Freitag, 13. Dezember 2019

Alle warten auf das Lebkuchenweiblein - Heidi Knoblich

Ein Hauch von Nostalgie in dieser Geschichte macht den Zauber von Weihnachten spürbar  


Im Silberburg-Verlag erscheint das Kinderbuch "Alle warten auf das Lebkuchenweiblein" von Heidi Knoblich mit Bildern von Martina Mair.
 
Es ist Winter in Todtmoos im Schwarzwald. Idas Großmutter bringt seit Jahrzehnten zum Weihnachtsfest die frischen Lebkuchen über die Berge in die Stadt, deshalb nennt man sie auch das Lebkuchenweiblein von Todtmoos. Ida ist endlich groß genug, um die Großmutter zu begleiten. Sturm und Schnee halten sie auf, doch endlich können sie losziehen, kaufen beim Bäcker die duftenden Lebkuchen und machen sie auf ihren Weg. Es geschehen einige unerwartete Dinge und sie werden aufgehalten. Weil der kleine Jakob schon sehnsüchtig auf das Weiblein mit den Lebkuchen wartet, fragt er sich, ob sie ihn vergessen hat und ob deshalb vielleicht Weihnachten ausfällt. Deshalb macht auch er sich auf die Suche, schliesslich will er Weihnachten retten. 



In dieser wunderschönen Geschichte mit zauberhaften Bildern erlebt man mit Ida den beschwerlichen Weg über die Berge bei Eis und Schnee, schaut in die herrlich duftende Backstube mit ihren Köstlichkeiten der Weihnachtszeit und erkennt, wie die Menschen das Lebkuchenweiblich herbeisehnten, weil damit der Duft der Lebkuchen und das Weihnachtsglück in ihre Häuser einzog. Es wird aber nicht nur die Freude gezeigt, auch Krankheit, offene Ablehnung und Armut werden auf diesem Weg deutlich sichtbar. Idas Großmutter hilft den Armen und Kranken und ist auch deshalb gern gesehen. 


Diese Geschichte gewährt einen Einblick in eine Zeit, als die Menschen noch nicht den heutigen Konsum gewohnt waren und aromatische Lebkuchen für sie die größte Weihnachtsfreude war. Es ist für Kinder sehr wichtig zu wissen, dass es den Menschen auch hierzulande nicht immer so gut ging wie heute und auch Leid und Not werden spürbar. 

Heidi Knoblichs kindgerechter Erzählstil kommt in dieser schönen weihnachten Geschichte gut zur Geltung. Das Buch eignet sich prima zum Vorlesen und lässt Kinder nostaglische Traditionen miterleben. Das Glück muss nicht immer groß sein und Dankbarkeit und Nächstenliebe sind auch weihnachtliche Werte, die man schätzen sollte.


***Herzlichen Dank an den Silberburg-Verlag für diesen Buchgewinn bei Lovelybooks!***  



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de