Samstag, 11. Mai 2019

Strandkörbchen und Wellenfunkeln - Petra Schier

Sommerlich prickelnde Liebesromanze

Eine unterhaltsame Urlaubslektüre mit reichlich Gefühlen, einem kleinen Hund und etwas Strandromantik.

Petra Schier hat mit "Strandkorb und Wellenfunkeln" einen weiteren Roman über die Liebe, das Leben am Meer und einen kleinen Hund geschrieben. Der Roman erscheint am 1.4.2019 im MIRA TaschenbuchVerlag.

Luisa führt in Lichterhaven eine Tierarztpraxis und staunt nicht schlecht, als ihre erste große Liebe Lars mit einem verletzten Hundewelpen im Behandlungszimmer auftaucht. Nach einigen Jahren der Abwesenheit arbeitet er wieder in seiner eigenen Werft in Lichterhaven. Bisher sind sie sich noch nicht begegnet, doch mit diesem Notfall kommen auch die Schmetterlinge zurück in Luisas Brust.  Doch noch einmal wird er ihr nicht das Herz brechen, das schwört sie sich. Aber kann sie ihre Gefühle für Lars kontrollieren? 




Bei diesem unterhaltsamen und sehr romantischen Roman erlebt man vor der herrlichen Nordsee-Kulisse eine Liebesgeschichte mit einigen Wirrungen, aber auch mit reichlich prickelnder Erotik.
Die Charaktere sind von Petra Schier sehr lebendig und so authentisch dargestellt, das man mit ihnen denkt und fühlt und sich gut in sie hineinversetzen kann. 

Das besondere Erkennungszeichen an den Büchern der Autorin ist die Einbindung von tierischen Protagonisten ins Handlungsgeschehen. Das lockert die Geschichte stets auf und lässt uns auch aus dieser Sicht auf die Vorgänge schauen. 
In diesem Fall sorgt die kleines Hundedame Jolie für das Aufeinandertreffen des jungen Paares, und gibt dank ihrer kursiv verfassten Gedanken auch ihre Meinung kund.

Ich habe mich in der Story gleich wohl gefühlt, denn Petra Schier hat einen wunderbar lockeren und einnehmenden Schreibstil, der dieses Mal aber etwas umgangssprachlich geraten ist. Sie zeigt das persönliche Umfeld von Lars und Luisa und lässt den Leser in Rückblenden von ihren Erlebnissen und ihrer Freundschaft vor acht Jahren teilhaben. So erfährt man auch, warum aus ihrer Liebe damals nichts wurde und warum Lars seinen Heimatort verlassen hatte. Beide Figuren sind mir sympathisch, man hofft, dass sie wieder zueinander finden.
Es ist ein erneutes Verlieben zu spüren und ihre Gefühle fahren auf und ab.
In diesem Fall kommt der Roman allerdings nicht wie gewohnt als reiner humorvoll unterhaltender Hunderoman daher, es gibt einige erotische Liebesszenen, die zwar nicht billig wirken, aber ziemlich umfangreich geraten sind.

Wer aus früheren Romanen Lichterhaven kennengelernt hat, wird sich über ein Wiedersehen mit Familienmitgliedern und anderen Figuren freuen.
 

Dieser Roman sorgt für prickelnde Unterhaltung mit Nordseekulisse und lässt uns aus Hundeaugen auf die Menschenwelt schauen. Als leichte Urlaubslektüre kann ich dieses Buch empfehlen.


***Herzlichen Dank an Harper Collins für dieses Rezensionsexemplar!***



Von der Autorin:

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    meine Rezi zum Buch ist auch vorhin online gegangen. Bei mir gab es 3 1/2 Sterne und bei LB dann aufgerundet auf vier. Mir hat der Vorgängerband vielbesser gefallen, denn hier war es mir zu viel Liebesgeschichte und zu wenig Hund ;) Aber perfekte Sommerlektüre zum Entspannen.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      ich habe auch auf 3 1/2 Sterne vergeben, doch die runde ich nicht immer zwingend auf.
      Irgendwie hat mir in diesem Buch die Tiefe gefehlt. Das kann die Autorin definitiv besser.

      Liebe Grüße und einen guten Wochenstart,
      Barbara

      Löschen
  2. Hallo liebe Barbara,
    ich mag die Autorin richtig gerne. Sie ist eine ganz sympathische Frau, schade dass sie bei diesem Büchlein nicht wirklich überzeugen konnte.
    Ich habe von ihr schon einen Historischen Roman gelesen, den ich gar nicht einmal so schlecht gefunden habe.
    Liebe Grüße und einen tollen Abend
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      bisher waren mir ihre Bücher auch immer mindestens 4 Sterne wert, meistens mehr. Doch dieses Mal hakte es für mich beim Lesen etwas.
      Liebe Grüße und eine schöne Woche,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de