Freitag, 31. Mai 2019

Glück ist meine Lieblingsfarbe - Kristina Günak

Unterhaltsamer Urlaubsroman über Lebensträume und Glück


Der Roman "Glück ist meine Lieblingsfarbe" von Kristina Günak erscheint im Bastei Lübbe Verlag.


Juli hat ihre Vergangenheit mit einem sicheren Job bei einer Versicherung in Hamburg hinter sich gelassen und macht eine Auszeit auf La Palma. Ohne große Sprachkenntnisse hält sie sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser und möchte ein unabhängiges Leben führen, bloß keine neue Beziehung anfangen und einfach mal sehen, wohin es sie treibt. Sie übernimmt einen verwaisten Hund und damit auch Verantwortung und dann lernt sie Quinn kennen, einen zielstrebigen, arbeitseifrigen jungen Mann und plötzlich sind ihre guten Vorsätze gar nicht mehr so sicher.




"Herz öffnen, statt Kopf zerbrechen" Zitat Seite 188

In diesem Roman geht es um Selbstfindung, um Glück und Zufriedenheit im Leben. Julis Leben in der Versicherung war alles andere als glücklich machend. Auf der wunderschönen Ferieninsel La Palma baut sich Juli ein einfaches Leben auf, sie verkauft in einem Bistro Sandwiches und führt Hunde Gassi. Doch auch das Leben hier bringt nicht nur Freude, man fühlt sich nur froh, wenn man Freunde hat und sich gebraucht fühlt. Sie erlebt auch einen traurigen Verlust und als sie Quinn kennen lernt, entdeckt sie, dass er so ganz anders ist als sie, ehrgeizig und mit beiden Beinen im Leben. Er hinterfragt nicht, er macht einfach.

Man kann sich durch den lebendigen und frischen Erzählstil von Kristina Günak gut in die Figuren hineinfühlen und nimmt teil an der Entwicklung der Beziehung zwischen Juli und Quinn. Daneben gibt es noch Calida, die ängstliche Hündin des verstorbenen Postboten Pedro, die nun Zuflucht bei Juli findet. Denn auch Juli betrauert den Verlust von Pedro und schliesst Calida in ihr Herz.
Quinn hat aus seiner Vergangenheit sein Päckchen zu tragen, deshalb ist er ein pflichtbewusster junger Mann und das tut auch Juli gut. 
Aber was wird sein, wenn sie nach Hamburg zurück muss? 
Was wird aus Quinn und Calida werden? Wird Juli Verantwortung übernehmen oder weiter ihren Träumen hinterher jagen. Die Beschreibung der Insel hat mir gefallen und auch der Schreibstil konnte mich mit seiner Leichtigkeit überzeugen. 
Die Nebenfiguren sind etwas blass und farblos, nur über die Marias habe ich mich immer wieder amüsiert. 
Wenn Glück eine Lieblingsfarbe ist, so hat sie für jeden einzelnen Menschen eine andere Farbe. Manche sehen das Glück rot wie die Liebe, für andere ist es blau wie das Meer oder grün wie die Natur. So vielfältig wie die Regenbogenfarben sind auch die Menschen, dadurch gibt es auch kein gleiches Glücksrezept für alle, das muss jeder für sich selbst entdecken. 

Dieser Roman dreht sich um die Liebe und um die Suche nach dem persönlichen Glück. Er zeigt, dass aus mancher Träumerei auch neue Ziele erwachsen können. Es geht um Verantwortungsbewusstsein und Lebensglück, beides muss sich nicht ausschließen.


***Herzlichen Dank an den Bastei Lübbe Verlag für dieses Rezensionsexemplar!***





Kommentare:

  1. Liebe Barbara,

    ich habe jetzt nur auf Deine Bewertung geschaut, da ich das Buch gerade lese. Ein Drittel habe ich bisher geschafft und es gefällt mir gut. Mal sehen, was Juli noch so erlebt :-)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      ich habe das Buch schon vor 9 Tagen ausgelesen, der Verlag hatte die Auflage festgeschrieben, dass die Rezension erst ab dem Erscheinungstag veröffentlich werden durfte. Komisch, dass sich da so wenige Leserinnen dran gehalten habe.

      Viel Spaß noch mit Juli!

      LG Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de