Donnerstag, 10. Januar 2019

Der Duft von Meer und Thymian - Laura Madeleine

Wunderbar atmosphärisch erleben wir eine abenteuerliche Suche und die Düfte und Gerichte Südfrankreichs. 

 

"Der Duft von Meer und Thymian" von Laura Madeleine erschien 2017 im Bastei Lübbe Verlag.

Hallerton House. 1919: Die Schrecken des Krieges haben ihre Spuren hinterlassen. Die 18-jährige Britin Emeline Vane hat ihre Eltern und einige Geschwister verloren, ihr jüngerer Bruder Timothy soll bei seinem Onkel leben, Emeline soll in ein Schweizer Sanatorium abgeschoben werden. Ihr Onkel plant den Verkauf des Hauses. Doch Emeline flieht in den Süden Frankreichs, um diesem Schicksal zu entgehen. Sie kommt bei Clemence und ihrem Sohn Aarò unter. Das unbeschwerte Leben, die wunderbaren Gerichte aus Clemence Küche und die Zuneigung zu Aarò lassen Emeline wieder zu Kräften kommen und ihre Seele heilen. Sie findet ins Leben zurück und muss dann feststellen, dass Aarò schon lange einer anderen versprochen ist.

1969: Bill lebt als Anwaltsgehilfe in London. Er hofft, endlich einmal einen eigenen Fall zu bekommen. Diese Chance bietet sich ihm in Form einer Erbschaftsangelegenheit. Hallerton House soll verkauft und abgerissen werden, doch zuvor muss der Tod der Eigentümerin von Hallerton House dokumentiert werden. Aber Bill entdeckt vor Ort Unterlagen, die anzeigen, dass Emeline vielleicht noch lebt. Er muss sie finden...



Dieses Buch dreht sich um Bills Nachforschungen nach einer Erbin, um die Flucht der jungen Emeline und um die Zeit ihres Aufenthaltes im Süden Frankreichs.

Laura Madeleine sorgt mit ihrem gefühlvollen und sehr bildhaften Schreibstil für wunderschöne Lesestunden. Dabei sieht man die Küche Südfrankreichs vor den eigenen Augen, bekommt die Zubereitung und sogar die wohlriechenden Aromen der Gerichte erklärt. Fast scheint die Zeit im Rückblick stillzustehen, hier ist das Alltagsleben sehr präsent. Man fühlt sich einfach wohl in der Küche von Clemence, sieht aber auch, dass das harte Arbeit ist, denn es gibt einige Münder zu füllen und Zeit sparende Küchenmaschinen gab es damals noch nicht. Die Bewohner der Gegend sind relativ arme Bauern und Fischer und sind auf ihre eigenen Produkte angewiesen, daher werden nur regionale Zutaten verwendet.

Dieser Roman wird im ständigen Wechsel aus Bills und Emelines Perspektive erzählt. Besonders die Kapitel über Emeline lassen mich eintauchen in die romantische Liebesgeschichte, die wunderbar beschriebene Landschaft, die Düfte der Lavendelfelder und fast hatte ich den Geschmack der herrlichen Gerichte der südfranzösischen Küche auf den eigenen Lippen.

Die Ausarbeitung der Charaktere ist vielschichtig und genau, man kann die Figuren ihrer jeweiligen Zeit durch bestimmtes Auftreten und Verhalten zuordnen. 

Während Bills abenteuerlicher Suche nach Emeline, muss er von England durch ganz Frankreich bis an die Grenze zu Spanien reisen. Diese Reise ist für ihn sein ganz persönliches Abenteuer, denn er ist bisher nicht groß gereist. Seine Ehrlichkeit sorgt dafür, dass er unbedingt die Wahrheit über Emeline herausfinden will. Einige unterhaltsame Wegbegleiter unterstützen ihn bei seinem Vorhaben und führen ihn bis zu Emelines Aufenthaltsort. 

Emeline ist anfangs eine einsame, von bösen Träumen eingeschüchterte Person, sie entwickelt sich zu einer mutigen jungen Frau, die völlig auf sich gestellt ihre Heimat verlässt, um sich als Außenseiterin in einem fremden Land mit ihrer Hände Arbeit über Wasser zu halten. Das erfordert schon viel Selbstdisziplin und Durchsetzungswillen. Aber sie hat Glück, denn sie findet auch Menschen, die
es gut mir ihr meinen und sie findet einen Seelenverwandten.


"Der Duft von Meer und Thymian" sorgt für die Gerüche nach französischer Küche beim Lesen, für eine Vielfalt von Aromen und für eine unterhaltsame Geschichte, die ein Familiengeheimnis aufklärt.  Ein wenig Abenteuer, Kochatmosphäre und Wohlfühlstimmung sind hier garantiert und sorgen für entspannende Lesezeit.









Kommentare:

  1. Das klingt nach einer schönen Lektüre für triste Wintertage. Das Buchcover gefällt mir sehr :)

    Viele liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe T.,

      das ist es und es macht schrecklich hungrig. :-)
      Ich hoffe, du bist vom Schnee verschont geblieben.

      Herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Hallo liebe Barbara :)
    ich liebe solche Bücher, seit ich die Zitronenschwestern gelesen habe.
    Das Buch kommt direkt auf meine Wuli.
    Danke für die schöne Vorstellung
    Liebe Grüße
    Andrea
    P.S. Dein Buch ist bei mir angekommen. Ich freue mich so sehr darüber und werde es bald lesen:)
    Fühl Dich lieb gedrückt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      ich kann es dir gern schicken. :-)
      Wie schön, das Buch ich da. Viel Spaß damit.

      Herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,
    Das freut mich zu hören, das du mit dem Gewinnerbuch solch wunderbare Lesestunden hattest.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheena,

      es ist sehr schön, im Winter von Sommer, Sonne, Lavendel- und anderen Düften träumen zu können.

      LG Barbara

      Löschen
  4. Ich hoffe man bekommt auch mal ein Rezept, das es in der Küche wirklich so lecker duftet.
    Deine Rezension liest sich prima
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      Rezepte gibt es nicht direkt, es wird aber auf einige Zubereitungsschritte eingegangen. Wer gern und gut kocht, kann sich davon ein wenig abgucken.
      Mir fehlen allerdings im Moment die sonnenreifen Tomaten, die häufig zum Einsatz kamen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Der Duft von Meer und Thymian, das riecht nach Urlaub ...herrlich! Danke für diese schöne Buchbeschreibung, liebe Barbara!
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de