Donnerstag, 31. Januar 2019

Lesemonat Januar 2019

Neues Jahr, neue Bücher! So darf ich wohl als Buchbloggerin das Jahr 2019 begrüßen! 


Der erste Monat des Jahres hat viel gemütliche Lesezeit mitgebracht und auch schon mit einer Menge an Zugängen einmal buchtechnisch alles gegeben, ich lesetechnisch aber auch. ;-) 
Schnee hatten wir hier nur ganz kurzzeitig für ein paar Stunden, ansonsten war von schönstem Sonnenschein, Regen und Kälte alles dabei. Ganz so dunkel wie auf den Fotos habe ich den Monat auch gar nicht empfunden, sogar Rosen blühten zu dieser Winterzeit und eben scheint die Sonne auch aus allen Knopflöchern und lässt trotz frostiger Bereifung des Bodens und der Sträucher den nahenden Frühling schon ahnen. Die Meisen zwitschern und das lässt gleich mein Herz höher schlagen.



Gelesen habe ich 24 Bücher, davon gehören die meisten zum Romanbereich. Einige Kinderbücher sind auch dabei, ich habe mal wieder den Keller aufgeräumt und da finde ich immer wieder besprechungswürdige Bilderbücher, die ich unbedingt auf meinem Blog vorstellen wollte.
 
Der Januar bescherte mir einige wunderbare Romane. So habe ich mich ganz besonders auf "Abendrot" von Kent Haruf gefreut und das Buch in einer Leserunde gelesen. Es ist mein Buchtipp im Januar und es wird noch einen dritten Band geben, da könnt ihr euch vorstellen, dass ich es gar nicht abwarten kann. Einen Flop hatte ich nicht dabei.  
 

 

Montasübersicht nach Genres

Krimi:                        3
Thriller:                      0
Roman:                      12
Histor. Roman:            0
Hörbuch:                    2
Kochbuch:                  1
Sachbuch:                  2       
Kinderbuch:                4
Jugendbuch:               0
Biografie:                    0

 

Meine Buchtipps des Monats:  (Rezi beim Klick auf das Foto)

 

"Der Apfelbaum" von Christian Berkel:

 

https://sommerlese.blogspot.com/2019/01/der-apfelbaum-christian-berkel.html

 

Dieser autobiografisch angehauchte Roman zeigt eine bewegend erzählte, schicksalsträchtige Familiengeschichte, die bis zum Ende fesselt. Sie erklärt nachkommenden Generationen diese Zeit und macht den Unsinn von Kriegen an Beispielen fest. Ein Mahnmal gegen den Krieg.   

 

"Der Verrat" von Ellen Sandberg:  
                 
                                           https://sommerlese.blogspot.com/2019/01/der-verrat-ellen-sandberg.html

Ein stimmiges und glaubhaftes Familiendrama, das sich schicksalsträchtiger und problembehafteter kaum zeigen könnte. Ich war bis zum Ende an das Buch gefesselt. Die Frage nach der Vergebung der Schuld spielt hier eine ganz besondere Rolle. 
  

"Abendrot" von Kent Haruf
                                         
https://sommerlese.blogspot.com/2019/01/abendrot-kent-haruf.html

Warmherzig und bewegend zeigt Haruf in "Abendrot", wie wichtig ein sozialer Zusammenhalt unter Menschen ist. Es ist ein großartiges und zeitloses Buch über Menschlichkeit und Einsamkeit. Einfach lesenswert! Alle Fans des Autors möchte ich auch das Lied der Weite ans Herz legen.


Die meistgeklickten Blogbeiträge waren diesen Monat: 

 



Daneben erfreuen sich auch die Beiträge zum Freitags-Füller und dem TopTenThursday immer großer Beliebtheit bei meinen treuen Leserinnen.
  
Auch bei der Followerzahl hat sich etwas getan, ich freue mich jetzt über 203 regelmäßige Leserinnen. Herzlichen Dank an euch, was wäre ich ohne euch? 

Als Bloggerin erlebe ich immer mal wieder schöne Überraschungen, dieses herzige und frühlingshafte Päckchen hat mich total erfreut. Danke liebe Caroline Messingfeld!

 

 

Liebe Grüße und einen schönen Februar,

eure Sommerlese!

 

Kommentare:

  1. Ah, klasse, dass Du das Buch von Christian Berkel gelesen hast. Ich habe ihn auf der Frankfurter Buchmesse aus dem Buch lesen hören. Man ist ja zunächst immer skeptisch, wenn Schauspieler etc. plötzlich ein Buch veröffentlichen, aber sein Werk hat sich schon auf der FBM sehr vielschichtig und gekonnt angehört.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefka,

      da hast du recht, viele Promis oder Schauspieler versuchen ihr Glück mit dem Schreiben von Büchern und das gelingt ja nicht gerade immer gut. Aber hier kann ich es wirklich empfehlen, die Geschichte und der Schreibstil nehmen beide gefangen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara, Respekt, dein Lesemonat war ja super! Mein Januar war leider gar nicht lese-lastig, da so viel andere Dinge anstanden. Deine Buchtipps werde ich mir mal näher ansehen, denn die klingen alle sehr interessant.
    Ich wünsche dir einen guten Start in den Februar.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,

    danke für dein Lob! ;-) Ich hatte einfach einen guten Lesefluß, reichlich Zeit und tolle Bücher, das treibt vorwärts. Dir wünsche ich im Februar wieder mehr Lesemöglichkeiten und bessere Voraussetzungen als im Januar. Es wird bestimmt wieder besser!
    Vielleicht ist ja unter meinen Tipps schon etwas für dich dabei.

    Liebe Grüße und einen schönen Februar wünscht dir,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Monatsrückblick, liebe Barbara - und irgendwie ist mein erster Kommentar hier verschwunden, hm... Jedenfalls hast Du jetzt 204 Follower ☺. Und ich lese gerade 'Abendrot' in einer Leserunde, was mir nach 'Lied der Weite' wieder ausgesprochen gut gefällt. Morgen gibt es auch bei uns einen Monatsrückblick, da wird es nochmal bunt... ☺

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anne!

      Ich freue mich über dich als neue Followerin! Das kommt dann im nächsten Monat in die Zählung. :-)
      Schreibe mir doch bitte deine Blogadresse, unter deinem Namen kann ich sie nicht finden.
      Dann schaue ich gerne bei euch vorbei.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
    2. Du hast uns eigentlich schon besucht... ☺

      Hier ist unser Monatsrückblick:
      https://litterae-artesque.blogspot.com/2019/02/blogpost-nr-131-was-es-hier-im-januar.html#more

      Und unsere Blogadresse:
      https://litterae-artesque.blogspot.com/

      Löschen
    3. Stimmt, habe ich dann auch gemerkt. :-)
      Den Namen konnte ich nicht auf Anhieb zuordnen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,

    da hattet Ihr Glück, wenn Ihr bisher vom Schnee verschont geblieben seid. Wir haben hier seid gestern Schnee- und Glatteis-Chaos. Gestern hat es fast den ganzen Tag geschneit, heute Nacht ist der Matsch dann gefroren und heute Morgen war schönstes Glatteis. Dann hat es im Laufe des Tages wieder drauf geschneit. Ich tippe mal, morgen früh wird es wieder eine Rutschpartie.

    24 Bücher, das kann ich kaum fassen! Das ist ja fast jeden Tag ein Buch! Wahnsinn :-)
    Und wenn die dann auch noch alle schön waren und kein Flop dabei war, dann kann man wohl von einem sehr erfolgreichen Lesemonat sprechen. Das freut mich!

    Dann wünsche ich Dir jetzt einen ebenso schönen und erfolgreichen Lesemonat Februar!

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,

    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      ach du jeh, gefrorener Matsch, das ist das Wetter, was man am allerwenigsten mag und braucht. Da hoffe ich für dich, dass du heil die Arbeit erreichst.

      :-) Ich bin auch sehr zufrieden, und unter diesen 24 Büchern waren drei recht kurze Bilderbücher aus unserem Keller und ein Kurz-Roman mit 110 Seiten. Eigentlich zählen die nicht voll! *Lach
      Danke für die lieben Wünsche und Grüße,
      einen entspannten Abend wünsche ich ebenfalls,
      bis Morgen zum FF! :-)

      Herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,
    so Winter ohne Schnee geht bei mir gar nicht ;) Aber als Österreicherin bin ich auch verwöhnt, auch wenn ich diesmal in einer Ecke wohne, die eher weniger im Vergleich zu anderen Teilen Österreichs abbekommen hat.
    Deine Statisik kann sich wieder sehen lassen! Wow!
    Ich bin mit meinem Januar auch sehr zufrieden und mit meiner neuen Seiteanzahl habe ich einen neuen Rekord aufgestellt (Post dazu kommt morgen).
    "Der Apfelbaum" hat es auf meinem Wunschzettel geschafft..das weißt du ja schon =)
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      Tadaaa! Heute haben wir hier auch Schnee, nur etwas, aber immerhin.
      Ja, der Monat war wieder lesereich und mit vielen tollen Büchern bestückt. Die Seiten zähle ich nicht mehr, zu oft passen die Angaben des Verlags nicht mit den Seiten im Buch überein und dann habe ich auch keine Lust, das immer genaustens nachzuschauen. Da lese ich lieber.
      Mir ist auch aufgefallen, dass du eine ganz dicke Schmöker dabei hattes.
      Da bin ich ja mal auf deinen Rekord gespannt.

      Viel Spaß mit dem Apfelbaum, der historische Kontext wird genau dein Ding werden, da bin ich mir sicher.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  7. Schönen guten Morgen!

    Na das war ja ein gelungener Lese-Start ins neue Jahr! So viele Bücher und ohne einen Flop, so kann es doch gerne weitergehen! :)

    Bei uns in Bayern war ja sehr viel Schnee und es war doch meist trüb und grau. Die letzten Tage hab ich mich wirklich gefreut, auch mal wieder blauen Himmel und die Sonne zu sehen *.*

    Ich wünsch dir auch für den Februar eine schöne Lesezeit und tolle Bücher!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex,

      Floplos ins Jahr starten, das ist wirklich nicht zu verachten! :-)

      Ihr hattet sicher reichlich Schnee, das habe ich in den Nachrichten immer wieder gesehen.
      Heute haben wir hier endlich mal etwas Schnee, gerade da passt mir das aber nicht so gut, muss nachher mit dem Auto los. Gestern war blauer Himmel und strahlender Sonnenschein, schon Frühlingsanfang, hätte man meinen können.
      Danke für die guten Wünsche, auch für dich einen tollen Februar mit schönen Buchüberraschungen.

      lg Barbara

      Löschen
    2. Witzigerweise hats bei uns gestern den ganzen Tag geschüttet nach langer Zeit - und heute ist wieder alles weiß *lach* Es schneit was nur runtergeht O.O Ich finde es ja wunderschön, aber ich bin einfach kein Fan von kaltem Wetter ^^

      Löschen
    3. Frühlingshaft grün ist es bei uns hier. Also natürlich eiskalt, aber immerhin ohne Schnee.
      Ob es hier wohl auch noch weiß werden wird? Mal sehen!
      lg

      Löschen
  8. Liebe Barbara,
    ich bewundere Dich, wie emsig Du am lesen bist!
    Herzlichen Dank für diese nochmal sehr gelungene Zusammenfassung von Deinem Lese-Januar! Das Buch von Christian Berkel möchte ich acuh gerne lesen, mal sehen, wann ich dazu komme ....
    Ein wunderschönes Überraschungspäckchen hat Dich auch erreicht, da freue ich mich mit Dir mit, das sind die kleinen unverhofften Glücksmomente im Alltag :O)
    Nun blicke ich gespannt auf Deinen Lese-Februar :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wundervolles Wochenende!❄ ❄ ❄
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      ich war schon recht fleißig, doch es waren auch ein paar Kinderbücher und ein 90-Seiten-Buch dabei.

      Den Roman von Ch. Berkel kann ich dir nur ans Herz legen.
      Er wird dich nicht enttäuschen.

      Auch für dich ein schönes Wochenende,
      liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  9. Guten Morgen!

    Bei uns war das Wetter ähnlich wie bei dir - es gab nur kurz Schnee, aber davon abgesehen war so ziemlich alles dabei^^ Im Moment ist es draußen aber auch schon sehr frühlingshaft - die Vögel zwitschern und die Sonne scheint herein.
    Dein Lesemonat sieht auf jeden Fall erfolgreich aus :) Schön, dass mehrere Bücher dabei waren, die dir sehr gut gefallen haben! Ich kenne leider keines deiner vorgestellten Bücher, "Der Verrat" und "Der Apfelbaum" sehen aber interessant aus.

    Hab einen tollen (Lese-)Monat Februar!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstn,

      heute hat es genieselt, ein paar Flocken Schnee waren dazwischen und es war recht grau. Aber der Frühling kommt bestimmt bald. :-)

      Ich hatte mit der Wahl meiner Bücher ein glückliches Händchen und einige richtig gute Leseerlebnisse dabei.
      Dass der Apfelbaum so gut geschrieben ist, hat mich umgehauen und auch die Geschichte der Familie ist äußerst interessant und abwechslungsreich.

      Liebe Grüße und viele Lesehighlights im Februar wünsche ich dir,
      Barbara

      Löschen
  10. Hallo liebe Barbara,

    24 Bücher? Wow, da hast du ja sogar mehr als geschafft als ich. :D Super!
    Von deinen Buchtipps des Monats kenne ich leider nichts, die Bücher fallen eher nicht so in mein Beuteschema.

    Bei uns lag auch nur ganz kurz Schnee und auch nicht wirklich viel. Finde ich aber nicht schlecht, ich bin gar nicht so der große Schnee-Fan. ;)

    Dann wünsche ich dir mal einen genauso erfolgreichen Lesemonat Februar mit vielen tollen Büchern! :)

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Corinna,

      das war ein sehr erfolgreicher Monat! :-)
      Ich wollte unbedingt auch einige SuB-Bücher lesen und dann kamen natürlich noch unerwartet, aber heiß ersehnt Neuerscheinungen ins Haus geflattert.

      Auf Schnee kann ich auch gut verzichten, wobei es natürlich auch toll aussehen kann, wenn die Sonne scheint und blauer Himmel ist. Doch so ist es ja leider meistens nicht.

      Danke und ich wünsche dir auch ganz viele schöne Bücher im Februar. Fährst du zur Messe?
      Vielleicht sehen wir uns dort.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  11. Liebe Barbara,
    dein Januar liest sich wunderschön! Die Bücher, bzw. deine Highlight, treffen zu 100% meinen Geschmack! :-D
    "Der Apfelbaum" höre ich jetzt. Kent Haruf muss noch warten aber ich liebe seine Geschichten. "Der Verrat" befindet sich auch noch auf meiner WuLi.
    Hab einen tollen Februar,
    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Monerl,

      ich hatte viele schöne Bücher dabei, da ging mir das Lesen gut von der Hand.
      Wie schön, dass ich deinen Geschmack treffe. Unter den meisten Bloggern sind ja Autorinnen wie Kneidl und Co eher gefragt, daher freut mich dein Lob besonders.

      Liebe Grüße und noch einen lesereichen und glücklichen Februar für dich!
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de