Sonntag, 7. März 2021

Wochenrückblick KW 09/2021


 


Was habe ich diese Woche eigentlich gemacht?


Nun ist schon bald Frühlingsanfang und das Osterfest rückt immer näher. Können wir mit einer neuen Infektionswelle rechnen, wenn zu Ostern wieder die gegenseitigen Besuche stattfinden? Ich befürchte es sehr.


Gesehen:  

The Masked Singer 

Let´s Dance

Gehört/Gesungen:

Zoom-Probe vom Chor.  

Gelesen: 
Getan: 
 
Viel gelesen, mit einer Freundin gequatscht, mich bei meiner älteren Nachbarin nach ihrer Impfung erkundigt... 
 
Gefreut:  
 
Über eine Buchchallenge auf Instagram zum Thema: #bücherreise 
🌺🌴Meine Reise geht wegen meiner Sehnsucht nach azurblauem Meer und dem Wunsch nach leckeren Tapas, Pizza und Co nach kurzer Überlegung in den sonnigen Mittelmeerraum: Portugal, Spanien, Frankreich, einem Abstecher nach Monaco und Italien. ☀️⛱🍹
Es wird eine kulinarische Reise, die auch ein wenig Kriminalität aufweist, aber keine Sorge, ich kehre heil und gut genährt von meinem Buchtrip zurück. 😎
 


Gegessen:

Lasagne mit Salat; Spätzle-Gemüsepfanne mit Käsesauce; Schweinefilet mit Pfeffersauce und Pommes mit Salat; ausgiebiges Frühstück mit Brötchen, Lachs und Ei; Sauerkraut mit Nürnberger Rostbratwürstchen; Sauerkraut, Kartoffelbrei und Kasseler; Gemüsebratlinge mit Kartoffelsalat;


Gedacht: 

Helfen die Selbsttestungen? Oder verteilen sich die Infektionen weiter wie bisher?

Gefeiert:
 
Keine Feier. 
  
Geärgert:  

Niedersachsen ist im bundesdeutschen Vergleich das Schlusslicht beim Impfen. Peinlich für die Landesregierung, ärgerlich für die Bürger. 

Gekauft:

Lebensmittel, Obst und Eier vom Bauernhof.

 
Geklickt:

Wer bei "The Masked Singer" ausgeschieden ist, ich habe vor dem Ende ausgeschaltet, weil ich noch den Krimi "Der Club der toten Sticker" von Tatjana Kruse zuende lesen wollte. 
 

Ich wünsche euch eine gute Woche und bleibt gesund! 

Eure Sommerlese


Kommentare:

  1. Hallo liebe Barbara,

    was die Selbsttestungen angeht, bin ich auch sehr skeptisch. Auch denke ich, dass über Ostern die Zahlen wieder steigen könnten.

    Die Buchchallenge klingt richtig klasse. Ich wünsche dir auf jeden Fall schon eine wundervolle und sonnige Buchreise :o)))))

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      eine weitere Welle nach Ostern befürchte ich auch.

      Vielen Dank, die Bücher der Challenge kenne ich bereits, es war aber richtig schön, sie gezielt auszusuchen und vorzustellen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,
    so eine Bücher-Reise in Zeiten wo man den größten Teil seiner Zeit zuhause verbringt, ist etwas sehr Schönes. Wenigstens der Geist kann frei schweifen. Deine Kalanchoe auf dem Foto hat eine wunderschöne Farbe. Ich mag diese Pflanzen sehr gerne, habe aber irgendwie kein Händchen dafür. Die angeblichen Dauerblüher sind bei mir meist schon nach kurzer Zeit verblüht, schade.
    Das mit den Selbsttests finde ich eigentlich eine sehr gute Sache, auch wenn die Anwendung nur für wenige Möglichkeiten sinnvoll ist. Aber beispielsweise gibt so ein schneller Test doch eine gewisse Sicherheit, beispielsweise wenn man jemanden besuchen möchte.
    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      ich habe das Thema Bücherreise mal in den sonnigen Süden gelenkt, verbunden mit leckeren Gerichten und ein wenig Krimispannung.
      Meine Kalanchoen halten nie sehr lange, diese scheint auch langsam zu verblühen. Aber ich mag auch das Grün, deshalb darf sie auch blütenlos noch bleiben. Ganz schlechte Erfahrungen hab ich mit Orchideen gemacht, dafür haben wir hier wohl nicht die Verhältnisse, die sie brauchen.

      Die Idee der Tests finde ich für Besuche bei meiner Mutter auch toll. Aber wird die Testung auch jeder richtig machen oder sich selbst beim Gesundheitsamt anzeigen, wenn er denn positiv ist? Ich bezweifle das.

      Liebe Grüße und dir auch eine gute Woche,

      Barbara




      Löschen
    2. Ja, das mit der Selbstanzeige sehe ich auch als Problem. Ich könnte mir vorstellen, dass manche ihr positives Ergebnis verheimlichen. Generell sollen die Selbsttests aber sehr zuverlässig sein, wenn man sie richtig macht. Hoffen wir halt das Beste.
      Mit Orchideen habe ich mehr Glück als mit Kalanchoen. Vor allem die Exemplare, die an einem Nordfenster stehen, gedeihen sehr gut, denn da haben sie nur abends ein paar Sonnenstrahlen, und das scheint ihnen zu gefallen.
      Liebe Grüße
      Susanne

      Löschen
    3. Es ist immerhin ein Anfang, die quälende Unsicherheit zu überwinden.
      Für Orchideen ist es bei uns überall zu sonnig. Leider habe ich nie lange Freude daran.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,
    ich bin ja nicht auf Instagram, weil es zu Facebook gehört.
    Aber ich mache meine eigene Lesereise. Vielleicht hast Du die Karte in meiner Lesestatistik gesehen :-)

    Lasagne ist eine gute Idee, die darf mein Mann auch mal wieder machen.
    Und bei Schweinefilet mit Pfeffersauce läuft mir auch gleich das Wasser im Mund zusammen.

    Ob das mit den Tests den gewünschten Erfolg bringt, wage ich auch zu bezweifeln.
    Aber hilfreich könnten diese Selbsttests für den persönlichen Gebrauch sein. Wenn Du z. B. Deine Mutter besuchen möchtest, kannst Du Dich vorher selbst testen und bist beruhigt. Das finde ich gar nicht schlecht.
    Das mit dem kostenlosen Test einmal die Woche ist ja wieder ein Chaos. Ab heute soll es möglich sein, nur niemand weiß, wo man es machen lassen kann. Und dann muss man sich dort sicher elend lange anstellen und hat Kontakte zu vielen Perosnen. Auch nicht so toll.

    Ich wünsche Dir noch eine gute Woche!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      die Karte hatte ich zu einer WeltreisenChallenge vermutet. Das ist auch eine schöne Idee.
      Das Filet hatte ich noch eingefroren, bei großen Stücken portioniere ich immer gleich und friere etwas ein.

      Die Testerei finde ich schon besser als nix unds gerade für einen Besuch bei meiner Mutter ist das eine gute Sache, aber ich bezweifle auch die allgemeine Wirkung.
      Das ist wieder typisch Politik, die wöchentlichen Tests versprechen, aber nicht für die Grundlagen der Testerei sorgen. Und in Arztpraxen wird das wieder mehr Ansteckungen nach sich ziehen, weil ja alle zum Testen dorthin gehen. Ach jeh, es ist aber auch echt ein Mist.

      Liebe Grüße und eine gute Woche auch für dich,
      Barbara

      Löschen
  4. Hallo liebe Barbara,
    ehrlich gesagt habe ich schon länger keine Nachrichten mehr verfolgt, weil es einfach nur noch frustrierend ist. Heute allerdings bevor ich meine Mails gecheckt habe las ich, dass wir bereits in der nächsten Welle drin sind. Daher denke ich, dass wir sicherlich wieder irgendwann mit Einschränkungen rechnen müssen. Die Leute sind teilweise leider auch sehr unvernünftig geworden. Das einzige was ich ein wenig ärgerlich finde- dass man überall nun einen Termin vereinbaren muss wenn man in einem Kleidungsladen stöbern möchte. Das heißt für mich weiterhin, entweder nichts zu kaufen oder online, denn bei Aldi, DM& Co. gebe ich ja auch keine Adresse an.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de