Dienstag, 22. Januar 2019

All you need is soup! - Susanne Seethaler

Suppenzauber für Wohlbefinden und mit spezieller Wirkweise für Körper und Geist

Köstliche Rezepte und interessante Fakten aus der Welt der Suppen

Mit Knaur Balance gibt es seit dem Herbst 2015 ein neues Lifestyle-Label bei Droemer Knaur. 
In dieser Reihe geht es auch um das Thema Gesunde Ernährung.
Die Zen-Köchin Susanne Seethaler stellt in ihrem Kochbuch "All you need is soup - Von Bauchweh bis Fernweh - eine Suppe für jede Lebenslage" 50 Suppenrezepte vor.

Gesundes Essen ist manchmal besser als jede Medizin und bestimmte Zutaten haben durch ihre Wirkweise auch einen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Man muss nur die richtige Mischung für die eigenen Probleme kennen. Gegen Stress hilft eine vegetarische Wohlfühl-Suppe, entschlackend wirkt eine Spargelsuppe und gegen Erkältung gab es schon bei unseren Großmüttern Hühnerbrühe. Susanne Seethaler kennt sich außerdem aus in der Achtsamkeits-Küche und kreierte aus heilenden und wirkungsvollen Zutaten Suppenrezepte, die gesund, vital und glücklich machen. Was braucht man mehr als eine gute Suppe?






Wir alle kennen die positiven Effekte, die manche Lebensmittel auf die Gesundheit oder den Zustand des Körpers haben können. Ob entzündungshemmend, entschlackend oder einfach nur unser Wohlbefinden anregen, Suppen können im Rahmen der medizinischen Ernährung Körper und Geist heilen.
 

In acht Kapiteln widmet sich Susanne Seethaler verschiedenen Themenbereichen. Da gibt es Powersuppen, Heil- und Wellnesssuppen, Verwöhn- und Partysuppen, jahreszeitliche und Fernwehsuppen.   


Dieses Kochbuch beginnt mit der Herstellung von verschiedenen Brühen. 
Zu jedem Rezept gibt es einen aussagekräftigen und beschreibenden, häufig auch persönlichen Text, der die Freude an der Zubereitung spürbar macht und über die Heilkraft oder Wirkungsweise aufklärt.

Heilsuppen: Der Süsskartoffel- und Zucchinisuppe sagt man eine Anti-Krebs-Wirkung nach.

Wohlfühlsuppen: Schnittlauch-Pfannkuchensuppe, Grießnockerlsuppe und Schnibbelbohnen sind da meine Favoriten.

Jahreszeitensuppen: Kürbis-Erdnuss-Suppe

Partysuppen: Hochzeitssuppe, Chili sin carne und Gulaschsuppe.

Die Zutatenlisten sind klar umrissen, die Zubereitung wird verständlich erklärt, die Informationen über Wirkungsweise und Extra-Tipps sind hilfreich. Der zeitliche Aufwand ist völlig verschieden, einige Gemüse müssen vor den Kochen noch im Backofen gegart werden. Die naturgetreuen bunten Fotos und stimmigen Zeichnungen machen schon beim Anschauen Freude und wecken den Appetit.
 
Auf Nährwertangaben wird hier verzichtet, wichtiger ist, die Suppen sollen köstlich schmecken und als Verwöhnprogramm für einen gesunden Körper und eine ausgeglichene Seele sorgen. 
Ob als Energielieferant, gesundheitsfördernd oder als Wohlfühlessen, hier findet garantiert jeder sein liebstes Suppenrezept.

Suppen verwöhnen im Winter mit ihrem wärmenden Effekt, sättigen mit kohlenhydratreichen Zutaten oder heilen mit bestimmten Wirkstoffen, wie Omas Haferschleimsuppe bei Bauchweh.  
Wer nur auf bestimmte Ernährungstrends setzt oder eisern spezielle Diäten verfolgt, vergisst dabei eines, Körper und Seele gehören zusammen und beides man muss in einer ausgewogenen Balance halten, dann gibt es Wohlbehagen, Gesundheit und Glücklichsein.

Manchmal braucht es nicht mehr als eine leckere Suppe, um sich wohl zu fühlen. Wie man geschickt mit der Heilkraft einiger Zutaten spielend die Gesundheit fördern kann, zeigen die vielfältigen Rezepte in "All you need ist soup!" Wohltuend, lecker und vitaminreich sind Suppen das perfekte Essen für jede Gelegenheit. Gesund durch Suppen, gewusst wie!



***Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für dieses ganz besondere Kochbuch!*** 



Kommentare:

  1. Ob man es glauben mag oder nicht, liebe Barbara, aber ich habe einen Suppentag in der Woche. Meist am Dienstag, weil ich dann frisches Gemüse auf dem Wochenmarkt shoppe. :D
    Ganz abwechslungsreich gestaltet sich dieser und ganz ohne auf eine heilende Wirkung aus zu sein, steht hier einfach das Wohlbefinden im Vordergrund.
    Ja, so eine Suppe bringt ihren ganz eigenen Zauber mit sich.
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hibi,

      ich koche zur Zeit auch gern Suppen, allerdings nicht regelmäßig, aber das wäre auch eine Überlegung wert.

      Übrigens muss man ja nicht unbedingt auf die heilende Wirkung aus sein, die kann doch auch schon durch Wohlbefinden geschehen! :-)
      Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Buch für dich als Suppenliebhaberin neue Impulse geben könnte.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Suppen sind meine Speise Nr.1 wenn es draussen kalt ist. Danke für den Buchtipp!

    LG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind wir einer Meinung, es geht doch nichts über eine heiße Suppe! :-)

      LG Barbara

      Löschen
  3. Oh, liebe Barbara,
    das ist ein tolles Buch, das ich mir sicher genauer nschauen werde! Ich bin ein großer Suppenfan und neue Rezepte sind da immer sehr willkommen!
    Danke für die schöne Vorstellung!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      das freut mich, wenn ich dir hiermit einen Tipp geben konnte.
      Ich wollte das Buch schon als Jahreszeitenlesetipp nehmen, aber da die Rezi gerade einen Tag vorher online ging, war das irgendwie doppelt gemoppelt.

      Liebe Grüße und einen schönen Winterabend,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de