Donnerstag, 18. März 2021

Auszeit Deutschland - Alexandra Schlüter

Echtes Reiseglück für die kleine Auszeit zwischen Alpen und Meer 

Im Knesebeck Verlag erscheint der Titel "Auszeit Deutschland" von Alexandra Schlüter

Entspannen beginnt da, wo man einmal abschalten kann. Man möchte zur Ruhe kommen oder mal etwas anderes sehen, die Natur spüren und dabei den Alltag hinter sich lassen. Auch ein kleines Abenteuer macht Spaß, dazu muss nicht mal in ferne Länder reisen, Abenteuer gibt es auch vor der eigenen Haustür. Und das alles ist sogar noch nachhaltig und an einem langen Wochenende zu machen. 


Alexandra Schlüter zeigt 60 verschiedene Möglichkeiten für kleine Auszeiten und Naturerlebnisse in Deutschlands schönste Naturregionen. Es werden Ein- bis Viertagestouren vorgestellt, die jenseits der üblichen Tourismus-Hotspots stattfinden und bei denen man neue Ecken entdecken und die Natur erleben kann. In den Tour-Beschreibungen gibt es Erklärungen zu der Gegend, begleitet von wunderschönen Fotos, außerdem einen Infoteil, der in Kürze die wichtigsten Tipps zusammenfasst. Auf einen Blick sieht man: Dauer der Tour, Route mit km-Angabe, beste Reisezeit, Anforderung und Ausgangspunkt incl. Die Info-Tipps beschreiben die Sehenswürdigkeiten/ Naturbesonderheiten, Besichtigungsmöglichkeiten und Einkehr- bzw. Übernachtungsmöglichkeiten. 
 



Wendland an der Elbe

Die Tourvorschläge verteilen sich auf drei nach Regionen sortierte Kapitel: Auf in den Norden, Durch die Mitte und Ab in den Süden. So hat man schnell einen Überblick über die nächstgelegenen Möglichkeiten und kann sich auf der Übersicht der Deutschlandkarte die Tourpunkte ansehen. 

Die Natur entdecken geht am besten zu Fuß, per Rad, mit dem Pferd oder auf dem Wasser. Die Autorin hat es für ihre Leser ausprobiert und erzählt es mit wissenswerten Infos so anregend und liebevoll und überzeugend, dass man am liebsten sofort auch genau diese Tour erleben möchte.  

Habt ihr Lust auf eine Wattwanderung zwischen den nordfriesischen Inseln? Oder lieber mit dem Rad Rügen oder den Ems-Radweg erkunden? Im Biosphärenreservat Rhön reiten? Während einer Kanutour auf der Schwentine die Ruhe unberührter Natur genießen oder kletternd die Berge der Sächsischen Schweiz Berge erklimmen. Die Qual der Wahl ist groß, genau 60 verschiedene Vorschläge sind im Buch zu entdecken. 

Eine Auszeit in die Natur lässt uns den Alltag vergessen und die positiven Erinnerungen hallen noch lange nach. Deshalb sind solche Mikroabenteuer genau das Richtige, um mal wieder neues zu entdecken und die Schönheit der Natur zu erleben.

Für jeden gibt es hier brauchbare Ideen, der einge fährt lieber Rad, der nächste riskiert auch schon mal eine schwierigere Wanderung mit Kletteranforderungen. Mit den dazugenannten Tipps zu Übernachtungen (häufig mit web-Seite) und schönen Besichtigungen kann man wunderbar im Vorfeld planen und sich auf die Kurzreise freuen

Was man besonders beachten sollte beim Paddeln, Wandern oder Zelten, wie die Kleidung beschaffen sein sollte, das erfährt man auf den letzten Seiten. Wenn man dies alles bedenkt, kann eigentlich nichts schiefgehen und wenn doch, dann hat man ein unvergessliches Tourerlebnis. 

Dieses Buch ist ganz nach meinem Geschmack. Einige der vorgestellten Ecken Deutschlands habe ich auch schon entdecken dürfen. Die Touren sind unterschiedlich von der Art des Erlebens und zeigen die Vielseitigkeit und Schönheit Deutschlands. Mal was anderes sehen und erleben oder einfach nur Abschalten in der Natur. Mit diesem Buch kann man wunderbar die nächsten Kurztrips planen. Auf zu einer Auszeit in Deutschland!

 

***Herzlichen Dank an den Knesebeck Verlag für dieses tolle Reisebuch!*** 



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de