Freitag, 10. Mai 2019

Wo das Glück auf Wellen tanzt - Diana Hillebrand

Ein empfindsamer und entschleunigender Wohlfühlroman


Der Roman "Wo das Glück auf Wellen tanzt" von Diana Hillebrand erscheint am 2.5.2019 im Knaur Verlag.

Die Journalistin Anna zieht in ein idyllisch gelegenes Haus am See, ihr Vermieter ist ein Maler, dessen schöne und emotionale Bilder sie überall im Haus bewundern kann, doch ihn selbst bekommt sie nicht zu Gesicht. Sie hat einen Schreibauftrag, indem sie über das Glück berichten soll. Ihre neue Heimat wächst ihr schnell ans Herz und bei ihren häufigen Besuchen im Café Komet freundet sie sich mit der Besitzerin Halley an. 

 

Ein einfühlsamer Roman über die Liebe, das Glück und den Sinn des Lebens.


Glück, was ist das eigentlich? Für manche Menschen ist es ein Gefühl wie Hygge, für die anderen bedeutet es Familie und Glück empfindet man schon beim Betrachten der Schönheit der Natur oder beim Trinken eines heißen Getränks gegen innere Kälte. Es ist das Gefühl von Zufriedenheit und Erfülltheit.

In ihrem Roman lässt Diana Hillebrand ihre Protagonistin Anna nach diesen Glücksmomenten suchen, um diese als Buch zusammenzufügen.
Doch so einfach ist das nicht, denn das persönliche Glück muss sie erst wiederfinden. Eine Beziehung ist bereits zerbrochen, deshalb tastet sie sich langsam wieder an Glücksmomente heran.

Die Besuche bei Halley im Café Komet empfindet Anna jedesmal als echten Genuss, nicht nur die köstlichen Brioches und Kaffees sind gut für die Seele, mit Halley findet sie eine echte Freundin.

Doch warum macht dieser Maler in ihrem Haus eigentlich so sentimentale Bilder, alle zeigen die Ansicht des Sees. Sie kommt irgendwann hinter dieses Rätsel, er hat hier etwas verloren, was ihm sehr lieb war. Anna hat es sich in den Kopf gesetzt, ihm zu helfen und seinen Lebensweg wieder glücklicher zu machen. Doch dazu muss sie ihm einige Briefe und Mitteilungen schreiben.  

Irgendwie kommt Anna trotz vieler Interviews mit ihrem Manuskript zum Glücksbuch nicht weiter und sie reist kurzentschlossen zu ihrer Mutter nach Ligurien. Beide müssen sich erst wieder näher kommen, denn seit dem Tod des Vaters brach der Kontakt mehr oder weniger ab. Liebevoll und mit italienischer Herzlichkeit wird Anna auch von Francesco, dem neuen Lebensgefährten ihrer Mutter, aufgenommen. Allmählich kommt sie hier zur Ruhe und genießt das Glücksgefühl des italienischen Lebens.  


Ihr wird langsam klar, worauf es im Leben ankommt und wie sie damit umgeht, erfährt man im weiteren Verlauf des Buches. 

Vom einnehmenden und ruhigen Schreibstil her hat mir der Roman sehr gut gefallen, es ist kein aufregendes Buch, alles verläuft langsam und in Ruhe. 
Die kleinen Freuden des Lebens kommen ebenso zur Sprache, wie der Sinn des Lebens. 

Beim Lesen bringen verschiedene Leserbriefe, Gedichte und Gedanken immer wieder zum eigenen Nachdenken über das Thema Glück im Leben. Was wollen wir persönlich, was ist uns wichtig und wie kann sich Zufriedenheit auch in unserem Leben einstellen? Diese Dinge gilt es zu hinterfragen und sich darüber klar zu werden. 


Ein Roman der leisen Töne mit vielen Glücksmomenten und -gedanken und einer Protagonistin, die ein wenig braucht, um nicht nur ihren Weg in ein glückliches Leben zu finden, sondern auch anderen dazu verhilft. Ein entspannendes Wohlfühlbuch, bei dem man entschleunigen und runterfahren kann. 


***Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für dieses Rezensionsexemplar!***






 

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    das Buch liegt auch schon bereit hier. Deine Rezension spricht mich an, und ich denke es ist genau meins ♥ Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hanne!

      Wir bekommen aber wohl immer denselben Lesestoff! :-)
      Dann hast du ja noch ein schönes leichtes Buch vor dir,
      liebe Grüße!

      Löschen
    2. ☺ Bevor ich jetzt den Computer in Urlaub schicke, noch schnell hast du "Die Jadelilie" auch? Also wir lesen uns dann nach meinem Urlaub wieder
      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Nein, das Buch habe ich nicht.
      Gibt es sicherlich nach deinem wohlverdienten Urlaub als Rezi zu erfahren.

      Viel Spaß im Urlaub, liebe Hanne!

      Löschen
  2. Liebe Barbara,

    vielen Dank für diese schöne und ausführliche Buchbesprechung. Es freut mich sehr, dass du den Kern des Buches so gut getroffen hast.
    Es grüßt sehr herzlich
    Diana Hillebrand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,

      das ist aber schön, dass du dich hier mit einem Kommentar meldest. Danke für diese Lektüre und ich bin schon sehr gespannt wie es andere Leser empfinden werden.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de