Dienstag, 31. Dezember 2019

Jahresrückblick 2019




Es ist schon fast eine Tradition auf meinem Blog, an Silvester schreibe ich den Rückblick und führe neben einigen Zahlen auch besondere Höhepunkte im vergangen Jahr auf. Auch dieses Mal kann ich sagen, es endet für mich ein überwiegend glückliches Jahr. Was die literarische Seite angeht, so war es für mich bislang das erfolgreichste Lesejahr mit den meisten Rezensionen und schönsten Büchern.

Hier gibt es etwas Jahresstatistik für meinen Blog. 

JAHRESBERICHT

Ich habe 2019 wunderbare 282 Bücher gelesen.

Das ist für mich selbst auch ein Aha-Erlebnis! 
Letztes Jahr wurden es schon annähernd soviel, doch ich habe diese Zahl noch einmal toppen können. Dank dem Bloggerportal Randomhouse, der Droemer Knaur Challenge und zahlreichen Rezensionsexemplaren aus dem Knesebeck Verlag u. a. Verlagen bekam ich immer wieder tolle Bücher, die ich gern gelesen habe. Auch die Challenges auf Lovelybooks, Themenchallenge, literarische Weltreise und die Sachbuchchallenge haben mich total angespornt und motiviert, zu diesen Vorgaben Bücher zu lesen. Ganz zu schweigen von den vielen Empfehlungen anderer Blogger, die mich zu manchem Buch geführt haben. Dieser Teil des Regals muss mal wieder neu sortiert werden, durch die viele neue Lektüre komme ich gar nicht dazu. :-) 



Bei der Verlagschallenge von Droemer Knaur habe ich nun zum zweiten Mal teilgenommen und dabei erneut viele schöne Bücher entdecken dürfen. Herzlichen Dank an den Verlag und die liebenswürdigen Mitarbeiterinnen im Presse Bereich.

Droemer Knaur Challenge 2019


Natürlich bedanke ich mich auch beim Bloggerportal Randomhouse und den vielen Verlagen, die mir Rezensionsbücher zur Verfügung gestellt haben. Es ist für mich immer eine große Ehre, die Bücher druckfrisch zu erhalten.
Außerdem war ich bei der Themenchallenge von lovelybooks dabei, bei der Liebesromanchallenge, bei der Krimichallenge und bei der Weltreise auf LB. Ach, die Sachbuchchallenge nicht zu vergessen. Das alles hat viel Spaß gemacht und ich bin gespannt, welche dieser Challenges im nächsten Jahr weitergeführt werden.   

Genreverteilung 2019/Zahlen von 2018:
Gesamt 282/

42    Krimis 48
  7   Thriller 16
87   Romane 120
13   Historische Romane 10
  0   Hörbücher 2
27   Kochbücher 15
47   Sachbücher 14
37   Kinder-/Jugendbücher 26
15   Biografien 8
  7   Sonstige 6

Auf Sommerleses Bücherkiste habe ich nun beständige 217 Follower. Das klingt für manche vielleicht nicht viel, aber zu einigen habe ich häufig regelmäßigen Kontakt und diesen Austausch finde ich immer wieder schön. Es geht darin auch zwangsläufig nicht nur um Bücher, sondern um das Alltagsleben, um Urlaubserzählungen oder private Probleme. Ganz besonders freue ich mich auch auf die nächste Buchmesse in Leipzig 2020 und auf ein Wiedersehen mit einigen lieben Bücherfreund/-innen.


Insgesamt habe ich im letzten Jahr 448 (Vorjahre 423/ 467) Posts auf meinem Blog verfasst und viele Aufrufe und Kommentare zu verzeichnen. Durch den gemeinsamen Austausch über Bücher habe ich schon viele Highlights weiterempfohlen und mir ebenfalls tolle Tipps geholt. 


Ein Post hat dabei den Vogel abgeschossen und wurde besonders häufig aufgerufen, nämlich sagenhafte 980 mal! Es handelt sich dabei aber gar nicht um eine Buchrezension, sondern um ein Beauty-Post mit der Unboxing einer Glossy-Box. Die Dezember Box weckte großes Interesse.

                                 

Als Buch besonders konnte besonders dieser Titel aus dem btb Verlag bei meinen Lesern punkten:

Die Letzten ihrer Art von Maja Lunde


                                    

Aus dem Hanserblau Verlag kommt meine Romanentdeckung des Jahres 2019:
Der Gesang der Flusskrebse - Delia Owens 

                                                


Weitere Highlights:

Der Apfelbaum von Christian Berkel

                                

Der Zopf meiner Großmutter von Alina Bronsky 

                               

Der Rosengarten am Meer von Nele Jacobsen

                               

Dreck am Stecken von Alexandra Fröhlich
  
                               

Libelle, Marienkäfer & Co von Anne Sverdrup-Thygeson

                            

Tiefsee von Annika Siems/Wolfgang Dreyer

                                

Natürlich gab es noch viele andere wunderbare Bücher, die mich überrascht, tief berührt, mitgenommen und begeistert haben. Es fällt mir wirklich schwer, nur wenige Bücher als Highlights für 2019 auszusuchen. Besonders einige Kinderbücher und speziell Sachbücher konnten mich dieses Jahr für sich einnehmen und ich werde dieses Genre auch weiter intensivieren.


Mein 2019 war ein Jahr mit vielen fröhlichen Geburtstagen, Festen und Feiern, eindrucksvollen Konzerten, zwei erholsamen Urlaubsreisen und außer einem Bänderriß war es ein gesundes Jahr. 

Was machte das Jahr 2019 aus? Ein kleiner Eindruck in Fotoform. 


Bloggertreffen bei Gmeiner
Leseplatz mit Hortensien im Juni 19
Viel Freude hatte ich an dieser Rose
Urlaub an der Nordsee
Mal wieder einige Schals gestrickt
Geniales Buchpaket vom Knesebeck Verlag

Nun wünsche ich euch einen wunderbar fröhlichen und stimmungsvollen Jahreswechsel und ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr! 

Alles Gute für 2020! 🍄🥂🍀🐷🍾  

Jahresrückblick 2016

Jahresrückblick 2017

Jahresrückblick 2018

 

Kommentare:

  1. Dir auch ein wunderbarer Abschluß vom alten Jahr und ein gutes neues Jahr!!
    ganz liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      danke dir und hoffentlich bis bald zur Buchmesse!

      LG und komm gut ins neue Jahr!
      Barbara

      Löschen
  2. Wow liebe Barbara, das ist eine Topleistung an gelesenen Büchern, nicht schlecht.
    Wünsche dir einen guten Rutsch in ein tolles buchiges 2020

    Herzlich Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheena,

      danke dir, aber es waren einige Kinderbücher dabei. :-)

      Liebe Grüße und komm gut ins neue Jahr!
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,

    Dein Bücherjahr war herausragend und für Dich sicher ein tolles Ergebnis!
    Aber auch sonst hattest Du viele schöne Momente und daran denkt man ja immer gerne zurück.

    Ich wünsche Dir von Herzen einen schöne Jahresausklang, heute einen wunderbaren Abend und für das neue Jahr alles Liebe und Gute, Glück, Gesundheit und viele schöne Bücher!

    Alles Liebe
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Conny,

    das Ergebnis werde ich wohl nicht mehr toppen können. Aber das möchte ich auch gar nicht. :-)
    Aber die vielen Neuerscheinungen sind doch immer zu verlockend. Du kennst das ja auch!

    Komm gut ins neue Jahr und möge dir 2020 viele schöne Stunden bringen und Zufriedenheit, Gesundheit und ne Menge Bücher!
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Barbara,
    du hast wahnsinnig viele Bücher gelesen! Wie hast du das nur gemacht? Krass! :o) Ich freue mich, dass du dabei in so schöne und spannende Bücher abtauchen konntest. <3 Überhaupt klingt dein Jahr sehr erfolgreich und richtig schön. Ich drücke fest die Daumen, dass 2020 mindestens genauso gut, wenn nicht noch viel besser werden wird :o) Unseren gemeinsamen Austausch schätze ich sehr.

    Ich wünsche dir alles Gute und Liebe für das neue Jahr.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      das weiß ich auch nicht! ;-) Aber ein paar schlaflose Nächte sorgen auch dafür.
      Danke dir, meine Liebe! Ich hoffe, dein Jahr wird auch ein gutes mit vielen schönen Erlebnissen und natürlich auch ganz tollen Büchern.

      Alles Gute für 2020! 🍄🥂🍀🐷🍾
      Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,
    wow...was für ein Ergebnis! ich wünsche dir ein buchreiches und gesundes Lesejahr 2020 und viele schöne Momente!
    Ein Highlight haben wir gemeinsam =) "Der Gesang der Flusskrebse" ist auch bei mir zu finden.
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      rot werd! ;-) Viel mehr lesen geht aber auch nicht.

      Die Flusskrebse sind ja wirklich auf vielen Blogs zum Jahresbuch gewählt worden, zu recht auf alle Fälle.

      Alles Gute für 2020! 🍄🥂🍀🐷🍾

      Löschen
  7. Liebe Barbara,

    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr! 282 Bücher ist wirklich eine gewaltige Zahl. Toll, dass dich auch die Challenges so sehr anspornen können, bei mir bewirkt das leider das komplette Gegenteil. Bei so vielen Büchern kann ich verstehen, dass es dir schwerfällt die Bücherauswahl zu reduzieren.
    Viel Spaß weiterhin beim Lesen und Bloggen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,

      bei Challenges motiviere ich mich immer selbst, die Bücher auch schnellstens zu lesen und Aufgaben abzuhaken. Dieses Jahr werde ich mir nicht soviel auferlegen. War schon heftig in 2019! ;-)

      Alles Gute für 2020! 🍄🥂🍀🐷🍾
      Barbara

      Löschen
  8. Huhu liebe Barbara,

    wahnsinn was Du weggelesen hast, das sind Zahlen da komme ich im Traum nicht dran. Ich lese einfach zu langsam und habe zuwenig Zeit. Ich habe auch bei einigen Challenges mitgemacht 2019 aber ich hatte nicht den Ansporn fehlende Punkte geziehlt nachzuholen. Ich war irgendwie nicht bereit über den Genre Tellerrand zu schauen - mal sehen wie sich das 2020 verhält.

    Highlights haben wir leider keins zusammen, aber das mag daran liegen, dass wir sehr unterschiedliche Genres lesen.

    Ich wünsche Dir ein wundervolles und lesereiches 2020.

    LG Tanja von Nordlicht liest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      das war aber auch harte Arbeit!*lach

      Es kommt ja nicht auf die Menge an gelesenen Büchern an, sie sollen doch Spaß machen.
      Bei der DroemerKnaur Challenge war für mich der Weg das Ziel, denn ich konnte viele angefragte Bücher mein eigen nennen. Und bei der LB Themenchallenge hatte ich zuerst auch einige Themen, die mir überhaupt nicht lagen, aber seltsamerweise irgendwann das passende Buch dafür.

      Allerdings verschlingen Challenges auch eine Menge Zeit, das ist wirklich so. Dieses Verlinken dauert bei mir auch immer ewig.
      Ich finde es ganz schön, bei dir mal Bücher zu entdecken, die ich noch nicht kannte. So gesehen sind unterschiedliche Geschmäcker doch ganz toll.

      Liebe Grüße und alles Gute für 2020,
      Barbara

      Löschen
  9. wow
    da warst du aber fleissig ;)
    ich lese ja auch gerne
    aber das ist immer gefährlich :D
    denn ich höre meist erst wieder auf wenn ein Buch durch ist
    darum lese ich eigenlich auch nur leichte Kost..
    und ich hole mir die Mängelexemplare denn teure Bücher sind nicht drin
    nur wenn ich eins unbedingt haben will

    wenn es hoch kommt komme ich auf 2 Bücher im Monat ..
    mir fällt gerade ein.. ich sollte auch mal wieder am Bücherschrank vorbei schauen ;)

    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr
    mit viel neuem tollen Lesestoff

    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosi,

      das geht mir auch wie dir, einmal angefangen, kann ich mich immer schwer stoppen. Aber ich lese auch wenn ich nicht schlafen kann, da sehr ich zu, dass ich nur ein Kapitel lese.

      Bücherschrank ist eine gute Idee, ich stelle öfter mal etwas hinein.

      Liebe Grüße und dir auch ein ganz glückliches neues Jahr,
      Barbara

      Löschen
  10. Liebe Barbara,
    erst einmal ein frohes und gesundes neues Jahr!Wahnsinn wieviele Bücher du gelesen hast! "Der Gesang der Flusskrebse" ist auch unter meinen Jahreshighlights gelandet. Deine anderen Favoriten werde ich mir auch mal näher anschauen.
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,

      ein wunderschönes und glückliches Jahr wünsche ich dir auch von Herzen.
      Das Buch ist aber auch toll, ich habe bisher keine negative Beurteilung dazu gesehen.

      Liebe Grüße und ganz viele schöne Bücher in 2020,
      Barbara

      Löschen
  11. Hallo Barbara

    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr!

    Wow, 282 Bücher. Herzlichen Glückwunsch, darauf kannst du echt stolz sein. Bei der Knaur-Challenge habe ich im letzten Jahr auch teilgenommen :) Von deinen Highlights bzw. Romanentdeckungen sagt mir "Der Gesang der Flusskrebse" was. Darüber habe ich schon so viel Positives gehört, dass ich auch schon öfter um das Buch herumgeschlichen bin. :) Vielleicht landet es demnächst ja noch auf meiner Wunschliste.

    Mein Jahresrückblick

    Ich wünsche dir ein erfolgreiches Lesejahr 2020!

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mel,

      auch für dich ein gesundes und glückliches neues Jahr!
      Vielen Dank! Ja, da habe ich einiges weggelesen und kann mir nicht vorstellen, das noch einmal zu toppen.

      Deinen Rückblick sehe ich mir gerne mal an.

      Mögest du viele schöne Bücher im neuen Jahr haben und dich einige Highlights in andere Welten führen.

      lg Barbara

      Löschen
  12. Hallo du,

    Ich wünsche dir auf diesem Weg alles Gute für das Jahr 2020!
    Und freue mich, dass wir, seit meinem Weggang bei LB nun wieder so mehr Kontakt haben.
    Du hast sehr viel gelesen und ich wünsche dir auch im neuen Jahr viele tolle, berührende, spannende Bücher!
    Liebe Grüsse
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irene,

      auch für dich ein gutes neues Jahr und viel Gesundheit! Und Bücher sowieso! :-)

      Das freut mich auch sehr. Der Austausch ist auf LB für mich immer noch ein wichtiges Standbein, von dort bekomme ich viele Buchimpulse und Tipps.

      Das Jahr war wirklich sehr leseintensiv und ich wünsche dir auch ganz viele Buchhighlights in 2020.

      Herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  13. Liebe Barbara,

    ich freue mich für Dich, für dieses erfolgreiche Lesejahr!! Und auch für den 2. Platz bei der Knaur Challenge!
    Ja, ich mag den Kontakt zur Patricia auch sehr.
    Und ich bin auch froh, um die vielen neuen Bücher, die ich bei Knaur entdeckt habe!

    Bei mir sind die Rezensionen und Beiträge und Bücher (leise wein) zum Vorjahr zurückgegangen. Aber ich war persönlich einfach mit viel anderem beschäftigt. Daher versuche ich es zu akzeptieren, auch wenn es mir schwer fällt. Im Moment habe ich leider immer noch nicht den Kopf frei. Aber wie heißt es so schön: Alles hat seine Zeit. Es wird sich auch wieder ändern.

    Ich wünsche Dir von Herzen ein gutes und gesundes 2020! ♥

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petrissa,

      ich danke dir für deine Mitfreude. Mir hat vor allem das Lesen und Entdecken der tollen Bücher Freude bereitet. Die Herabsetzung der Anzahl finde ich gut, so bekommen auch Leserinnen, die nicht so viel lesen einen Ansporn.

      Es tut mir leid, wenn dich das letzte Jahr besonders beansprucht hat. Für 2020 wünsche ich dir ein gutes Zeitmanagement, natürlich viele Bücher und viele glückliche Stunden. Ich werde mein Super-Leseergebnis sicherlich auch nicht noch einmal toppen können. Mein Bänderriß hatte allerdings einen großen Anteil am Leseerfolg. *lach So hat auch etwas negatives eine positive Wirkung.
      Für dich alles Liebe!
      Herzlichst
      Barbara

      Löschen
  14. Liebe Barbara,
    heute komme ich endlich mal wieder zm Stöbern bei dir vorbei. Erstmal wünsche ich dir ein frohes neues Jahr! :)
    Wow, da hast du ja viele Bücher gelesen und es ist toll, dass einige Highlights dabei waren. "Der Gesang der Flusskrebse" möchte ich auch noch lesen.

    Ich hoffe, dass auch 2020 wieder viele spannende Geschichten auf dich warten!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      dein Besuch freut mich sehr! Auch dir ein schönes und glückliches neues Jahr!
      Der Roman wird dir sicherlich gefallen, ich habe bisher noch keine einzige negative Meinung dazu gelesen.

      Liebe Grüße und auf ganz viele tolle Bücher in 2020!
      Barbara

      Löschen
  15. Schönen guten Morgen!

    Das sieht nach einem grandiosen Lesejahr aus und die Bücheranzahl ist ja echt gigantisch :D

    Von Maja Lunde hab ich ja vor einigen Wochen "Die Schneeschwester" gelesen, ein bezauberndes, trauriges und sehr emotionales Kinderbuch, das mich sehr berührt hat! "Die Geschichte der Bienen" hab ich noch auf dem SuB und wenn mir das gefällt, werde ich sicher auch "Die letzten ihrer Art" von ihr lesen.

    "Der Gesang der Flusskrebse" steht auf meiner Wunschliste. Viele Rezensionen dazu hab ich nicht gesehen, aber die wenigen waren alle sehr begeistert! Und auch wenn ich wenig in dem Genre lese, hat es mich extrem neugierig gemacht!

    "Tiefsee" hab ich auch in einigen Jahresrückblicken als Highlihgt entdeckt. Das wäre mal was ganz anderes für mich und es klingt definitiv interessant. Vielleicht zieht es ja dieses Jahr bei mir ein :)

    Ich wünsch dir für das Neue Jahr alles Gute und viele spannende Lesestunden!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Jahresrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Aleshanee,

      ja, dieses Jahr habe ich wieder viel gelesen, mein Bänderriß hat seinen Beitrag dazu geleistet. :-(

      Die Schneeschwester mochte ich auch sehr gern, besonders die Illustrationen sind ganz zauberhaft. Die Geschichte der Bienen ist für mich das Beste der bisherigen Bücherreihe.
      "Der Gesang der Flusskrebse" wird dir sicherlich auch gefallen, ich habe nur begeisterte Stimmen dazu gehört.

      Ein gesundes und gutes Jahr, viele schöne Bücher und geniesse das Wochenende,
      herzlichst Barbara!

      Löschen
    2. Oh, Die Geschichte der Bienen gehört zu einer Reihe O.O ?! Oder meinst du einfach die Bücher die sie bisher geschrieben hat?

      Löschen
    3. Die drei bisherigen Bücher gehören zum sogenannten "Klimawandel-Quartett". Guck mal unten rechts auf der Seite.
      https://www.lovelybooks.de/autor/Maja-Lunde/Die-Geschichte-der-Bienen-1445351115-w/

      Löschen
    4. Alles klar, vielen Dank! Das ist mir bisher irgendwie entgangen!

      Löschen
    5. Mir wurde es auch erst bewusst, als ich den dritten Teil gelesen hatte. :-)

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de