten für alle. 


Gewünscht: Gesundheit für alle meine Lieben, Nachbarn und Freunde, denn das ist das höchste Gut.   


Gekauft: lachsfarbene Rosen für den Couchtisch. Babybodys und eine Schaf-Spieluhr für das Enkelkind meiner Freundin. Einen neuen Lippenstift von L’Oréal.
Eine neue Brille für die Ferne, wobei die Werte sich nicht groß verändert haben, aber die Hornhautverkrümmung.


Geklickt: Einige Rezeptvorschläge, Informationen und Ankündigungen zur Leipziger Buchmesse, Rezensionen auf verschiedenen Blogs.


                                      

Ich wünsche euch eine tolle Faschingszeit und eine gute Woche! 

Eure Sommerlese

      

Kommentare:

  1. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel du lesen kannst. Auch wenn ich gerne lese, schaffe ich nur einen Bruchteil :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    das wundert mich selbst auch immer wieder! *lach*
    Natürlich zwinge ich mich selbst zu bestimmten Leseabschnitten, die ich schaffen will, das treibt an und so kommt man schneller ans Ziel.
    Manche Bücher lese ich aber auch sehr langsam und mit Genuss.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Barbara,

    diese Art Wochenrückblicke ersetzen das Tagebuch. So kannst Du Dir selbst auch immer bewusst machen, was in der abgelaufenen Woche so war - eine schöne Idee... Ich führe seit diesem Jahr ein 'Glückstagebuch'. Jeden Abend notiere ich mir drei Dinge, die mich an diesem Tag fröhlich gestimmt, glücklich gemacht oder mir gut getan haben. Da kann noch so viel Mist gewesen sein: da steht das Positive. Ich merke, dass sich der Fokus aufs Leben dadurch ein Stück weit tatsächlich verändert.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      ich finde die Rückblicke in der Tat für mich wie ein Tagebuch. Natürlich klammere ich einige persönliche Details aus, aber für mein Bloggerleben reicht das so.

      Ein Glückstagebuch finde ich auch klasse, das bringt die positiven Seiten in den Mittelpunkt.

      Liebe Grüße und mach weiter so,
      Barbara

      Löschen
  4. Die Gedanken hinsichtlich der Buchmesse und der Zusatzleistungen hatte ich auch kürzlich :) Und ich stimme Dir voll zu.
    Von M. Inusa möchte ich auch unbedingt mal etwas lesen, das scheint ja sehr schön zu sein.
    Erdbeeren! Die muss ich auch unbedingt mal wieder ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      wenn ich sonst gern regionale Lebensmittel bevorzuge, so konnte ich mich bei den lecker aussehenden und vor allem auch gut riechenden Erdbeeren nicht wehren.

      lg Barbara

      Löschen
  5. Guten Abend liebe Barbara,
    diesen Rückblick finde ich super. Toll was Du wieder alles gemacht hast. Die Leipziger Buchmesse rückt tatsächlich näher. Auf die Berichte bin ich wieder sehr gespannt von allen Bloggern die dort wieder anwesend sind:)
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Andrea,

      man könnte sagen, es ist ein Lesetagebuch. Am Ende eines Monats musste ich immer viel scrollen, um die Bücher zusammenzutragen. Jetzt geht das etwas flotter.

      Du bist nicht auf der Messe? Das ist da äußerst schade. Ich werde dich mit einem Bericht auf alle Fälle informieren.

      Liebe Grüße und komm gut durch die Woche,

      Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,
    danke für den schönen Rückblick, Deine Woche war ja wieder ganz schön vollgepackt!
    Ich staune immer, wieviel Du in einer Woche lesen kannst!
    Für die bevorstehende Buchmesse wünsche ich Dir schonmal ganz viel Freude und bin auf Deinen Bericht gespannt!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      wenn man sich mal notiert, was alles so in eine Woche passt, merkt man, das man doch eine Menge schafft.

      Die Messe rückt immer näher und ich bin schon etwas aufgeregt vor Freude. -danke für deine lieben Wünsche.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Liebe Barbara,

    Dein Ärgernis kann ich gut verstehen! Genau so sehe ich das auch und ärgere mich auch oft darüber. Und wenn man dann noch liest, dass die Krankenkassen riesige Überschüsse erwirtschaften, dann wundert man sich noch mehr.

    Lesetechnisch warst Du auch wieder sehr fleißig :-)
    Ich habe auch viel gelesen, nur war ich leider nicht in der Lage, Rezensionen zu schreiben. Das muss nun nachgeholt werden.

    Hab noch eine gute Woche!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      statt Vorbeugung gibt es doch so teure OPs. Diese Logik versteht doch kein Mensch.

      Ich möchte einiges vor der Buchmesse schaffen und auch ein Wochenende mit Verwandten steht noch an.
      Dein Karneval hat dich sicher am Rezi schreiben gehindert. Das holst du wieder ein. :-)

      Liebe Grüße mit Regen,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de